PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fena 27.06 2000 - 13.05.2016


BÖR
04.06.2016, 10:18
Wie ich gestern erfahren habe, ist mein Scheidungshund Fena über die Regenbogenbrücke gegangen.
Sie war bis zu meiner Trennung mein kleines JRT-Mix Engelchen.

Ich hoffe, daß sie gut im Regenbogenland angekommen ist und mit ihrer Erfeindin Mina inzwischen über Wiesen tollt.

Kleines Fenchen, du warst immer in meinem Herzen und wirst auch weiterhin dort einen Platz haben.

Mach´s gut

Scotti
04.06.2016, 11:12
Das tut mir sehr leid Andrea.

Komm gut an kleine Maus.

Grazi
04.06.2016, 12:40
Ach, Andrea.... auch wenn Fena nicht mehr bei dir war, war sie dir im Herzen sicher immer noch ganz nah.

Es tut mir leid, dass du die Kleine nicht bis zum Schluss begleiten durfest, aber sie hat ein gesegnetes Alter erreicht und ich hoffe sehr, dass sie ganz ruhig und friedlich gehen durfte!

Mach's gut, kleines Engelchen! :traurig:

Seufzend, Grazi

ananda
04.06.2016, 18:39
Es tut mir sehr leid.

Mitfühlend
Dagmar

Bensmann
04.06.2016, 20:37
Herzliches Beileid und gute Reise kleines Fenchen.

asw-steyr
05.06.2016, 07:11
mein Beileid :(

Gruß

Mike

Vicky
06.06.2016, 06:54
R.I.P. Fena Engelchen, grüß mir meine Maus

Louis&Coco
07.06.2016, 08:25
Mein Beileid...:traurig:

Sanny
08.06.2016, 19:21
Auch wenn sie nicht mehr unmittelbar bei dir gewesen ist, wünsche ich dir viel Kraft diesen Verlust zu verarbeiten.

RIP kleine Fena

BÖR
09.06.2016, 07:02
Ich danke euch!

Ich bin froh, daß sie noch so viele gute Jahre an der Seite meines Exmannes hatte. Sie waren fast rund um die Uhr zusammen, da er viel von zu Hause aus gearbeitet hat bzw. Fena mit in die Firma genommen hat. Das hätte ich damals nicht gekonnt, denn ich hatte oft eine 60h Woche.

Sie war mit uns jeden Urlaub auf Lanzarote und hätte bestimmt Hundevielfliegermeilen bekommen können. Als 10Wochen altes Hundekind hatte sie dort Probleme Pipi zu machen, denn es war ja kein Rasen da:kicher:

Grazi
09.06.2016, 08:42
Sie war mit uns jeden Urlaub auf Lanzarote und hätte bestimmt Hundevielfliegermeilen bekommen können. Als 10Wochen altes Hundekind hatte sie dort Probleme Pipi zu machen, denn es war ja kein Rasen da:kicher: Das erinnert mich an meine erste Hündin: als sie ein knappes Jahr alt war, ging es mit in die Sommerferien bei Oma & Opa in Kalabrien...und auch sie hatte anfangs ein ziemliches Problem damit, sich mangels Grünflächen zu lösen. ;)

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung