Bracken-Mix Monty (Rüde, *05/2015) im TH Wetterau

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bracken-Mix Monty (Rüde, *05/2015) im TH Wetterau


Markus
17.11.2015, 11:31
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Bracken-Mix Monty (Rüde, *05/2015) im TH Wetterau” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
17.11.2015, 11:31
Monty

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/Monty-FH-36-15-13-e1447181412229.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/Monty-FH-36-15-13-e1447181412229.jpg.html)

Bracken-Mischling, unkastrierter Rüde, ca. 35-40 cm hoch, 12-14 kg schwer, 1,5 Jahre alt.
Standort: seit dem 23.05.2015 im TH Wetterau

Monty wurde bei uns im Tierheim geboren und fand, wie seine Geschwister, recht schnell ein Zuhause. Da seine Besitzer mit ihm als Junghund überfordert waren, kam er jetzt wieder zu uns ins Tierheim zurück.

Monty ist seinem Alter entsprechend noch recht ungestüm und möchte die Welt entdecken. Hierzu braucht er eine Familie, die bereit ist, dies gemeinsam mit ihm zu tun.

Er ist stubenrein und hat auch schon gelernt, mal eine Stunde – so sein früherer Besitzer – alleine zu Hause zu bleiben.

Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts ist er super verträglich, so dass er auch gerne zu einem bereits vorhandenen Hund ziehen kann. Aufgrund seiner Rasse ist auf jeden Fall Jagdtrieb vorhanden, daher sollten in seinem neuen Zuhause keine Katzen oder Kleintiere leben.

Neuem gegenüber ist Monty anfänglich etwas unsicher. Dies wird sich aber mit Sicherheit sehr schnell legen, wenn er durch seine Familie gezeigt bekommt, wie schön die Welt ist und dass er sich nicht fürchten muss.

Und so stellt sich Monty sein neues Zuhause vor:

Er möchte gerne bei einer aktiven Familie einziehen, gerne auch mit etwas größeren Kindern, die ihm zeigt, dass er sich auf seine Menschen verlassen kann. Die gemeinsam mit ihm lernen, mit ihm eine Hundeschule besuchen und ihn sowohl körperlich wie auch geistig auslastet. Das braucht er einfach, um ein glücklicher und zufriedener Hund zu sein.

Möchten ihr Monty gerne kennenlernen, dann besucht ihn doch einmal während unserer Öffnungszeiten im Tierheim. Er freut sich auf euch.

Monty wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Monty bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/andere-rassen-und-mischlingshunde/bracken-mix-monty-ruede-22-05-2014/)