PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Karabash-Hündin Saray, *8/2013, 21680 Stade


Angua
01.03.2016, 19:26
Saray

http://666kb.com/i/d6upzgk75hzlom7nb.jpg

Karabash, unkastrierte Hündin, geboren im August 2013, gechipt, geimpft
Standort: Niedersachsen, 21680 Stade

Dringend neuer Platz für türkischen Herdenschutzhund gesucht.

http://666kb.com/i/d6uq0cd7fmywb8307.jpg

Kurzvorstellung:

– als Welpe aus der Türkei importiert
– gutes Sozialverhalten gegenüber anderen Hunden
– starkes Territorialverhalten, teils misstrauisch gegenüber Fremden
– der Autoritätsperson gegenüber sehr gehorsam
– intelligent, kennt die üblichen Kommandos
– gutes Leinenverhalten
– braucht Bezugsperson und Disziplin
– sehr sensibel
– gechipt, geimpft, gesund

Der Besitzer schreibt über Saray:

Vor 2,5 Jahren haben wir in der Türkei einen kleinen, ca. fünf Wochen jungen Welpen aufgenommen. Sie kam zu uns und wir wollten helfen, denn als ausgestoßenes oder zumindest verlassenes Hundebaby hätte sie anderenfalls keine Überlebenschance gehabt.

Saray ist zu einem gehorsamen Hund herangewachsen, und hat sich zu einem wahren Karabash gemausert. Nach einiger Recherche haben wir dann auch erfahren, was es mit der Rasse auf sich hat. Da wir meist eher isoliert gelebt haben, kamen ihre instinktiven Beschützermerkmale nicht häufig auf und wenn, dann gelegen. Auch ließ sie sich von uns schnell beruhigen.

Übliche Kommandos nimmt sie sehr gut an und ist sehr intelligent. Ein Herzblatt, wenn sie sich an einen gewöhnt hat und ihn respektiert. Doch dafür bedarf es oft Wochen und intensive Zusammenarbeit. Außerhalb des Hauses ist sie sehr folgsam, verspielt und allgemein glücklich. Die Leinenführigkeit klappt außerordentlich gut, und sie ist ordentlich sozialisiert – auch wenn sie gelegentlich nicht versteht, dass andere Hunde nicht spielen wollen.

Für Saray ist ein souveränder Halter wichtig, sonst fühlt sie sich gezwungen, die Verantwortung zu übernehmen. Dies gilt um so mehr im eigenen Zuhause.

Seit Mitte 2014 wohnen wir in einer Studenten-WG mit zwei Mitbewohnern, an die sich Saray relativ schnell gewöhnt hat. Doch es wurde schwer, sie zu beruhigen, wenn Gäste kamen. Wir haben dafür gesorgt, dass sie in diesem Fall auf ihrem Platz in unserem Zimmer blieb, und nach 1,5 Jahren hat sie bei häufigerem Besuch gar nicht mehr angeschlagen. Einigen Freunden, die sie sehr selten sieht, kommt sie sogar freudig entgegen. Vermutlich hängt alles von der Person ab.

Saray ist sehr empfänglich für Gefühle, Energien und Stimmungen. Sie nimmt diese auf oder versucht, durch Knurren, Gebell oder sogar Schnappen die Situation zu verändern. Letzteres kann auch passieren, wenn Fremde unerwartete, schnelle Bewegungen machen, aber Saray ist kein bissiger Hund! Sie lässt sich maßregeln und auch ablenken. Trotzdem muss man immer ein Auge auf ihre Einstellung gegenüber Frenmden haben, denn es ist ihr Instinkt und rassetypisch ihr „Beruf“, ihr Territorium zu bewachen.

Seit wir in einer Wohnung leben, bekommt sie ca. zwei Stunden Auslauf pro Tag. Danach gibt es Essen. Wir haben ihr früh beigebracht, dass sie das Essen nicht beschützt und sie wartet, bis wir ihr das Fressen erlauben.

Leider hat Saray eine große Skepsis gegenüber Katzen und Pferden und bellt diese an. Unausgelastet beginnt sie, auf dem Grundstück herumzulaufen und wahllos zu kläffen.

Wenn man an spielenden Kindern vorbeigeht, macht sie häufig einen Bogen. Kommen die Kinder direkt auf Saray zu, beachtet sie diese nicht und geht an ihnen vorbei.

Wir haben Saray chippen und impfen lassen. Eine weitere Tollwutimpfung bekam sie auch. Aufgrund ihres Titers mussten wir sie gegen Babesien und Filarien behandeln, weitere Krankheiten sind nicht bekannt.

Saray ist kein Anfängerhund! Für sie wird ein neues Zuhause mit Rasseerfahrung und idealerweise mit einem sicher eingezäunten Garten gesucht.

Vermittlung nur zu den im Tierschutzn üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrollen/n, Schutzvertrag und Schutzgebühr.
Keine Abgabe in Zwinger- oder Außenhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Angua
23.04.2016, 16:07
Update 23. April 2016:

Saray hat ein Zuhause gefunden.

Impressum - Datenschutzerklärung