PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Frenchie Jacky (Hündin, *2007) über das TH Wetterau


Grazi
01.01.2016, 11:13
NOTFALL!

Jacky

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/Jacky-FH-82-15-2-e1446952943750.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/Jacky-FH-82-15-2-e1446952943750.jpg.html)

Französische Bulldogge, Hündin, 8 Jahre alt.
Standort: seit dem 29.09.2015 im TH Wetterau, derzeit auf einer PS

Jacky musste wegen persönlichen Gründen des Besitzers zu uns ins Tierheim ziehen. Dies ist ein großer Verlust für sie. Sie trauert um ihr Zuhause und kam mit dem Tierheimstress nicht zurecht. So sehr wir uns auch bemühten, wir konnten ihr kein Zuhause ersetzen und haben sie daher glücklicherweise auf einer Pflegestelle unterbringen können.

Die kleine Maus musste in ihrem Leben schon zwei Mal den Besitzer wechseln. Nun sind wir auf der Suche nach einem neuen Zuhause, in dem sie ihren Lebensabend genießen kann.

Jacky ist eine typische Französische Bulldogge: sie ist erst einmal zurückhaltend, bevor sie auf Menschen zugeht. Wenn sie allerdings Freundschaft mit dem Menschen geschlossen hat, ist sie sehr verschmust und kuschelt gerne mit ihrer Bezugsperson.

Am liebsten würde sie überall gerne dabei sein, bleibt aber auch mal alleine zu Hause, ohne die Wohnung umzugestalten. Autofahren möchte sie nicht so unbedingt.

Eine alte Augenverletzung am rechten Auge (Jacky hatte sich wohl beim Spilen mit einem Stock verletzt) wurde zwar mit Tropfen behandelt, doch war das Auge nicht zu retten und musste entfernt werden. Auf dem anderen Auge haben sich Kristalle gebildet. Dieses Auge muss also auch konstant behandelt werden.

Wie sich zwischenzeitlich herausgestellt hat, hat Jacky keine chronische Darmentzündung - wie anfangs vermutet, sondern Spondylosen an der Wirbelsäule, die dafür verantwortlich sind, dass sie den Kot gelegentlich nicht halten konnte. Derzeit bekommt sie Schmerzmittel (+ Kortison) und die Kotinkontinenz hat sich gebessert. Leider muss die Maus aber durch das Kortison mehr Pipi machen …… und trägt daher auf ihrer jetzigen Pflegestelle eine Windel, die sie jedoch ohne zu murren duldet.

Jacky muss in absehbarer Zeit leider noch einmal operiert werden. Zum einen wird sie kastriert, zum anderen wird die Rute kupiert und bei der Gelegenheit auch gleich ein paar Knoten und eine Warze am Popo entfernt.

Alles in allem ist das eine ziemliche Herausforderung, dafür bekommt ihr aber ein sehr liebebedürftiges Tier, welches schon so manches in seinem Leben mitgemacht hat und dankbar für jede Aufmerksamkeit ist.

Wenn ihr diese liebe Hündin persönlich kennenlernen möchten, meldet euch doch bitte bei uns, damit wir einen Besuchstermin vereinbaren können.

Grazi
29.01.2016, 07:50
Jacky befindet sich derzeit wieder im Tierheim, da die letzte Pflegestelle sie nicht mehr behalten konnte. Mit der Katze auf der Pflegestelle hatte sich Jacky übrigens gut verstanden. Mit anderen Hunden hat sie in der Regel auch keine Probleme.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/01_DSC_0026-e1453775125292.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/01_DSC_0026-e1453775125292.jpg.html)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/file_1452164891_8583cefd7c3ae65cbf4c-e1453775159261.jpeg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/file_1452164891_8583cefd7c3ae65cbf4c-e1453775159261.jpeg.html)

Grazi
04.03.2016, 05:39
Jacky wurde vorgestern noch mal operiert und die Pflegestelle möchte sie nicht mehr hergeben! :)

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung