PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CC-Mix Toulouse (Hündin, *12/2014) über das TH Ludwigsburg


Grazi
05.04.2016, 13:17
Toulouse

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/img_3487-neu-e1450086245724.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/img_3487-neu-e1450086245724.jpg.html)

Cane Corso-Mischling, kastrierte Hündin, geimpft und gechipt, ca. 70 cm groß, 50 kg schwer, 1 Jahr alt.
Standort: bei ihren Haltern bei Ludwigsburg

Toulouse ist eine temperamentvolle Cane Corso-Mix-Hündin, die von Welpenbeinen an in einer Familie lebt und es daher gewohnt ist, mit Kindern zusammenzuleben. In ihrer aktuellen gemischten Hundegruppe gibt es jedoch leider mit den anderen Hündinnen zunehmend stärker werdende Probleme, so dass man sich schweren Herzens dazu entschlossen hat, sie aus der Gruppe zu nehmen und ihr ein neues Zuhause zu suchen.

Das Mädel ist grundsätzlich verträglich, sollte ihre Familie jedoch maximal mit einem souveränen und selbstbewussten Rüden in ihrer Gewichtsklasse teilen.

In ihrem derzeitigen Zuhause gibt es auch Katzen, mit denen Toulouse überhaupt keine Probleme hat. Sie könnte also auch in Zukunft sicher wieder mit hunde-erfahrenen Samtpfoten zusammenleben.

Toulouse ist es gewohnt, mit im Auto zu fahren und bleibt auch mal ein paar Stunden alleine.


Rassetypisch ist Toulouse Fremden gegenüber eher misstrauisch und wachsam. Sie lässt sich von Fremden anfangs nicht anfassen und würde vermutlich auch schnappen, wenn man sie bedrängt. zu ihrer Familie ist sie jedoch sehr freundlich und liebevoll, aufgrund ihres jungen Alters aber auch manchmal ein wenig ungestüm.

Auch wenn sie noch recht jung ist, ist sie schon ein ordentliches Kraftpaket, das man inbesondere in für sie „kribbeligen“ Situationen sicher und souverän führen und anleiten sollte.

Dies umfasst vor allem den Kontakt mit fremden Menschen sowie Leinenbegegnungen, wo sie bei fremden Hunden an der Leine schon mal die Dicke raushängen lässt. Zudem versucht Toulouse gerne mal, Schwächen ihrer Artgenossen auszunutzen. Man sollte sie also gerade im Umgang mit unsicheren, kleineren oder irgendwie eingeschränkten Hunden gut lesen können und gegebenenfalls rechtzeitig aus der Situation rausnehmen.

Toulouse hat sehr starken Beutetrieb, so dass man auch in dieser Hinsicht vorsichtig sein sollte.

Wenn man sie richtig zu nehmen weiss, ist Toulouse jedoch eine lustige, verschmuste und äußerst familienbezogene Hündin, mit der man viel unternehmen kann. Sie ist kerngesund, aktiv und hat Freude an gemeinsamer Beschäftigung mit ihren Menschen. So trailt sie schon länger mit großer Begeisterung.

Toulouse sollte in ihrem neuen Zuhause idealerweise einen Garten haben, da sie sich gerne auch mal draußen aufhält.

Sie sucht ein Zuhause, in dem sie die volle Aufmerksamkeit ihrer Besitzer erhält. Rasse-Erfahrung wäre wünschenswert.

Da die Süße bis zu ihrer Vermittlung in ihrer Familie bleibt, ist eine vorherige telefonische Abstimmung erforderlich, um einen Kennenlerntermin zu vereinbaren.

Am liebsten wäre es ihren Haltern, wenn Interessenten aus dem näheren Umkreis kommen würden, um Toulouse bei mehreren Besuchen erleben und sich ihr Vertrauen verdienen zu können. Sollten Interessenten weiter weg wohnen, müssten sie sich mindestens ein paar Tage Zeit nehmen, um die kleine Diva richtig kennenzulernen.

Grazi
12.06.2016, 06:34
Der Familienrat hat noch mal alles durchgesprochen und sich überlegt, wie man es noch besser machen kann (Kinderzone/Hundezone im Garten, alleine Gassigehen usw.). Und deshalb der Entschluss, dass das „Monster“ bleiben darf, auch wenn es kein leichter Weg sein wird.

Hut ab vor dieser Entscheidung! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung