PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kreuzband, wir nun auch


Scotti
11.11.2015, 21:03
Hallo ihr Lieben.

Nun haben auch wir einen Kreuzband Hund.
Cash hatte heute eine TTA in der Kleintierklinik Hannover (NICHT TiHo).
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt, 2 Stunden wurde operiert, nach weiteren 3 Stunden in denen wir bei ihm sein durften, wurden wir 3 dann entlassen. Bedingung war dass er auf allen 4 Beinen raus läuft.
Unsere TA hat uns extra dorthin geschickt weil die Hunde dort nicht über Nacht bleiben müssen wenn alles normal läuft.

Interessant war dass der Bursche nie auf 3 Beinen gelaufen ist, er wurde instabiler, aber ich hätte nie einen KBR vermutet, den hat erst die TA bei der er vergoldet werden sollte in den Raum gestellt.
Zum Glück waren die Minisken noch ok.
Nun ist er total bekifft und pennt.
Ich habe extra vorher nichts geschrieben, da mich die diversen Tipps, so lieb sie auch gemeint wären, völlig verunsichert hätten.

Mola
11.11.2015, 21:12
Hi Scotti,
willkommen im Club:traurig:. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder fit ist und das andere Band hält. Er hat aber auch ein Pech.
LG Mola

Scotti
11.11.2015, 21:14
Ja, vor allem weil die andere Seite auch ziemlich strapaziert ist.
Aber das ist ja häufig der Fall.
Er hatte eine TTA.
Ich verstehe nur nicht wie ein Hund auf allen 4 Beinen laufen kann und man, ausser dem unsicheren Gangbild nix merkt.
Harter Knochen.

Bensmann
11.11.2015, 22:01
Hi Steffi,
wir drücken ganz fest die Daumen, dass der Bursche ganz schnell wieder Fit wird.
Grüße von A&C

Scotti
11.11.2015, 22:29
Danke ihr lieben.
Ich hab grad in der Klinik angerufen weil der Verband fast unten ist.
Es ist aber nun für die Nacht nicht schlimm, so lange er nicht rangeht. Wir haben eine abstruse Konstruktion aus einer Leggins gebaut, morgen früh geht's dann zum TA.

Grazi
12.11.2015, 04:18
Ich verstehe nur nicht wie ein Hund auf allen 4 Beinen laufen kann und man, ausser dem unsicheren Gangbild nix merkt. Das ist bei den großen und schweren Hunden eigentlich fast normal.

Ich kenne es zumindest nur bei den absoluten Leichtgewichten, dass diese dreibeinig laufen.

Aber selbst Mortisha hat belastet. Und Vega ist mit ihrem KBR rumgeRANNT, hat gespielt, ist gesprungen. Einziges Anzeichen: sie hat im Stand entlastet und ist leicht zur Seite gekippt. Das haben aber nur mein Mann und ich sowie die TA bei der Vorstellung Vegas gesehen.

Gute Besserung dem Dicken!

Grüßlies, Grazi

Peppi
12.11.2015, 05:01
Alles Gute und schnelle Genesung!

artreju
12.11.2015, 05:24
wir waren mit Odin 3 x in der Kleintierklinik in Hannover und waren immer sehr zufrieden.

Gute Besserung für Cash.

Das Maychen
12.11.2015, 07:34
Gute Besserung :ok: Ich denke aber ihr schafft es locker

sina
12.11.2015, 08:15
Gute Besserung!:ok:

bx-junkie
12.11.2015, 08:31
Gute Besserung für Cash!

Louis&Coco
12.11.2015, 09:13
Ach herje...ein Club, dem man nicht unbedingt angehören muss...:(

Gute Besserung dem Großen! :ok:

Muffin
12.11.2015, 11:39
Gute Besserung auch von uns!

Maren&Bruno
12.11.2015, 18:09
Auch von uns alles Gute für den kranken Spatz!

Scotti
12.11.2015, 18:25
Danke euch.
Es geht ihm super, nur der Verband hält überhaupt nicht.
Ich bin jedes Mal vor dem Rausgehen am Verband neu machen weil er natürlich versucht auf dem kranken Bein zu stehen und das gesunde zu eben beim Pinkeln.

Nicol
12.11.2015, 19:41
Gute Besserung!
Bevor der Verband Euch nervt, lass ihn doch lieber weg!
Ich habe Otto auch eine zurechtgeschnittene Leggins angezogen und anfänglich einfach eine Kompresse untergelegt. Mit aufblasbaren Kragen hat er es auch in Ruhe gelassen.
Übrigens war Otto vor und nach Op überwiegend Dreibein, allerdings mit Meniskusschaden, leider!

Scotti
13.11.2015, 06:20
Die sagten dass der Verband 3 Tage ganz, ganz wichtig ist weil er das Knie stützt.
Die Wunde ist wohl garnicht so das Problem.
Er geht auch sehr in die Knie beim Pinkeln und koten.

bx-junkie
13.11.2015, 07:16
Die sagten dass der Verband 3 Tage ganz, ganz wichtig ist weil er das Knie stützt.
Die Wunde ist wohl garnicht so das Problem.
Er geht auch sehr in die Knie beim Pinkeln und koten.

Das ist Unsinn, sorry ;) Wie soll denn so ein Verband der zum größten Teil aus weichen Materialien besteht stützen? Vanity hatte ja auch eine TTA und durfte bzw. sollte das kranke Bein direkt belasten, anders als bei einer TPLO ist das gewollt und möglich...die hat auch ständig den Verband entweder verloren weil er rutschte oder weil Sie ihn runtergepiddelt hatte...bei ihr war das blöd, weil Sie an der Wunde geschleckt und genabbelt hat...da wußte ich noch nicht warum Sie das tat...also mach dich nicht verrückt und lass ihn weg...bei uns mußte der auch nur 24Stunden dranbleiben...

Sanny
13.11.2015, 07:20
Erstmal alles Gute an den Cash!

Wir hatten nach beiden TTA's keinen Verband und es hat alles problemlos geklappt. Außerdem war es auch hier, dass er bereits am zweiten Tag nach der OP das Bein wieder gehoben hat und auf dem operierten stand. Der Arzt meinte das ist oft so und kein Problem.

Hier wurde übrigens auch über Monate der Kreuzbandriss nicht erkannt. Er rannte, spielte, usw. Lief lahmend auf 4 Beinen und selbst in der Narkose ging der Schubladentest nicht. Dabei war das Band völlig zerfetzt :hmm:

Scotti
13.11.2015, 09:39
Claudia, er kann dadurch das Knie nicht beugen.
Bin etwas baff das ihr alle keinen Verband hattet.

Scotti
13.11.2015, 10:10
Heute Morgen war der Verband so runter gerutscht dass der Fuß total dick war. Ab sofort gibt's nur noch Wundpflaster. Was Wogen eure Hundies? Liegst vielleicht daran dass er 70 Kilo hat?

bx-junkie
13.11.2015, 10:40
Heute Morgen war der Verband so runter gerutscht dass der Fuß total dick war. Ab sofort gibt's nur noch Wundpflaster. Was Wogen eure Hundies? Liegst vielleicht daran dass er 70 Kilo hat?

meine hatte satte 63Kilochen ;) War zu fett die Gute...aber daran liegt es nicht. Es ist eine saublöde Stelle für einen Verband, da hält nichts, das ist bei jedem Hund so...
Wie geht es ihm denn sonst so? Mach mal selber Lymphdrainage das lässt den Fuß abschwellen...

bx-junkie
13.11.2015, 10:41
Claudia, er kann dadurch das Knie nicht beugen.
Bin etwas baff das ihr alle keinen Verband hattet.

Doch kann er schon, nur erschwert...es wird Gewebe zusammengestaucht und das ist nicht sehr gesund! Aber der Verband ist ja nun ab...ja ich kenne ehrlich gesagt keinen wo der Verband so lange drumbleiben musste :35:

Scotti
13.11.2015, 10:43
Ort sollte 1o Tage bleiben. Ihm geht's viel zu gut... ;)

Nicol
13.11.2015, 11:13
Immer schön an der Leine lassen! Auch im Haus!
Weiter gute Besserung!

Scotti
13.11.2015, 11:39
Im Haus ist er ruhig. Peps ist auf Urlaub bei Oma und Opa.

Scotti
14.11.2015, 09:48
Mit Pflaster läufts gut. Er hat vom Antibiotikum keinerlei Probleme. Lecken will er nur selten, er hat keinen Trichter.

Scotti
15.11.2015, 14:58
Aktuell ist das Sprunggelenk voller Wasser.

Bensmann
15.11.2015, 21:42
Mampfel hatte auch auf beiden Seiten mit Wasser zu kämpfen, ist dann irgendwie immer langsam runtergewandert und war nach ein paar Tagen dann weg. Sieht auf jeden Fall beängstigend aus.
Gute Besserung und liebe Grüße
A&C

Scotti
16.11.2015, 09:14
Danke dir. Heute gibt's Drainage.

schnuppe
18.11.2015, 09:02
Alles Gute wünsche ich euch. Wie geht's denn aktuell?

Scotti
18.11.2015, 11:13
Sehr gut, danke.
Schmerzmittel sind reduziert, da er nu noch rumspackte der Heini.
Er hat ein fettes Ödem, das bekommt die Physio aber gut in den Griff, nach ihrem Besuch war der Umfang um 6 cm verschmälert. Samstag ist Fäden ziehen, nächste WOche fängt die Physio an.
Wir trennen noch wenn ich arbeite, da er Madame und die Katzen immer zum Spielen auffordern will, das tut er in der kleinen Küche nicht.

Scotti
22.11.2015, 19:12
Seit gestern sind die Fädrn raus. Wir hatten nicht mal mehr Pflaster drauf, er ist nicht rangegangen. Heute hat der Eierpeller mir die Leine aus der Hand gerissen und ist über den halben Acker galoppiert. Mann war ich sauer. Scheint aber gut gegangen zu sein.

Bensmann
22.11.2015, 20:13
Na da scheint es aber jemandem wieder richtig gut zu gehen...:schreck: Hoffentlich schafft ihr die kommenden Wochen noch einigermaßen ohne solche Schreckmomente...:ok:
Weiterhin gute Besserung...:lach4:

Scotti
22.11.2015, 20:16
Danke dir. Die TA war gestern völlig begeistert wie er läuft.

bx-junkie
23.11.2015, 05:57
:ok: Super! Und solche Aktionen hatten wir hier auch, leider hatte das bei uns einen Bruch zur Folge, aber auch das haben wir überstanden ;) Weiterhin alles Gute für den Jungen!

Grazi
23.11.2015, 06:41
Schockschwerenot... auf so was kann man gut und gerne verzichten! :schreck:

Uff, Grazi

Das Maychen
23.11.2015, 08:15
:schreck: Ich drück hier auch mal ganz feste :ok: Ich glaub das braucht ihr für die nächsten Wochen

Scotti
23.11.2015, 09:11
Danke ihr lieben.
Claudia, wie habt ihr das gemerkt?

bx-junkie
23.11.2015, 09:17
Danke ihr lieben.
Claudia, wie habt ihr das gemerkt?

Durch ein Röntgenbild was ich danach veranlasst hatte...war nichts am Implantat passiert, aber der Knochen war durch und wurde nur durch das Implantat gehalten...Sie hatte gepieselt und anschliessend gescharrt...Sie hat fürchterlich aufgeschrieen und wollte nur noch flüchten...ich hab Rotz und Wasser geheult damals und hatte Panik ohne Ende...ich bin dann nach Holland zum Kappen gefahren um es abzuklären...wie gesagt es ist ohne Probleme geheilt....

Scotti
23.11.2015, 12:35
Ohje.
Er wird ja in 6 Wochen geröntgt, ich habe aber nichts gemerkt dass er hinterher anders ging oder gejault hat oder so.
Da wird nix passiert sein, ausser dass mein Blutdruck ins Unermessliche gestiegen ist.

bx-junkie
23.11.2015, 13:53
Ohje.
Er wird ja in 6 Wochen geröntgt, ich habe aber nichts gemerkt dass er hinterher anders ging oder gejault hat oder so.
Da wird nix passiert sein, ausser dass mein Blutdruck ins Unermessliche gestiegen ist.

Das denke ich auch :) Er hätte sicher gejankt wenn da was gewesen wäre...mach dir keine Sorgen :)

Scotti
23.11.2015, 18:21
Danke dir.:)

Scotti
27.11.2015, 05:58
Der Versuch die Previcox anzusetzen ging in die Hose.
Scheint ihm noch weh zu tun, nun ist die Wunde oben wieder ein Stückchen auf.
Ich dachte das sei zu, die Fäden wurden ja schon gezogen.
Ob es daran liegt dass er Wutzisabber hat der da dauf tropft? Nun ist erstmal wieder ein Pflaster drauf, ich hoffe ja nicht dass er irgendwas am Implantat nicht abkann.....

sina
27.11.2015, 08:46
Ich drücke mal vorsichtshalber weiter die Daumen für den Moppel! :ok:

Nicol
27.11.2015, 11:05
Otto hatte Probleme mit dem Material der Drähte, die mußten entfernt werden...
Previcoxx konnte ich im Tausch mit Teufelskralle von Lunderland absetzen!
Gute Besserung!

Scotti
27.11.2015, 12:55
Ohje, danke dir.

Grazi
27.11.2015, 16:29
Ich hoffe wirklich sehr, dass sich nicht jetzt noch Komplikationen einstellen.
Sag' ihm, dass das nicht erlaubt ist! ;)

Grüßlies, Grazi

Scotti
03.12.2015, 12:51
********.
Gestern noch alles gut, heute Loch oben an der Narbe, Bein fett geschwollen, heiss und schmerzhaft.

Das Maychen
03.12.2015, 13:00
Oh Mann, nicht gut :( Bist du dir sicher das du ihn ruhig genug hälst und er nicht etwas überlastet ist....Nur so ein Gedanke. Ich würde jetzt mal ein paar Tage Schonung einlegen.
Daumendrücker :ok:

Scotti
03.12.2015, 14:27
Gestern ist er völlig rumgeflippt auf dem Spaziergang, ich konnte ihn mit Mühe und Not bändigen. Wir gehen 2x tgl 15 Minuten.

Ich vermute eher eine hochakute Infektion weil sein Penis genau über der Wunde liegt und er, da er nicht kastriert ist, immer Wutzisabber absondert.
Das ist natürlich voller Bakterien.
Gleich geht's zum Tierarzt.

bx-junkie
03.12.2015, 15:18
Oh das ist in der Tat richtig doof :( Ich denke da wird AB fällig werden...bitte auch die Möglichkeit einer Fistel in Betracht ziehen (hatte Vanity ja bekommen und deswegen heilte das ewig nicht)
Ich drücke die Daumen das ihr es schnell hinbekommt!

Scotti
03.12.2015, 16:53
Danke. Sie haben es gespült und mit AB versorgt. Ist eine fette Entzündung im Gelenk.

Mola
03.12.2015, 16:58
Och nö! Ich hatte dem lieben Kerl sooo fest die Daumen gedrückt und auf gute Nachrichten gewartet. Hoffentlich bekommt ihr es schnell in den Griff. Die Daumen sind weiterhin ganz fest gedrückt.
Mitfühlende Grüße,
Mola

bx-junkie
03.12.2015, 18:07
Danke. Sie haben es gespült und mit AB versorgt. Ist eine fette Entzündung im Gelenk.

:( So ein Mist...drück dich und den Jungen mal virtuell...ich hoffe das bekommt ihr schnell in den Griff!

Scotti
03.12.2015, 18:59
Danke.
Wie hat sich die Fistel geäussert?

bx-junkie
03.12.2015, 20:19
Bei Vanity war ein Loch, nicht mal sehr groß was einfach nicht zugehen wollte...es ist mehrfach "aufgefrischt" worden, aber erst die OP in der Klinik am Bökelberg hat es dann endlich gebracht...Vanity ist niemals an ihre OP Wunden gegangen...weder davor noch danach, aber in dem Fall war Sie so hartnäckig daran am nagen, das hätte mir auffallen müßen, das da was nicht stimmt. Stattdessen haben wir den Hund immer daran gehindert, statt mal genauer zu schauen :( Deswegen mein Rat :) muß ja bei euch gar nicht sein.

Scotti
03.12.2015, 20:23
Ich danke dir.

Grazi
03.12.2015, 21:23
Ach, verdammt... :(

Seufzend, Grazi

Scotti
04.12.2015, 02:56
Vorhin kamen fette Eiterflocken raus. Zur Not geht's heute Abend in die TK. Leider hat die Physio keinen Drainagetermin. Muss es so gehen.

bx-junkie
04.12.2015, 05:42
Ich drücke die Daumen! Ist immer eine haarige und vor allem nervenaufreibende Kiste...aber das wird Steffi, think positive ;)

Scotti
04.12.2015, 05:45
Danke dir.
Ich bin mir echt unsicher wann das abschwellen sollte.
Es sifft noch, der TA sagte aber dass es siffen soll, er hat ja quasi eine Drainage gestochen.

Grazi
04.12.2015, 09:56
Jau, das Zeug muss raus...

Kann man das irgendwie unterstützen?
Z.B. mit Römischer Kamille abwischen?

Grüßlies, Grazi

Scotti
04.12.2015, 10:04
Ich bin gleich wieder beim Ta und frage nach. Danke für den Tipp.

