PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BM ...8 Monate nimmt ab im Wachstum


Bombernaldo
09.04.2016, 14:27
Hi ihr lieben...
So nun ist mein kleiner Odin fast 9 Monate...

Zum Problem...
Odin bekommt Trockenfutter und zwar Royal Canin Giant Junior
Das Barfen am Anfang war Super aber ab irgend ein Moment hatte er es verweigert....

Er wiegt jetzt 36 KG mit 8 1/2 Monaten ....und er war schon bei 40 kg

Er ist am Tag so 3 Stunden draußen evt auch mal 4 ...
Er Spielt viel rennt viel usw....
Aber irgendwie finde ich wird er immer dünner....

Habt ihr evt ein Tipp ....
Seine Wurfgeschwister bringen es schon auf 47 kg ....usw

Danke euch erstmal ganz lieb.....
Gruß Matze:ok:

Susanne
09.04.2016, 18:22
wie ich schon in deinem anderen Bilder-Thema geschrieben habe, ein "Stand-Bild" zur Einschätzung wäre ganz gut. :sorry:

Scotti
09.04.2016, 18:26
Würmer getestet?

Nicol
09.04.2016, 20:31
Tierarztcheck setze ich mal voraus...
Otto bekam/bekommt zum peppeln gerne Nudeln!

paggy
09.04.2016, 22:26
Als Faustformel kann man beim BM sagen die Kilo in Wochen und da liegt er doch gut dabei. Fast 50 Kilo in dem alter ist m.E. zu viel. Wenn keine Krankheit für den Gewichtsverlust verantwortlich ist würde ich nichts machen. In dem Alter sehen BM gerne mal "verhungert" aus....

Ignis
10.04.2016, 15:46
Wenn ich mir die Fotos anschaue sehe ich einen stattlichen Jungrüden der evtl. sogar dezent zuviel auf den Rippen hat... Ich schließe mich den Vorposts an und würde gerne mal ein Standfoto sehen.
Wie oft stellst du Ihn denn auf die Waage und ist es immer die Gleiche?
Wenn Erkrankungen ausgeschlossen sind, mach dich bloß nicht verrückt mit dem Gewicht!
Wir hatten auch Schwankungen, gerade wenn er mal wieder nen Wachstums oder Hormonschub hatte...
Und vergiss den Vergleich mit den Geschwistern - du bist bei deinem Hund und kannst ihn am Besten beurteilen. Leider werden die Junghunde oft zu "fett gefüttert".
Dein Hund wächst noch ungefähr bis zum 2. Jahr körperlich, wo soll der denn hin wenn er jetzt schon bei fast 50 kg wäre?;)

Marti
10.04.2016, 17:32
Was die Waage anzeigt ist doch völlig irrelevant. Schau, dass dein Bub schlank ist und lass dich nicht verrückt machen. Das Gewicht ist genetisch vorbestimmt, da kannst du eh nichts dran ändern (nur am Trainingszustand). Gib ihm Zeit, sein Endgewicht erreicht er früher oder später sowieso.

Abgesehen davon wird selten so viel gelogen, wie beim eigenen Gehalt und dem Gewicht des Hundes... :D

Ps: Ein Standbild würde mich übrigens auch interessieren.

Bombernaldo
10.04.2016, 19:38
HI ...
DANKE ERSTMAL AN ALLE...
Ja hatte mir eben ein wenig Sorgen gemacht wegen den Gewichtsverlust. ...
Aber er ist Top Fit ständig am Flitzen und nur am Spielen....

Ja denke die anderen sind auch so gross weil sie ebend nur mit Welpenfutter gefüttert werden das unheimlich viel Proteine hat ...

Hier mal ein paar Bilder

Scotti
10.04.2016, 19:42
Der ist nicht zu dünn

TaMa
10.04.2016, 19:45
Ich finde auch das er gut aussieht..darfst nicht vergessen, er ist doch noch im Wachstum..☺

Bombernaldo
10.04.2016, 20:51
Wie lang geht es in die Höhe ???

Ignis
10.04.2016, 20:54
Wie lang geht es in die Höhe ???

Höhe war bei uns mit etwa einem Jahr durch.

Bombernaldo
10.04.2016, 21:00
Na da bin ich mal gespannt....
DANKE DIR

Scotti
11.04.2016, 05:35
Ein Jahr Höhe, ein Jahr Breite, ein Jahr Hirn.:D

Maren&Bruno
11.04.2016, 08:24
Wir haben ja keinen BM, sondern einen Mastiff. Der hatte auch immer wieder Mühe sein Gewicht zu halten und war ein Spargeltarzahn schon als Junghund. Bruno blieb immer hinter den Gewichtszahlen seiner Altersgruppe zurück.

Auch jetzt mit >2,5 Jahren ist er sehr schlank. Hat dafür ewig lange Beine. Und frisst dabei wie eine siebenköpfige Raupe. Wir halten nur mit Mühe die 70 kg. Es ist halt so.

Gibt ja deutliche Unterschiede zumindest bei den Mastiffs.

Gonatodes
11.04.2016, 08:40
sieht doch super aus!! Meine BM Hündin wiegt jetzt mit 3 Jahren 40 kg und ist super sportlich.( hat nie Welpenfutter bekommen)

Impressum - Datenschutzerklärung