PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Träne im Auge


Maren&Bruno
26.09.2016, 19:06
Nun darf man ja in der Vermittlung keine Kommentare schreiben, aber jetzt muss ich doch was loswerden.

MAN Gucci.....das Video, wo sich der große Junge durch die Wiese rollt. So schön. Ich war so gerührt, wie sich Gucci über das Gras freut und im frischen Grün wälzt, ich hatte spontan Tränen in den Augen.

Wenn ich könnte, wie ich wöllte :3D13:

Alles Liebe für den großen Faltenjungen, ich wünsche ihm, dass er eine liebe Familie findet, die ihm zeigt, wie schön das Leben sein kann.

Das wollte ich nun einfach loswerden, sorry wenn ich jetzt einen Extrathread aufgemacht habe, es musste einfach sein.

LG Maren und das Brunotier

sina
26.09.2016, 19:20
Es ist so schön und gleichzeitig traurig zu sehen wie Gucci sich freut! :herz:
Alles was für unsere Hunde selbstverständlich ist lernt er jetzt erst kennen. Mir kamen die Tränen als ich das Video gesehen habe und ich hoffe das er schnell eine Familie findet die ihm ein schönes Leben ermöglicht! :ok:

Sanny
27.09.2016, 10:19
Ich möchte wirklich nicht fies sein...aber Shira wirft sich jeden Tag mehrmals in Gras und macht noch einen größeren Casper dabei.

Da ich solche Videos allgemein schön finde, habe ich mich natürlich trotzdem daran erfreut. Aber in meinen Augen ist das etwas auf die Tränendrüse drücken.

Grazi
27.09.2016, 12:10
Entschuldige, wenn ich mich einmische: wir drücken nicht auf die Tränendrüse... das ist nicht unsere Art.

Wenn wir aus Ungarn Hunde "reinbekommen", die wir intensiv mitbetreuen, sind das in der Regel Mastini, die in einem erbärmlichen Zustand sind und so schlimm aussehen, dass wir Rotz und Wasser heulen. Trotzdem beschränken wir uns darauf, Erstfotos zu zeigen und hier schon die schlimmsten auszusortieren, weil man die einfach niemandem zumuten kann.

Weitere Fotos kommen dann, wenn die Hunde schon einigermaßen aufgepäppelt sind und man eine deutliche Besserung sieht.

Was für deinen und meinen Hund eine Selbstverständlichkeit ist (sich wonniglich in Gras zu wälzen), war diesen Hunden vorher meist nie oder viel zu selten vergönnt. Viele Hunde wirken verunsichert, wenn sie das erste mal Gras unter ihren Pfoten spüren.

Guccis Reaktion stand heraus... deshalb hat Terezia das gleich gefilmt. Und wir wollten diese Lebensfreude einfach teilen.... auch wenn man (im zweiten Videolink, den ich hier NICHT gepostet habe) noch sieht, wie vereitert Guccis Augen sind.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung