NOTFALL! blinder ME-Mix Lazara (Hündin, *2010-2013) im TH Dillenburg

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! blinder ME-Mix Lazara (Hündin, *2010-2013) im TH Dillenburg


Markus
21.07.2016, 11:21
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „NOTFALL! blinder ME-Mix Lazara (Hündin, *2010-2013) im TH Dillenburg” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
21.07.2016, 11:21
NOTFALL!

Lazara

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz002/Vit-Lazara-kaw3.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz002/Vit-Lazara-kaw3.jpg.html)

Mastin Español-Mischling, (noch) unkastrierte Hündin, blind, geimpft und gechipt, MMK negativ, 60 cm groß, 38 kg schwer, 3-6 Jahre alt.
Standort: TH Dillenburg

Lazara ist ein absoluter Notfall: Sie war seit einem Jahr in einer spanischen Perrera und litt unter einem beidseitigen Glaukom, was ihr starke Schmerzen verursachte. Vor einigen Monaten wurden ihr die Augen entfernt. Es war die einzige Möglichkeit, ihr endlich Erleichterung zu verschaffen.

In der Einsamkeit des kleinen, kahlen Zwingers begann Lazara sich selbst zu verstümmeln und fügte sich eine riesige, schwere Wunde am linken Hinterlauf zu. Als man sie auf eine Pflegestelle brachte, heilte die Wunde ab und ihr ging es besser. Nach zwei Monaten musste sie leider in die Perrera zurück, da sie sich – verunsichert durch ihre Blindheit – auf der Pflegestelle nicht mit allen Hunden verstand. In der Perrera begann jedoch wieder der verhängnisvolle Kreislauf und sie benagte sich wieder zunehmend.

Wenn sie dort im Zwinger geblieben wäre, hätte Lazara vermutlich über kurz oder lang auch noch ihr Bein verloren. Ein Chance auf Vermittlung hat sie in Spanien nicht. Wir konnten sie einfach nicht dort ihrem Schicksal überlassen.

Lazara ist überglücklich, wenn sie bei Menschen ist. Sie liebt Menschen, genießt jede Streicheleinheit und ist die dankbarste Hündin, die man sich vorstellen kann. Sie geht auch gerne spazieren, läuft gut an der Leine und orientiert sich sehr gut über den Geruchs- und Gehörsinn.

Nun wird ihr Bein behandelt und wenn sie ein Zuhause findet, wird Lazara – wie in ihrer Pflegestelle – auch aufhören sich zu verstümmeln.

Wir suchen für sie ganz liebe Menschen mit viel Zeit, Haus mit Grundstück und vor allem: mit einem riesigen Herzen für diese tolle, aber durch die Blindheit gehandicapte Hündin!

Lazara möchte gerne als Einzelhund leben, da sie durch ihre Blindheit mit anderen Hunden sehr verunsichert ist.

Weitere Fotos, einen Videolink sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Lazara bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/mastin-espanol/mastin-espaol-mix-lazara-huendin-notfall/)