PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auch wir wollen uns vorstellen


Arca1001
09.07.2006, 10:27
Da haben wir den Weg zu euch nun auch entlich gefunden!:lach4:
Also ... da ist zunächst einmal ... o.k. ich!
Gabi, 40 Jahre alt mit drei erwachsenen Kids und meinem Liebsten, Marc, 38 Jahre alt.
Dann ist mit 11 Wochen Arca zu uns gekommen. Unsere süße Cane Corso Dame! Nun ist sie schon 11 Monate alt und ganz schön zickig!:rolleyes:
Dann ist da noch Paton! Er hat den Weg vom Tierheim zu uns gefunden als er 9 Monate alt war. Und nun ist er über 1 Jahr alt und der Pascha bei uns! Ebenfalls ein Cane Corso!
Wirklich tolle Hunde sind das!:lach2: :34:
Wir sind total verliebt in die beiden Bekloppten!*lach*
Und hergeben würden wie sie auch für nichts auf der Welt!
Wir würden uns freuen noch mehr Cane Corso Halter kennezulernen und vielleicht haben wir ja Glück und es leben welche in unserer Nähe!
Wir kommen aus Belgien ... direkt hinter Aachen. Und wir würden uns wirklich, wirklich freuen wenn man auch realen Kontakt finden würde!
Jetzt stöbern wir erst mal hier durchs Forum und sehen was heir so los ist!*lach*
Liebe Grüße
Arca+Paton+Gabi+Marc

Bonsai
09.07.2006, 10:34
Hallo Gabi, :herz: lich Willkommen hier im Forum und viel Spaß hier!!! Unser Rotti Bonsai ist zwar gebürtiger Belgier, aber für einen realen Kontakt sind wir etwas weit weg, wir kommen aus Schleswig-Holstein. Unser Riesenbaby Halvar ist ein Mix zwischen Mastino und Cane Corso, jetzt 17 Monate alt und ein absoluter Grobmotoriker. Ich hoffe, wir sehen hier auch bald Fotos von deinen beiden Süßen?!?!? Du wirst schnell merken, dass wir alle etwas "fotogeil" sind...:36:

Arca1001
09.07.2006, 11:18
Danke fürs Willkommen!
Das mit den Fotos ist immer so eine Sache ... dafür stelle ich Bilder immer auf unsere Hp. Da steht auch immer das Aktuellste! Natürlich mit Fotos!*lach*
Aber die Hp ist auch schenll durchgestöbert ... denke ich!

Seht doch hier mal nach ...alles von Anfang bis Heute!
http://cane-corso-familie.cabanova.de/
Ich hoffe aber immer noch das sich ein paar Hundeliebhaber aus der Nähe hier finden lassen... Cane Corso Halter wären natürlich große Klasse!
Vor allem da uns sowieso die meisten Hundebesitzer aus dem Weg gehen!*grumel*

Grüßlie
Gabi

Arca1001
09.07.2006, 11:31
Ich versuche es mal!4594


Das ist Arca! Unsere Hexe! Eine Knutschmaus!

Arca1001
09.07.2006, 11:32
Ups....und der dicke Mann ist unser Paton!
War mein erster Versuch! *rotwerde*

Mela
09.07.2006, 11:46
Ein herzliches willkommen auch von mir und meiner Mastiffbande....:lach3:

lese gerade mit Entsetzen das Deine Hündin belegt worden ist.....mit 11 Monaten ??????????????????????
Der Rüde ist wie alt .....1 Jahr ??????
Alles ohne Papiere...ohne zu Wissen das man Hündinnen erst ab einem gewissen Alter belegen lassen sollte......der Rüde viel zu jung ist.... !!!??
Hast Du Dir Dein Hintergrundwissen aus der Bildzeitung geholt...? Sorry....aber da geht mir die Hutschur dermaßen hoch......die Rasse CANE CORSO wird tatsächlich zu einem Modehund...........bin ich froh das ich diese Rasse nicht besitze !!
Auch wenn es wahrscheinlich ( und davon gehe ich jetzt einfach mal aus ) , versehentlich passiert ist.....gibt es immer noch den Tierarzt....oder ?!?!!