Scotti
04.12.2015, 13:04
So, wir haben Glück im Unglück, es scheint doch nur ein Serom zu sein.
Das was da gestern rauskam waren Fibinklumpen.
Er hat nun noch weiter aufgemacht und nochmal mit Gentamycin gespült.

Louis&Coco
04.12.2015, 17:06
Oje...auch wenn ihr Glück im Unglück habt, so ist es doch unnötig langwierig für den Jungen...:(

Alles Gute dem Großen!

Scotti
04.12.2015, 19:22
Er bekommt nun Furosemid, Wobenzym, Apis und Lymphdrainage

Scotti
06.12.2015, 18:09
Update, seit gestern wird es besser, die Lymphdrainage hat das Bein wieder komplett abschwellen lassen.
Es tropft noch leicht, aber ich vermute dass das morgen auch weg ist.
Da haben wir echt Glück gehabt.

Lee-Anne
06.12.2015, 19:03
Wir drücken dem Buben die Daumen mit.

Luni hat damals nach der TTA das Bein auch viel zu schnell und zu viel belastet. Trotz nur ganz kurzer Gassi-Gänge, aber ich konnte sie zu Hause ja nicht festtackern.
Ist trotzdem alles gut verheilt und hält bis heute.

bx-junkie
06.12.2015, 20:33
Update, seit gestern wird es besser, die Lymphdrainage hat das Bein wieder komplett abschwellen lassen.
Es tropft noch leicht, aber ich vermute dass das morgen auch weg ist.
Da haben wir echt Glück gehabt.

:ok: gut zu lesen! Bitte weiter so ;)

Bensmann
06.12.2015, 21:44
Läuft...:ok:

Mola
07.12.2015, 12:33
Hurra! Auch mal gute Nachrichten! Weiter so!!!

Bensmann
12.12.2015, 12:46
Gibt es was neues, wie macht Er sich?

Scotti
12.12.2015, 13:32
Es sifft noch etwas. Aber besser es läuft raus als das es staut.

Scotti
14.12.2015, 13:21
Jetzt eitert die Wunde...
Heute Abend geht's zum TA, der spült nochmal und mache ein Röntgenbild.
Er setzt sich dann mit der TK in Kontakt.
Wäre toll ewnn endlich mal etwas normal läuft...

bx-junkie
14.12.2015, 13:32
Jetzt eitert die Wunde...
Heute Abend geht's zum TA, der spült nochmal und mache ein Röntgenbild.
Er setzt sich dann mit der TK in Kontakt.
Wäre toll ewnn endlich mal etwas normal läuft...

Oh Mann wie ich dir das nachfühlen kann :hmm: remember meine never ending story? Da war es erst die Allergie auf das Band was eingezogen worden war und daraus resultierend dann die Fistel...das ist so zermürbend...also ein Allergie vom Material also den Cage oder Schaniere schliesse ich aus (reines Bauchgefühl) eventuell mal das Augenmerk verstärkt auf die Wunde legen? Ist da alles verschlossen oder ist da ein Loch was nicht zugehen will? Mach doch mal ein Foto bitte (Handy reicht)...wie auch immer ich drücke feste das es bald gut ist...wie gesagt ich weiß wie es dir geht... :knuddel:

Bensmann
14.12.2015, 18:19
Blöde Sache, bekommt Er denn Entzündungshemmer bzw. AB? Muss doch mal langsam besser werden...:(

Scotti
14.12.2015, 20:01
So, alles gut.
Es ist nur an der Wunde weit oben.
Es wurde ja punktiert damit der Siff ablaufen kann, da hat sich was reingesetzt.

bx-junkie
15.12.2015, 05:20
super! Nun wird das hoffentlich was :ok:

Grazi
25.12.2015, 09:08
Wie schaut's mittlerweile aus?

Daumendrückend, Grazi

Scotti
25.12.2015, 09:54
Lieb dass du fragst.
Die Wunde ist seit 3 Tagen dicht, ich hab vorgestern nochmal etwas angepiekt, da die Narbe etwas gefüllt war. Er hatte nochmal eine Woche Synulox, nun ist alles gut. Hat natürlich nun eine Malassezien Infektion in den Ohren, klar, die Darmflora ist ja auch hin. Es wird also so langsam. Physio hat er 1x die Woche.

Grazi
25.12.2015, 10:03
Uff.... ich hoffe, das bald Ruhe reinkommt!

Grüßlies, Grazi

Scotti
25.12.2015, 10:07
Ich auch. :)

Bensmann
25.12.2015, 10:52
Sind solche Wundheilungsstörungen denn "noch im Rahmen" bzw. ist das etwas was durchaus passieren kann? Ich kenne es halt nur vom Mampfel, da wurden beide male nach einer Woche die Fäden gezogen und die Naben/Wunden sahen dann nur noch aus wie "Regenwürmer". Eine Wunde hat nach ein paar Tagen mal kurz an einer kleinen Stelle "genäßt", wohl weil Er sich irgendwo beim Schubbern gestoßen hatte. Ich finde es halt irgendwie ungewöhnlich, hab aber auch nicht die Erfahrung?!?

Scotti
25.12.2015, 11:50
Er konnte, genau wie Madame nach dem Darmverschluss, den inneren Faden nicht ab.

Bensmann
25.12.2015, 12:03
Jetzt hab ich´s: "TTA/innerer Faden" vs. TPLO (wie bei Mampfel) ohne innere Fäden... :specs:
Ganz ehrlich... ich hab daran gedacht, dass da in irgendeiner Form "unsauber" gearbeitet wurde, aber dann stellt sich das ja völlig anders da.
Wieder was dazu gelernt...:lach4:

Grazi
25.12.2015, 15:18
Bei Fremdmaterial kann es immer Abstoßungsreaktionen und gerade bei Allergikern auch allergische Reaktionen geben.
Hatten wir bei Violetta nach Milchleistenentfernung auch mal... das war elend. :hmm:

Grüßlies, Grazi

Scotti
25.12.2015, 15:21
Oh, shit.
Ja, Pebbles hatte das ja nach ihrem Darmverschluss auch, aber im Gelenk hatte ich echt Angst.

Nicol
25.12.2015, 20:43
Otto hat ewig mit Unverträglichkeit gegen die Cerclagedrähte gekämpft und ich mit mir, sie entfernen zu lassen! Die Entscheidung wurde mir abgenommen, als oberhalb einer Verdrahtung ein Loch entstanden ist!
Drähte entfernt und es ging ihm rapide besser!
Hätte gleich auf mein Bauchgefühl hören sollen!

Scotti
06.01.2016, 10:17
So, wir waren beim Kontrollröntgen.
Alles ist gut und heile, es ist noch nicht vollständig durchbaut, wir sind also immer noch bei 15 Minuten im Schritt spazierengehen.
Morgen früh gibt's das letzte Mal Antibiose, bisher ist die Wunde zu.

Grazi
06.01.2016, 11:16
Toi toi toi!

Auf Holz klopfend, Grazi

Scotti
06.01.2016, 11:18
Danke. :)

bx-junkie
06.01.2016, 11:35
So, wir waren beim Kontrollröntgen.
Alles ist gut und heile, es ist noch nicht vollständig durchbaut, wir sind also immer noch bei 15 Minuten im Schritt spazierengehen.
Morgen früh gibt's das letzte Mal Antibiose, bisher ist die Wunde zu.

:ok: weiter so!

Scotti
06.01.2016, 17:43
Die Tierärztin hat gerade angerufen.
Sie hatte das Bild nach Hannover gemailt, der Dr. ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Ich hab nun auch Teufelskralle von Lundeland und Grünlipp hier, MSM werde ich noch holen, Empfehlung der TA.
Mal schauen ob wir dann die Previcoxx weglassen können, in ca 3 Monaten folgt dann die GA.
Morgen früh gibt's das letzte Mal Antibiose.

Mola
06.01.2016, 19:32
:ok:

artreju
12.01.2016, 07:07
Fand Ich zu diesem Thema ganz interessant

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1071141079586217&id=263534040346929

Scotti
20.01.2016, 05:37
Update, die Wunde ist dicht. Es kommen jetzt kleine Fadenreste an die Oberflaeche, das heilt aber nach dem Abfsllen sofort zu.

Das Maychen
20.01.2016, 07:12
:ok:

artreju
20.01.2016, 08:30
super - dann habt ihr es ja bald überstanden:ok:

bx-junkie
20.01.2016, 09:16
Update, die Wunde ist dicht. Es kommen jetzt kleine Fadenreste an die Oberflaeche, das heilt aber nach dem Abfsllen sofort zu.

:ok: na endlich, das freut mich!

Nicol
20.01.2016, 13:59
Weiter so...!

Impressum - Datenschutzerklärung