PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das richtige Trockenfutter zum Zunehmen


Daniel0786
13.09.2016, 10:15
Hallo,
da mein Cane Corso sehr schlank ist und ich um jedes Gramm kämpfen muss bin ich auf der Suche nach dem geeigneten Trockenfutter (barf kommt für mich nicht in Frage). Leider ist mein Hund recht wählerisch und allgemein nicht der beste Fresser.
Er bekommt nun seit Freitag das Bosch Energy Extra, mit erhöhtem Fettanteil, dazu einmal am Tag 5EL Haferflocken.
Seit heute Nacht hat er aber leichte Blähungen, entweder kommt das von dem Fett im Futter oder er hatte einfach mal leichte Blähungen, das wird sich ja die Tage zeigen.
Für den Fall das es bleibt und vom Futter kommt...habt ihr ein paar Vorschläge?

LG

Daniel

Maren&Bruno
13.09.2016, 10:31
Hallo Daniel,

ich habe bei unserem Rüden zwei Jahre nur dagegen angekämpft, dass er Gewicht verliert. Trotz durchgehender Fütterung weit über den empfohlenen Mengen. Seit er nun doch leidlich erwachsen wird, halten wir zumindest das Gewicht, welches aber für einen Mastiffrüden mit ca. 72 kg arg niedrig ist. Nun steuert er selber gegen, und frisst von sich aus öfter die Morgenration nicht.
Der Wechsel der Fütterung, gleich ob Trofu oder Nafu hat nichts daran geändert, dass ich einen Hering hatte, der jetzt zumindest wie ein Molosser und nimmer wie ein Windhund ausschaut.

Allerdings bleibt er sehr verhalten, was Futter betrifft, vor allem seit dem Tod unserer Hündin.

Im Rahmen der Suche nach einem halbwegs geeigneten Trofu bin ich bei Platinum gelandet, was er gut verträgt und weitgehend blähungsarm toleriert.

LG Maren&Bruno

Ich hatte so ein Problem nie bei meinen Hündinnen, da musste ich immer das drohende Übergewicht abwenden, beide haben auch inhaliert wie Staubsauger, alles was zu finden war. Und sich den Rest im Garten organisiert, was Bruno nie machen würde.

Wenn gesundheitlich alles in Ordnung ist, würde ich sagen, es gibt solche und solche, auch was die Figur betrifft.

Daniel0786
13.09.2016, 11:26
Hallo Daniel,

ich habe bei unserem Rüden zwei Jahre nur dagegen angekämpft, dass er Gewicht verliert. Trotz durchgehender Fütterung weit über den empfohlenen Mengen. Seit er nun doch leidlich erwachsen wird, halten wir zumindest das Gewicht, welches aber für einen Mastiffrüden mit ca. 72 kg arg niedrig ist. Nun steuert er selber gegen, und frisst von sich aus öfter die Morgenration nicht.
Der Wechsel der Fütterung, gleich ob Trofu oder Nafu hat nichts daran geändert, dass ich einen Hering hatte, der jetzt zumindest wie ein Molosser und nimmer wie ein Windhund ausschaut.

Allerdings bleibt er sehr verhalten, was Futter betrifft, vor allem seit dem Tod unserer Hündin.

Im Rahmen der Suche nach einem halbwegs geeigneten Trofu bin ich bei Platinum gelandet, was er gut verträgt und weitgehend blähungsarm toleriert.

LG Maren&Bruno

Ich hatte so ein Problem nie bei meinen Hündinnen, da musste ich immer das drohende Übergewicht abwenden, beide haben auch inhaliert wie Staubsauger, alles was zu finden war. Und sich den Rest im Garten organisiert, was Bruno nie machen würde.

Wenn gesundheitlich alles in Ordnung ist, würde ich sagen, es gibt solche und solche, auch was die Figur betrifft.

Oh das macht mir jetzt natürlich etwas meine "Hoffnungen" kaputt...
Ist der Rüde kastriert ?