Unverständliche Grüße

Corinna

Arca1001
09.07.2006, 12:00
na toll...wegen solcher belehrungen bin ich aus den anderen foren rausgegangen!
danke für dein willkommen!
aber was du schreibst wissen wir selber schon!
wie du schon sagtest...es war ein unfall...welch glück das so was nur uns passiert und niemandem sonst!
eine abtreibung wäre für arca schlimmer gewesen...laut aussage mehrerer Tierärzte!
Aber da du ja im tiermedizienischen bereich so gut bewandert bist und auch weißt das hunde ohne papiere ständig krank auf die welt kommen, brauchst du dir über deine hunde keine gedanken zu machen!
schön zu wissen das hunde mit papieren immer kerngesund sind!
wir betreiben keine zucht um geld zu verdienen! also keine sorge...wir machen niemandem das geschäft kaput!!!
so nun ist mir die hutschnur hochgegangen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:boese4:

Simone
09.07.2006, 12:15
Hallo und Herzlich Willkommen! :lach1: Deine Wuffs sehen süß aus. :herz:

Von "Unfällen" ließt man hier in letzter Zeit oft. Wie kommt es denn nur immer wieder dazu? Das kann ich nicht wirklich verstehen, aber diese Frage stelle ich mir leider bei ungewollt schwanger gewordenen Frauen auch öfters...
Obwohl wenn ich mir Dein Tagebuch anschaue und dort lese, dass Dein Paton Arca 5 Tage lang 2 Mal tgl. "beglückt" hat, dann wundert mich eine Schwangerschaft nicht. Allerdings wo ist da der Unfall?

Ich lese zudem, dass Arca eine Gebärmutterentzündung hatte und 3 Wochen Antibiotika bekam. Was wurde ihr denn gegeben? Viele Antibtioka sind für tragende Hündinnen und insb. die Welpen sehr schlecht.


Abtreiben würde ich Unfallwelpen auch nicht. Die Babys können ja nichts dafür, dass sie entstanden sind. Allerdings wird man auch nicht vom hinschauen schwanger und somit sollte eine wirklich ungewollte Schwangerschaft auch sehr unwahrscheinlich sein.

Mela
09.07.2006, 12:24
.......na, na

Zitat:Arca1001
Dann ist mit 11 Wochen Arca zu uns gekommen. Unsere süße Cane Corso Dame! Nun ist sie schon 11 Monate alt und ganz schön zickig!

Wenn ich doch schon eine Hündin habe und will nicht züchten , dann hole ich mir entweder keinen Rüden ins Haus oder lass einen von beiden kastrieren ...!
Hochachtung , das Du einen Hund aus dem Tierheim holst !!!

Zitat:Arca1001
Aber da du ja im tiermedizienischen bereich so gut bewandert bist und auch weißt das hunde ohne papiere ständig krank auf die welt kommen, brauchst du dir über deine hunde keine gedanken zu machen!

Ganz falsch interpretiert........Hunde mit Papiere sind keine besseren Hunde..........ich habe mich geärgert , das Deine Hunde viel zu jung sind und soetwas kann nur durch Dummheit passieren !!

Sorry ...meine Meinung..........

Gruß
Corinna

Goofymone
09.07.2006, 13:07
Sehe da ehrlich gesagt auch "keinen Unfall" und bin auch der Meinung, dass die Hündin eindeutig zu jung ist!

Trotzdem schöne Hunde!

Arca1001
09.07.2006, 14:13
nun gut!
auf der Hp habe ich beschrieben was geschehen ist. durch überfliegen kann man das auch nicht wissen.
Ich habe dort erklärt das ich fast drei wochen mit arca im wohnzimmer schlief.
da ich nie ein weibchen hatte, habe ich mich nach den stehtagen erkundigt und man sagte mir die seine zwischen dem 9- 15 tag! arca war mit paton nie alleine. bis zu tag 19!
da legte mir der dicke vor der schlafzimmertüre ein dickes ei was schrecklich stank, und beim beseitigen des eis habe ich arca einen augeblick aus den augen gelassen. da hatten die beiden dann ihren spaß!
und danach habe ich den beiden ihr vergnügen dann die nächsten tage auch gelassen, da es ziemlich warscheinlich ist, das sie schon beim ersten mal empfangen hat!
ich nenne das UNFALL!
auch ich habe mir sorgen gemacht weil beide noch so jung sind. aber drei tierärzte meinten das es schlimmer sei die jungen wegzumachen als sie austragen zu lassen.
auch das steht auf der hp!
die gebärmutterentzündung stellte sich als vaginaler infekt herraus und das antibiotikum kann den welpen nicht schaden! laut aussage des tierarztes der selber hunde züchtet!
ich hoffe das ich mich nun genug gerechtfertigt habe!
aber immer wieder deswegen angemacht zu werden ist auch nicht so tol!
und damit es anderen die ebenso wenig ahnung von weibchen haben wie ich es hatte es besser machen, habe ich diese HP auch gemacht.
denn ich habe von niemanden wirklich was erfahren was diesen UNFALL und seine folgen hätte verhindern können!
ich hatte früher nur rüden und niemals ein pärchen. ich bekam immer nur gesagt "das merkst du schon wenn sie stehend ist!" Pustekuchen!!!!!!!!!!!

