PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kreuzband, wir wohl auch mal wieder


Scotti
16.07.2016, 18:25
Tja, nach Cash um November ist nun Peps anscheinend dran, das 3 Bein humpelt rum. Nicht genug dass sie seit 2 Wochen wieder spuckt, nun haben wir vermutlich nen Kbr. Wollte ja Montag eh die TK anrufen weil wir ne Pylorusstenose vermuten.

Nicol
16.07.2016, 19:48
Ach herjeminee....!
Gute Besserung!

Scotti
16.07.2016, 19:51
Zum ko*** momentan.

baanicwu
16.07.2016, 20:58
Oh sche.sse :mad:

Gute Besserung!

Scotti
17.07.2016, 08:32
Ich verstehe das nicht, heute läuft wieder auf allen vieren, anfangs waren die Reflexe verzögert, jetzt scheint es wieder gut zu sein. Arge Probleme hat sie beim hinlegen. Ich Sprech jetzt gleich erst mal mit ihrer Physio, sonst geht's heute noch zum Tierarzt.

Peppi
17.07.2016, 09:14
Ich wünsch Deinen Hunden selbstverständlich alles Gute.
Aber dafür, dass Du so von dem Züchter geschwärmt hast, machen die Hunde beim Querlesen ganz schön was mit.
Oder täuscht der Eindruck? Hab das "Gefühl".

Hoffe Du fühlst Dich jetzt nicht persönlich angegriffen, aber ich ich guck halt immer nach sowas und dachte anfangs, da hat tatsächlich jemand einen guten Züchter aufgetan. :sorry:

Maren&Bruno
18.07.2016, 05:17
Alles Gute für die Fellnase!

Conti Inca
18.07.2016, 09:21
Ich wünsch Deinen Hunden selbstverständlich alles Gute.
Aber dafür, dass Du so von dem Züchter geschwärmt hast, machen die Hunde beim Querlesen ganz schön was mit.
Oder täuscht der Eindruck? Hab das "Gefühl".

Hoffe Du fühlst Dich jetzt nicht persönlich angegriffen, aber ich ich guck halt immer nach sowas und dachte anfangs, da hat tatsächlich jemand einen guten Züchter aufgetan. :sorry:

Ich frag mich mittlerweile ob es "solche" Rassen überhaupt in gesund auch gibt. :( :hmm: Nicht böse gemeint....

Scotti
18.07.2016, 12:35
16:00 Uhr Termin in der Tierklinik.

Marti
18.07.2016, 14:03
Drücken die Daumen. Vielleicht ist es ja auch nur etwas anderes...

Das Maychen
18.07.2016, 15:29
Dicker Daumendrücker

Scotti
18.07.2016, 21:04
Es konnte nichts bestätigt aber auch nichts ausgeschlossen werden. Nächste Woche wird sie in Narkose gelegt und komplett geröngt.

Bensmann
18.07.2016, 22:08
Blöde Sache, wir drücken die Daumen das alles glimpflich verläuft...:lach4:

Aber ganz ehrlich, es gibt deutlich schlimmeres (wie wir im Oktober 2015 erfahren durften...:traurig::traurig::traurig:) als einen Kreuzbandriß.
Wenn der Operateur sein Handwerk versteht, die OP ordentlich gemacht wird, der Hund danach konsequent geschont und mit Physiotherapie unterstützt wird, ist der Hund bald wieder ganz der Alte.
Aber da hab ich bei Steffis Pflege sowieso keinerlei Bedenken...:ok:

Das soll natürlich nicht heißen, dass ein Kreuzbandriß als "Kleinigkeit" anzusehen ist...:(

Scotti
19.07.2016, 05:49
Lieb gesagt. Heute ist ihr Dank Previcoxx nichts anzumerken.

Pit
19.07.2016, 07:46
Wir drücken kräftig mit.
Gruss,
Pit.

Scotti
22.07.2016, 07:29
So, Update.
Ich werde den Termin nächste Woche wohl absagen.
Madame geht es super, kein Gespucke mehr, war wohl doch eine allergische Gastritis.
Laufen tut sie auch wieder gut, ich sehe keinen Grund ihr die Narkose anzutun.

Zur Züchterin möchte ich noch eben etwas sagen. :)
Sollte es je wieder ein BM vom Züchter sein, ich würde immer wieder einen von ihr nehmen.
Nicht nur dass es zwischenmenschlich unheimlich passt und sie uns immer noch mit Rat und Tat zur Seite steht, immer wieder nachfragt wie es geht und wir auch ab und an Skypen, sie hat uns vorher genau gesagt was uns charakterlich erwartet. Madame ist manchmal bei all ihrer Liebenswürdigkeit wirklich nicht einfach zu händeln, das war uns klar, einer ihrer ersten Sätze war dass sie eine sehr starke (charakterlich) Hündin ist die z.B.schon in diesem jungen Alter ihr Auto bellend verteidigt hat.
Auch dass der Wurf unserer Peps gesundheitlich ein Schuss in den Ofen war wussten wir. Peps ist gesund, einige ihrer Geschwister haben Spinalstenosen, das wurde immer offen kommuniziert. Die Mutter wurde kastriert, es wird also keine Wiederholung geben was ich gut und richtig finde.

Cash wurde uns gegeben weil sie nichts davon hält mit diesen übertypisierten Hunden zu züchten und somit noch mehr gesundheitliche Probleme zu fabrizieren. Finde ich klasse, viele Züchter würden sicherlich alles an Pokalen mit ihm abräumen was geht.
Wir haben uns in ihn verliebt, er und Peps waren immer schon ein Pott und ein Ei, er musste einfach her auch wenn uns klar war dass er mit Sicherheit irgendwann Probleme bekommen würde, sei es Hüfte, Knie oder sonst etwas, er ist einfach zu groß.
Auch darüber wurden wir aufgeklärt, genau wie über seinen Charakter der völlig anders ist als der von Madame (zum Glück, eine Heissdüse mit 70 Kilo.....furchtbar). Er ist wirklich ein Kuschelbär.

Sie hat unserer Meinung nach wirklich alles getan was einen guten Züchter auszeichnen sollte, aber auch sie steckt in den Hunden nicht drin.

Impressum - Datenschutzerklärung