PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sieht die schlecht?


Pit
22.04.2016, 14:13
Hallo zusammen.
Unser bald 4 jähriges Rottimädl (kastriert) hat seit einigen Wochen ein auffälliges Interesse an in der Ferne vorbeifahrenden Autos.
Distanz geschätzte 400 - 500m und mehr.
Die Autos werden angespannt mit den Augen verfolgt und sie ist schwer abzulenken und muss angeleint bleiben.
Autos, Motorräder, Radfahrer,...alles in direkter Nähe interessieren sie null.
Heut´ isse schlagartig aus dem Wald raus einige hudert Meter übers Feld ausgebüxt Richtung weissem Lieferwagen in der Ferne, blieb zum Glück etwa 200m vor der Hauptstrasse stehen und liess sich abrufen.
Eventuell verknüpfte sie erst da das Motorengeräusch mit der Bewegung des Autos.
Hormonschub scheidet aus.
Was kann da in ihrem Bollerkopp vorgehen?
Grüsse von Pit.

Grazi
29.04.2016, 12:09
Gute Frage....

Bei Simba hat sich das Interesse an weiter entfernten Objekten / Personen deutlich gesteigert, seitdem er nicht mehr so gut sieht. Bei Umweltreizen, die ihn früher nicht gejuckt haben, bleibt er nun stehen, fixiert und ist leicht angespannt... ich vermute eben, weil er das, was seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, nicht mehr klar einsortieren kann.

Habt ihr die Augen mal checken lassen?

Grüßlies, Grazi

Pit
14.05.2016, 12:48
Hi.
Waren ein paar Tage in Urlaub.
Auch hier zeigte sie extremes Interesse an allem, was sich weiter weg bewegte. Freilauf unmöglich.
Der Augencheck beim Doc war unauffällig, wobei ich hier evtl. noch zum Spezialisten gehen werde.
Ende Juli werden wir, wenn alles klappt, unseren neuen Dobibub (es wird nun doch kein zweiter Rotti werden :( :ok:) im Leben haben und der sollte diese Eigenart nicht annehmen, heisst, bis dahin muss ich wissen, warum sie seit kurzem so reagiert.
Schöne Pingschde Euch allen,
Pit.

Louis&Coco
14.05.2016, 15:02
Du schreibst ja sie hat sich abrufen lassen, aber trotzdem frag ich:
Hören tut sie gut?

Taube/schwerhörige Hunde reagieren auch oftmals extrem auf sich bewegende Objekte in der Ferne...

Wie ausgeprägt ist ihr Jagdtrieb? Hatte sie vor einigen Wochen mal irgendeinen Hetz-Erfolg?

Pit
14.05.2016, 16:52
Hi.
"Jagdtrieb" hat sie im Zusammenleben mit Dobi Hugo wahrlich entwickelt.
Immer, wenn der grosse Bruder losgedüst ist, ist Madame hinterher, ohne zu wissen, wo die Reise eigentlich hingeht.
Deshalb auch meine These, dass sie erst nun erkennt, was da so alles aussenrum passiert.
Hören tut sie gut, einen Hetzerfolg hatte sie nicht.
Das Abrufen war erst möglich, als sie aus eigenem Anlass stehen blieb.
Im Spurt hat sie natürlich auf nix reagiert, weshalb ich auch nicht hinterher geschrien hab´ und gehofft, dass sie irgendwann vor der Hauptstrasse stehen bleibt.
Ich bin mir fast sicher, dass sie bei einem weiteren Versuch auch wieder nach Erkennen, dass es sich nur um Autos handelt, stehen bleiben würde...-..ich trau´s mich aber nicht:(.
Auch mein Versuch, aus der Entfernung auf die Autos zuzulaufen, um ihr zu zeigen, "worum´s geht" und was sich da eigentlich bewegt, half nix. Sobald wir wieder auf Distanz waren, fixierte sie wieder die Hauptstrasse.
Ablenken mit Leckerlies o.ä. ist uninteressant für sie.
Im Hof und eigenen Gebiet ist sie mutig und sehr wachsam, vor der Türe und bei fremdem Personen eher unsicher und mit Vorsicht zu geniessen.
Bin derzeit noch ratlos.
Gruss,
Pit.

Impressum - Datenschutzerklärung