Maren&Bruno
13.09.2016, 11:28
Nö nö, der hat zwei pralle Kiwis :)

Das sollte zum Trost sein, vielleicht legt Deiner ja auch dann ab einem bestimmten Alter etwas zu und formt sich noch.

Daniel0786
13.09.2016, 11:32
Einige finden das er fur sein Alter toll (weil sportlich) Ausschau, ich finde ihn aber arf dünn.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img201608221159ntomckuz.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Maren&Bruno
13.09.2016, 11:39
Wie alt ist der junge Mann denn?

Auf dem Foto ist halt der Kopf durch den Bildwinkel im Vergleich so groß. Schieß doch mal ein Foto von oben und so ein Standbild von der Seite falls du magst.

Daniel0786
13.09.2016, 11:47
Er ist zwei Jahre alt, 76cm Schulterhöhe und 54kg, dadurch das er sehr lange Beine hat und sein Körper recht lang ist wirkt er natürlich nochmal eine Ecke schlanker.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/screenshot2016rcxgevjm6y.png (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/screenshot2016426zq71tp9.png (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/screenshot20165t7a6evu9s.png (http://www.fotos-hochladen.net)

Maren&Bruno
13.09.2016, 13:49
Vielleicht könnten die anderen hier was dazu schreiben, ich empfinde ihn jetzt nicht als dürr, ich sehe einen zwar schlanken , aber wohl proportionierten Hund.

Ein schönes Tier!

Grazi
13.09.2016, 13:55
Yep... für mich sieht der Bursche auch vollkommen ok aus! Wenn man davon absieht, dass er vollkupiert ist.

Btw: Woher stammt der Bursche? Und hast du nun 2 Corsi?

Grüßlies, Grazi

Daniel0786
13.09.2016, 14:12
Yep... für mich sieht der Bursche auch vollkommen ok aus! Wenn man davon absieht, dass er vollkupiert ist.

Btw: Woher stammt der Bursche? Und hast du nun 2 Corsi?

Grüßlies, Grazi

Ohne jetzt eine Diskussion loszutreten finde ich das kupierte bei einigen Rassen optisch schön.
Maddox kommt ursprünglich von einem recht bekannten Züchter aus Serbien. Der Vorbesitzer hat richtig Geld fur ihn bezahlt und wollte ihn dann schnell loswerden. Mir wurde er dann über meinen Tierarzt vermittelt.
Maddox wurde beim Vorbesitzer , sagen wir es mal nett, nicht grad gut behandelt....

Und meine Hündin lebt mittlerweile bei meiner Exfreundin (längere Geschichte).

Maren&Bruno
13.09.2016, 14:22
Hab schon vermutet, dass der junge Bursche ursprünglich aus dem Ausland kommt und deshalb kupiert ist. Das ist eine Sache für sich :(

Ansonsten war ich auch erst durcheinander, weil Du in der Vorstellung ja von einer Hündin geschrieben hattest, und auf dem Foto hatte ich einen Zipfel^^ entdeckt.
Aber Du sagst ja lange Geschichte.

Zur Figur würde ich mir keine Sorgen machen, brauchst Du nicht mästen. wenn er so bleibt ist doch gut.

Daniel0786
13.09.2016, 14:39
Ohne jetzt eine Diskussion loszutreten finde ich das kupierte bei einigen Rassen optisch schön.
Maddox kommt ursprünglich von einem recht bekannten Züchter aus Serbien. Der Vorbesitzer hat richtig Geld fur ihn bezahlt und wollte ihn dann schnell loswerden. Mir wurde er dann über meinen Tierarzt vermittelt.
Maddox wurde beim Vorbesitzer , sagen wir es mal nett, nicht grad gut behandelt....

Und meine Hündin lebt mittlerweile bei meiner Exfreundin (längere Geschichte).

Auf Fotos kommt es meist nicht so rüber wie in Wirklichkeit, wie gesagt durch seinen langen Körper kommt es auch immer drauf an wie er steht.
Aucj wenn jeder Hund anders ist, seine Geschwister haben alle um die 5kg mehr.

Nicol
13.09.2016, 17:13
Die Maße kommen mir bekannt vor:
Otto hat gut und gerne 76cm und wiegt in etwa 52kg.
Mach Dir keine Gedanken, wenn Du magst, laß die Schilddrüse abchecken...
Ich denke, die schlanken Proportionen sind besser für die Gelenke und wenn die Rüden älter werden, setzen sie auch gerne mal was an, weil sie insgesamt ruhiger werden.
Wir füttern VeggieDog100 von Green Petfood. Alle Hunde fressen es super gern und Blähungen haben sie nur, wenn es Zeit wird eine GassiTour zum Entleeren zu machen!

Grazi
13.09.2016, 17:33
Ohne jetzt eine Diskussion loszutreten finde ich das kupierte bei einigen Rassen optisch schön.
Maddox kommt ursprünglich von einem recht bekannten Züchter aus Serbien. Der Vorbesitzer hat richtig Geld fur ihn bezahlt und wollte ihn dann schnell loswerden. Mir wurde er dann über meinen Tierarzt vermittelt. Schönheit ist natürlich Geschmacksache...und solange man keinen kupierten Hund im Ausland "bestellt" oder Kupiertourismus betreibt, nur um sein ästhetisches Empfinden zu befriedigen, soll es mir egal sein. Nothund ist Nothund. Der Rest ist mir egal. ;)

Schade, dass die Kleine nicht mehr bei dir ist....

Grüßlies, Grazi

Daniel0786
13.09.2016, 21:55
Die Maße kommen mir bekannt vor:
Otto hat gut und gerne 76cm und wiegt in etwa 52kg.
Mach Dir keine Gedanken, wenn Du magst, laß die Schilddrüse abchecken...
Ich denke, die schlanken Proportionen sind besser für die Gelenke und wenn die Rüden älter werden, setzen sie auch gerne mal was an, weil sie insgesamt ruhiger werden.
Wir füttern VeggieDog100 von Green Petfood. Alle Hunde fressen es super gern und Blähungen haben sie nur, wenn es Zeit wird eine GassiTour zum Entleeren zu machen!

Bei Hunden kann laut meinem Tierarzt nur eine Unterfunktion vorkommen, und dann wäre er ja dick.
Haben auch Blutbild sowie Urinprobe gemacht, scheint alles normal zu laufen in seinem Körper, Gott sei Dank (nach seiner Vorgeschichte).
Die Nierenwerte waren leicht erhöht aber da muss nochmal eine Probe genommen werden, da die Werte auch durch z.b. Wenig trinken erhöht sein konnten.

@Grazi
Nein einen kupierten Welpen würde ich auch nicht "bestellen".

Maren&Bruno
14.09.2016, 06:57
Guck wir liegen mit 82 cm Schulterhöhe bei ca. 72 kg. Ich sehe das nimmer verbissen, dafür ist er beweglich, hält gut durch beim Laufen.

Zur Hypothyreose - Bruno hat eine eindeutige laborchemisch gesicherte Hypothyreose - und war dürr unter den niedrigen Werten.
Bei stabiler Einstellung auf Wethyrox und jetzt einwandfreien Werten hat sich das Gewicht stabilisiert.

Daniel0786
14.09.2016, 08:13
Guck wir liegen mit 82 cm Schulterhöhe bei ca. 72 kg. Ich sehe das nimmer verbissen, dafür ist er beweglich, hält gut durch beim Laufen.

Zur Hypothyreose - Bruno hat eine eindeutige laborchemisch gesicherte Hypothyreose - und war dürr unter den niedrigen Werten.
Bei stabiler Einstellung auf Wethyrox und jetzt einwandfreien Werten hat sich das Gewicht stabilisiert.

Naja 72kg sind aber nochmal was anderes als 53-54kg.
Ich denke 60kg wären für Maddox das Idealgewicht, damit wäre er immer noch schlank, aber nicht zu dünn.
Wie gesagt Blutbild war ja alles ok.

Daniel0786
14.09.2016, 19:58
So da bin ich nochmal.
Maddox kommt von dem Futter endlich mal zu, auch wenn es nur 400gramm bis jetzt sind, es ist wenigstens etwas.
Leider hat er immer noch Blähungen, was auch für mich nicht grad angenehm ist. Er bekommt das Futter nun seit 5 Tagen.
Würdet ihr zwingend direkt das Futter wechseln (bin eigentlich ziemlich glücklich das er etwas zunimmt) a er wenn er es nicht gut verträgt ist es ja auch nicht toll.
Habe was von Heilerde gelesen, vielleicht ein Versuch wert?

Sanny
15.09.2016, 12:21
Also ich finde du steigerst dich da ein bisschen in was rein ;) Nicht böse gemeint! Der Jungspund ist aber gerade erst 2 Jahre alt. Das Wachstum in die Breite ist noch nicht abgeschlossen. Da kommt noch etwas Gewicht von ganz allein. Und ich sehe da überhaupt keinen dürren, abgemagerten Hund, sondern einen schönen schlanken. Er gehört rein vom Körperbau halt zu den hochbeinigen, schlankeren Typen und nicht zu den kleinen Fässern auf Beinen ;) Im Moment hätte er mit dem Körperbau und 60kg vermutlich zu viel auf den Rippen.

Bei Schilddrüsenerkrankungen kann es übrigens genauso gut sein, dass an die Hunde nichts ran kommt. Das geht nicht nur mit Übergewicht einher.

Wegen des neuen Futters, würde ich noch etwas länger Zeit geben. Für etwas sensiblere Hunde sind 5 Tage noch nicht so lang. Das kann sich noch einpendeln. Was fütterst du denn?


BTW: Ich finds echt schade und gruselig, dass man verstümmelte Hunde schön findet...

Wum & Wendelin
15.09.2016, 16:24
Ich finde auch, dass dein Hund gut aussieht. Eigentlich genau richtig.
In Bezug auf Krankheiten mit dem Bewegungsapparat, worin wir leider Erfahrung haben :hmm: muss ich sagen, dass es für einen Hund generell besser ist schlank zu sein.

Vom Kopieren halte ich auch nichts, allein bei dem Gedanken gruselt es mir, zumal ich jetzt, bei unserem alten, kranken Olli feststellen muss, dass der seine Rute schon auch sehr braucht, um sein Gleichgewicht zu halten.

Daniel0786
15.09.2016, 23:24
Also ich finde du steigerst dich da ein bisschen in was rein ;) Nicht böse gemeint! Der Jungspund ist aber gerade erst 2 Jahre alt. Das Wachstum in die Breite ist noch nicht abgeschlossen. Da kommt noch etwas Gewicht von ganz allein. Und ich sehe da überhaupt keinen dürren, abgemagerten Hund, sondern einen schönen schlanken. Er gehört rein vom Körperbau halt zu den hochbeinigen, schlankeren Typen und nicht zu den kleinen Fässern auf Beinen ;) Im Moment hätte er mit dem Körperbau und 60kg vermutlich zu viel auf den Rippen.

Bei Schilddrüsenerkrankungen kann es übrigens genauso gut sein, dass an die Hunde nichts ran kommt. Das geht nicht nur mit Übergewicht einher.

Wegen des neuen Futters, würde ich noch etwas länger Zeit geben. Für etwas sensiblere Hunde sind 5 Tage noch nicht so lang. Das kann sich noch einpendeln. Was fütterst du denn?


BTW: Ich finds echt schade und gruselig, dass man verstümmelte Hunde schön findet...


Also wie gesagt seine Geschwister haben alle um die 5kg mehr und sehen dabei keineswegs Übergewicht aus, sind vom Körperbau genau wie Maddox (hochbeinig und Recht lang).
Er bekommt momentan das Bosch Energy Extra.

Impressum - Datenschutzerklärung