PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bennos Platz ist nicht mehr leer


Angua
05.07.2006, 18:12
Nein, es ist kein Mastino. Und ja, mein Neid schleicht allen nach, die noch einen haben. Schätzt Euch glücklich, Leute!

Darf ich überhaupt noch mitspielen, so ganz ohne Molosser?

Kimbas neuer Sparringpartner ist diesmal ein Doggenrüde, Veterinäramtseinzug aus einem Holzschuppen. Dort hatte man ihn angebunden und nach dem Motto "aus den Augen, aus dem Sinn" war man der Ansicht, dass ein Hund, den man nicht sieht, schließlich auch nicht gefüttert werden muss.

Und damit es hier mit derzeit 11 Katzen (davon eine Mutter mit vier Babies von fünf Wochen sowie ein dreibeiniger roter Kater in der Vermittlung - wo sind die Katzenfans?), fünf Pferden und den Doggen nicht langweilig wird, haben wir einen Langhaarschäferhund aufgenommen (ganz hinten im Schatten zu sehen), der sechs Jahre in einer Scheune auf seiner eigenen Sch....e gesessen hat. (Auch der sucht übrigens noch einen Platz.... Infos gern bei mir. Ist ein ganz Netter, hunde- und katzenverträglich, klebt wie eine Klette an den Menschen, die er endlich hat). Eigentlich sollte ja heimlich, still und leise zu den beiden wieder ein Mastino hier einziehen, und wird auch, aber dazu müssen wir den Schäfi erst mal auf einen Einzelplatz vermitteln, denn das hat er verdient.

Zurück zur Dogge: Araban ist nicht ganz korrekter Manteltiger von stattlichen 94 cm Rückenhöhe. Aber dabei nicht schwerer als seine 76 cm kleine Kimba. Na, das kriegen wir noch hin. Verträglich, fröhlich, immer gut drauf wie sein Vorgänger, der uns so schrecklich schnell verlassen hat. Und den uns nie jemand ersetzen kann (jetzt heul' ich schon wieder), aber der sicher nicht gewollt hätte, dass ein so feiner Hundeplatz leer bleibt.

Derzeit sieht es also bei uns so aus:

Jacci
05.07.2006, 18:17
Darf ich überhaupt noch mitspielen, so ganz ohne Molosser?

Als Besitzerin eines doggenartigen Hundes sag ich mal ganz lapidar: Sicher doch!!! Und wünsche natürlich alles Gute und ein langes Doggenleben; dem Schäfi bald ein tolles Zuhause und Dir bald wieder den ersehnten Mastino!!! :lach2:

morpheus
05.07.2006, 18:35
Hi Astrid,

hatte gar nicht mitbekommen, dass es Benno nicht mehr gibt, tut mir leid.

Es freut mich umso mehr, dass ihr einem anderen Hund eine würdige Zukunft bietet.

Wünsch euch viel Spaß und eine gute Zeit.:lach1:

Evi
05.07.2006, 19:07
Hallo Astrid,

ich kann es gut nachfühlen. Die Tränen kullern bei mir auch noch oft. Digger bringt zwar Schwung in unsere Bude aber mein Herz hängt schon noch arg an unserm Chicco. Gott sei Dank liegt er in unserem Garten und es vergeht kein Tag an dem ich bei ihm bin.

Themenwechsel: Ich wünsch Euch mit Araban alles Gute und endlich kann er bei Euch ein Leben führen, das lebenswert ist. Viel Glück und irgendwo gibt es bestimmt schon einen Masti, der auf Euch wartet. Kommt zeit, kommt Mastino!! :-))))

LG Evi Tara und Digger

Angua
05.07.2006, 19:18
Kimba hat Spass mit Araban, und die Zeit mit Benno hat sie sehr zu ihrem Vorteil verändert.
Araban hat Glück und fühlt sich wie der sprichwörtliche Mops im Paletot - er ist aber auch ein Glodschatz.
Der Schäferhund hatte Glück und hat es hoffentlich noch mal, wenn wir einen supertollen Platz für ihn finden (Daumen drücken!).
Und so sehr ich sie alle lieb habe ... ohne Mastino ist es nur ein halbes Leben. Ich hab' auch noch mal Glück.

Ach so - damit niemand meint, wir würden es mit dem Tierschutz nicht ernst nehmen: Die Mutterkatze mit Babies ist NICHT von uns. Wir haben nur Kastraten. Diese Tierchen werden, weil man weiß, dass wir wahrscheinlich die einzige tierschutzorientierte Tierarztpraxis dieser Region sind, öfter mal vor der Tür ausgesetzt...

Alles Liebe
Astrid

Impressum - Datenschutzerklärung