Goofymone
09.07.2006, 14:28
nun gut!
auf der Hp habe ich beschrieben was geschehen ist. durch überfliegen kann man das auch nicht wissen.

Habe es nicht überflogen!!!


Ich habe dort erklärt das ich fast drei wochen mit arca im wohnzimmer schlief.
da ich nie ein weibchen hatte, habe ich mich nach den stehtagen erkundigt und man sagte mir die seine zwischen dem 9- 15 tag! arca war mit paton nie alleine. bis zu tag 19!
da legte mir der dicke vor der schlafzimmertüre ein dickes ei was schrecklich stank, und beim beseitigen des eis habe ich arca einen augeblick aus den augen gelassen. da hatten die beiden dann ihren spaß!
und danach habe ich den beiden ihr vergnügen dann die nächsten tage auch gelassen, da es ziemlich warscheinlich ist, das sie schon beim ersten mal empfangen hat!
ich nenne das UNFALL!


Unwissenheit und nen Löffelchen Dummheit nenn ich das! Sorry! Solange sie Heiss ist/war hätte ich die Hunde von einander getrennt!!!!


auch ich habe mir sorgen gemacht weil beide noch so jung sind. aber drei tierärzte meinten das es schlimmer sei die jungen wegzumachen als sie austragen zu lassen.
auch das steht auf der hp!

Auch das habe ich gelesen! Aber das dennoch Kritik geäussert wird, ist denke ich auch völlig normal!


die gebärmutterentzündung stellte sich als vaginaler infekt herraus und das antibiotikum kann den welpen nicht schaden! laut aussage des tierarztes der selber hunde züchtet!

Fein!


ich hoffe das ich mich nun genug gerechtfertigt habe!

Niemand verlangt, dass Du Dich rechtfertigst!!! Hier wurden und werden nur Meinungen dazu geäussert! Positiv wie auch Negativ! Nur Du alleine musst Dich rechtfertigen vor Deinen Hunden und deren Gesunheit!


aber immer wieder deswegen angemacht zu werden ist auch nicht so tol!

Was hast Du erwartet???? Verständnis?????!!!!


und damit es anderen die ebenso wenig ahnung von weibchen haben wie ich es hatte es besser machen, habe ich diese HP auch gemacht.

Wenn man zwei unterschiedliche Geschlechter, die nicht kastriert sind, in einem Haushalt hält, sollte man das aber wissen!


denn ich habe von niemanden wirklich was erfahren was diesen UNFALL und seine folgen hätte verhindern können!

Scherz!!! Oder glaubst Du noch an das Märchen von Bienchen und Blümchen???


ich hatte früher nur rüden und niemals ein pärchen. ich bekam immer nur gesagt "das merkst du schon wenn sie stehend ist!" Pustekuchen!!!!!!!!!!!

Jeder Hund reagiert anders! Allerdings hättest Du sie nie unbeaufsichtig lassen sollen!!
Wie dem auch sei, ich hoffe das Deine Hündin das alles gut übersteht und die kommenden Welpen auch! Aber das nächstemal würde ich sie für die ganze Zeit getrennt halten!

Grazi
09.07.2006, 14:34
Sorry, aber ich kann mich leider auch nicht zurückhalten, zu diesem unerfreulichen Thema etwas zu schreiben.

augeblick aus den augen gelassen. da hatten die beiden dann ihren spaß!
und danach habe ich den beiden ihr vergnügen dann die nächsten tage auch gelassen, da es ziemlich warscheinlich ist, das sie schon beim ersten mal empfangen hat!
ich nenne das UNFALL! Davon einmal abgesehen, dass ihr auch hättet Glück haben können und Arca bei diesem ersten Deckakt nicht belegt hätte werden können, hast du durch die häufigen Deckakte lediglich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Anzahl der Welpen größer wird. Ein Deckakt wäre ein Unfall gewesen, mehrere und noch dazu bewusst zugelassene sind schon mehr als blauäugig. :(

auch ich habe mir sorgen gemacht weil beide noch so jung sind. aber drei tierärzte meinten das es schlimmer sei die jungen wegzumachen als sie austragen zu lassen. Heutzutage gibt es die Möglichkeit, die Einnistung der befruchteten Eier zu verhindern, so dass die Welpen nicht zu einem späteren Zeitpunkt hätten abgespritzt werden müssen, die Hündin sie aber auch nicht hätte austragen müssen. Du bist also von diesen drei TAs ziemlich schlecht beraten worden. :boese3:

Wenn es dir auf der HP um Aufklärung geht, solltest du evtl. die Art der Darstellung überdenken. Der unbedarfte Leser erhält weder Warnungen noch Informationen, sondern nur den Eindruck, dass hier jemand sehr leichtfertig mit dem Thema gemischtgeschlechtliche Haltung, ungewollte Trächtigkeit sowie Risikoträchtigkeit umgeht. :(

Bleibt nur zu hoffen, dass euer hübsches Mädel alles gut übersteht, alle Welpen gesund zur Welt kommen, ein gutes Zuhause finden und solche "Unfälle" in Zukunft nicht mehr passieren.

Grüßlies, Grazi

Mela
09.07.2006, 14:59
:traurig3: :traurig3: :traurig3: zitieren brauche ich nicht mehr .....Unwissenheit schützt vor Torheit nicht..........

Zwischen 9 und 15 Tag ???????????
Meine Hündin ist am 22 Tag belegt worden.....kann Dir ein Buch empfehlen.......Dr.Dieter Fleig....Die Technik der Hundezucht........aber war ja nur ein Unfall.............lach mich schlapp.......:lach2:

Gruß
Corinna

Simone
09.07.2006, 15:07
Ich kann mich Mones Worten nur anschliessen. Das hier auch Kritik geäussert wird ist normal und rechtfertigen mußt Du Dich sicher vor niemanden.

Auch ich habe Dein Tagebuch sehr genau gelesen und vielleicht war der Deckakt nicht geplant, aber ich habe nicht den Eindruck, dass er Euch wirklich ungelegen kam. Sorry, aber Du kannst doch nicht wirklich der Meinung sein, dass ein Hund nur in ganz bestimmten Tagen schwanger werden kann und ansonsten der Hund gedeckt werden kann, wie er will und dann auch nichts passiert. Dein Text ließt sich im Übrigen auch nicht so und Deine Worte:
"Erstmal wollen wir damit noch warten" suggerieren ja auch, dass ein Wurf eh für die Zukunft angedacht war.

Mir ist es egal, ob man mit oder ohne Papiere züchtet, aber ich finde es wichtig, dass man nicht unbedarft zwei Hunde aufeinander läßt und dann schaut was kommt, sondern sich vorher mit einer etwaigen Zucht auseinander setzt, informiert und dann die Hunde entsprechend auswählt.

Anne
09.07.2006, 20:15
Platon stammt doch aus einem TH. Wissen die dort,dass du mit diesem Hund züchtest? Eigentlich stehen in 99% aller TSCH Verträge, dass Zucht mit den übernommenen Hunden untersagt ist. Hast du das TH bei Übernahme Platons darüber informiert,dass du mit ihm züchten willst?

Genau DAS ist der Grund,warum die meisten TH`s Rassehunde nur kastriert abgeben!Und dieser "Unfall" gibt ihnen Recht!

Ich möchte es nur einmal erleben, dass jemand genug Rückgrat besitzt zu sagen: " Wir wollten die Welpen".

( Simone, ich hätte gerne ein Kotzsmilie )

Jacci
09.07.2006, 20:28
Mir rollen sich gerade die Fußnägel hoch, sorry. Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen...:boese5:

Anne
09.07.2006, 20:46
"Erstmal wollen wir damit noch warten" suggerieren ja auch, dass ein Wurf eh für die Zukunft angedacht war.

Wie schön,dass es Tierheime gibt. Da kann man sich kostengünstig einen bereits zuchtfähigen Rüden besorgen.
Verstehe ich DAS jetzt richtig, ihr habt euch den Hund aus dem TH geholt um mit ihm "später" zu züchten?



Mir ist es egal, ob man mit oder ohne Papiere züchtet
DAS interessiert mich auch nicht.
Bei mir brennen aber alle Sicherungen durch, wenn Not/Tierschutzhunde "gerettet" werden um sie als Zuchthunde einzusetzen.

Winki
09.07.2006, 20:58
Hallo hier bei uns im Forum. Ihr habt da zwei echt tolle Hunde, aber der Rest der Geschichte..., :boese5: da fällt mir echt nix mehr zu ein:boese5: .
Ich hoffe nur ihr habt schon genug (geeignete) Abnehmer für die Welpen, ansonsten wird ja wohl hier bald wieder die Werbetrommel gerührt werden. Deine Hündin tut mir leid und ich hoffe das sie den ganzen Stress halbwegs gut übersteht, trotz des jugentlichen Alters. In Eurer Situation wär ich lieber auf 200 % Sicherheit gegangen, aber dazu ist es ja nun zu spät, leider.

Monika
10.07.2006, 08:35
kann man bis zu 3 wochen nach der bedeckung 2 mal innerhalb von 24h spritzen, es wird u.a. auch bei gebärmutterentzündung eingesetzt.

Impressum - Datenschutzerklärung