PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Portugal: blinder BM-Welpe Helga (*08/2015)


Grazi
30.11.2015, 04:10
NOTFALL!

Helga

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/helga-3-e1447166349819.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/helga-3-e1447166349819.jpg.html)

Bullmastiff, unkastrierte Hündin, blind, geimpft und gechipt, mit EU-Heimtierausweis, geb. am 20.08.2015
Standort: PS in Lissabon (Portugal)

Wie unschwer zu erkennen ist, leidet die kleine Helga unter einer Augenkrankheit und ist leider auf beiden Augen blind.


Das ist der Grund, warum ihr junges Leben beendet werden sollte, bevor es noch richtig begonnen hatte: ihr Züchter brachte sie zum Tierarzt, um sie einschläfern zu lassen. Schließlich kann man mit einem blinden Hund kein Geld verdienen. :hmm:

Aber der Tierarzt hatte sich schon in sie verliebt und sie natürlich nicht getötet. Eine Kollegin des Tierarztes, die auf Augenheilkunde spezialisiert ist, hat die kleine Knutschkugel untersucht und festgestellt, dass sie am rechten Auge eine angeborene Fehlbildung und das linke Auge eine Mikrophthalmus hat.

Helga wird aber noch von einem anderen Augenspezialist untersucht werden, denn es ist immer besser, noch eine zweite Meinung einzuholen.

Da Helga noch nie sehen konnte, geht sie völlig unbefangen mit ihrer Behinderung um: sie ist ein fröhlicher Welpe und spielt mit unserem Notfellchen Crash. Die kleine Maus wächst kräftig und misst im Moment ca. 35 cm und wiegt ca. 8,5 Kilo. Das ändert sich natürlich nahezu täglich und man kann ihr förmlich beim Wachsen und Kräftigerwerden zusehen.

Für unsere Helga suchen wir Menschen, die vielleicht schon Erfahrung mit einem blinden Hund haben oder sich einfach zutrauen, dieses kleine Wesen sicher in die Welt zu führen.

Meistens kommen Tiere mit einer Behinderung viel besser klar, als wir Menschen uns das vorstellen können, zumal ihre Nase einwandfrei funktioniert.

Ein Garten, in dem Helga unbeschwert und ungefährdet toben kann, wäre natürlich wunderbar. Und wenn nicht wöchentlich die Möbel umgestellt werden, findet sie sich sicher ruckzuck in ihrem neuen Zuhause zurecht.

Die Welpenerziehung benötigt schon bei einem gesunden Welpen jede Menge Zeit und Geduld und bei Helga muss man sicher noch ein wenig mehr Engagement einbringen. Deshalb kann sie nur in eine Familie, die sich dieser Verantwortung voll und ganz bewusst ist, einziehen. Sie soll schließlich zu einem geliebten Familienmitglied werden.

Die kleine Schönheit ist ein Bullmastiff und gehört in Deutschland in einigen Bundesländern zur Rassehundliste 2. Für die Vermittlung müssen dann bestimmte Auflagen erfüllt sein. Für weitere Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Helga kommt geimpft und gechipt gegen Schutzvertrag und eine Aufwandsentschädigung zu Ihnen. Wir holen die Hunde ausschließlich mit Traces-Papieren nach Deutschland, eine Vorkontrolle ist selbstverständlich.

NACHTRAG:

Helgas rechtes Auge musste vergangene Woche nun doch entfernt werden, weil es durch eine Misshandlung oder einen Unfall zu stark beeinträchtigt und der Augeninnendruck viel zu hoch war. Da sie darauf eh nichts sehen konnte, ist das nur ein ästhetisches „Problem“.

Die Behinderung des linken Auges ist angeboren.

Im Moment verheilt alles und wir warten auf neue Bilder.

Zur Zeit lebt Helga noch in einer Pflegestelle mit Kindern, anderen Hunden und Katzen zusammen. Sie wird also schon recht gut sozialisiert und kennt das Leben in einer Familie.

Leider wird die Maus aber wohl nicht mehr lange in der PS bleiben können, da diese mit ihren eigenen Hunden und der zusätzlichen Aufnahme einer Hündin und deren 10 Welpen nun vollkommen überfüllt ist.

Für Helga wäre es wirklich schlimm, wenn sie ins Tierheim müsste, denn auch dort sind die Kapazitäten eigentlich erschöpft. Außerdem ist die dort praktizierte Großrudelhaltung für einen blinden Hund natürlich ganz schlecht. :(

Hier noch ein Video von der süßen Knutschkugel:

https://youtu.be/oNwAQHBfM7o

Grazi
28.12.2015, 10:43
Helga ist seit Mitte Dezember vermittelt. :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung