PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stan, 23.04.2005- 13.02.2016


Wum & Wendelin
14.02.2016, 15:38
Stan ist gestern gestorben. Sein Herz hat aufgehört zu schlagen. :traurig:
Wir sind total traurig. Mach's gut kleiner Bruder. R.I.P.

AniKuhn
14.02.2016, 16:04
Mein Herzliches Beileid und euch viel kraft!!!!
Liebe Grüsse.....

Wum & Wendelin
14.02.2016, 16:06
http://up.picr.de/24590200nl.jpg
Das letzte Bild vom Tag zuvor.

Nina
14.02.2016, 16:16
Mein herzliches Beileid.

Scotti
14.02.2016, 16:36
Das tut mir sehr leid.

Muffin
14.02.2016, 16:37
Tut mir leid :traurig:

Peppi
14.02.2016, 17:52
Och nein. :(
Mein Beileid und viel Kraft! :traurig:

bx-junkie
14.02.2016, 18:04
:( Das tut mir sehr sehr leid...
Ich schicke euch viel Kraft und Dir Stan wünsche ich eine gute Reise ins Regenbogenland...
http://up.picr.de/13148784lo.gif

ananda
14.02.2016, 18:32
Mein Beileid.

Ein stiller Gruß
Dagmar

Louis&Coco
14.02.2016, 18:35
Tut mir leid für euch...:traurig:

Gute Reise Stan...:traurig:

artreju
14.02.2016, 18:42
Rip Stan:traurig:

komm gut rüber :(

Maren&Bruno
14.02.2016, 18:54
Gute Reise Stan!

Und für Euch alles Gute.

Angua
14.02.2016, 19:08
Adieu Stan - gute Reise ins Regenbogenland, und grüß mir all die Freunde, die dort warten.
Ich wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit.

Bensmann
14.02.2016, 19:11
Herzliches Beileid und viel Kraft für die kommende Zeit.
Traurig Andreas&Christina

Sanny
15.02.2016, 08:30
Mein Beileid :(

Pit
15.02.2016, 08:51
Drück Euch.
Gute Reise, Stan.
Pit.:(

sina
15.02.2016, 09:46
Mein Beileid. :(
Gute Reise Stan!

Minze
15.02.2016, 10:52
Mein aufrichtiges Beileid. Wünsch euch viel Kraft.

Sari
15.02.2016, 14:17
Gute Reise Stan und mein Beileid für euch.

Vicky
15.02.2016, 14:30
Mein Beileid und viel Kraft für die kommende Zeit
R.I.P. Stan

Wum & Wendelin
15.02.2016, 15:11
Ich danke euch allen.

Emmamama
15.02.2016, 15:23
:( Das tut mir sehr leid!
R.I.P., Stan, und grüsse mir meine Mäuse hinter der Brücke!

Peppe
15.02.2016, 15:58
Mein Beileid.
Liebe Grüße Petra

Grazi
17.02.2016, 04:52
Oh nein... das tut mir so leid. :traurig:

Der Bub war so viele Jahre bei euch, da macht es keinen großen Unterschied, dass er nicht mehr bei euch lebte.
Der Schmerz (und nun auch die Sorge um Olli) dürfte trotzdem riesig sein....

Seufzend und euch in Gedanken mal drückend, Grazi

Wum & Wendelin
17.02.2016, 07:10
Vielen Dank für eure lieben Worte.

@Grazi: ja, es fühlt sich alles sehr unwirklich an.
Wir hatten ja immer Kontakt zur (neuen) Familie. Dafür bin ich sehr dankbar. Wir wussten immer, wie es ihm geht und was er macht. Es ging ihm im Sommer schon mal sehr schlecht, dann hat er sich nochmal berappelt mithilfe seiner Familie, die wirklich alles für ihn getan haben. Bis zum Schluss. Seine Zeit war einfach gekommen :traurig:
Ja... man schaut dann den Bruder an und denkt "Wie viel Zeit haben wir jetzt noch?" Und das Schlimme daran ist, ihr wisst es selbst, man kann sich einfach nicht vorbereiten. Es erwischt einen immer eiskalt, egal wie sehr man doch weiß, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Hunde vor einem selbst gehen und nur eine begrenzte Zeit da sind, egal wie krank sie sind, man hat doch immer Hoffnung, dass es wieder besser wird.

Dieses Forum ist toll!

Grazi
17.02.2016, 07:38
Ja... man schaut dann den Bruder an und denkt "Wie viel Zeit haben wir jetzt noch?" So ging es mir nach Felis Tochter... ich habe ihre Tochter angeschaut und habe mich gefragt, wieviel Zeit uns noch bleibt.

Vega hat ihre Mama um viele Jahre überlebt, doch als es dann soweit war, haben wir sie - genau wie Feli - innerhalb von vier Tagen verloren. Und ich habe immer noch schwer daran zu knappsen....

Denn wie du schon schriebst:
Und das Schlimme daran ist, ihr wisst es selbst, man kann sich einfach nicht vorbereiten. Es erwischt einen immer eiskalt, egal wie sehr man doch weiß, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Hunde vor einem selbst gehen und nur eine begrenzte Zeit da sind, egal wie krank sie sind, man hat doch immer Hoffnung, dass es wieder besser wird.

Man ist nie vorbereitet. Uns selbst wenn man weiss, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist und man sich trennen MUSS, ist es immer zu früh und tut so schrecklich weh.

Traurig, Grazi

Wum & Wendelin
17.02.2016, 08:52
Ja, Grazi, das was du schreibst, kann ich alles so unterschreiben.

Impressum - Datenschutzerklärung