FRANKREICH! CC Helias (Rüde, *04/2012) im TH Colmar

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FRANKREICH! CC Helias (Rüde, *04/2012) im TH Colmar


Markus
26.09.2015, 14:54
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „FRANKREICH! CC Helias (Rüde, *04/2012) im TH Colmar” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
26.09.2015, 14:54
Helias

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/helias1.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/helias1.jpg.html)

Cane Corso, (noch) unkastrierter Rüde, kupierte Rute, 65 cm groß, 3 Jahre alt.
Standort: seit 05/2015 im TH Colmar (Elsass)

Da Helias kupiert ist, darf er leider weder in die Schweiz noch nach Österreich vermittelt werden.

Im Tierheim fällt auf, dass Helias es vermeidet, seinen Zwinger zu verunreinigen. Beim Gassigehen verhält er sich lieb und zieht, obwohl er sehr kräftig ist, nicht an der Leine.

Er hat einen guten Grundgehorsam, kommt zurück, wenn man ihn ruft und macht auch „Sitz“. Ab und an wird er übermütig und rennt dann in alle Richtungen hin und her. ;)

Andere Hunde beachtet Helias beim Spaziergang nicht. Mit Katzen kommt er allerdings gar nicht aus.

Helias' Gassigängerin schreibt im September:

Seit Helias im Tierheim ist, gehe ich zwei Mal in der Woche mit ihm Gassi.

Heute bin ich das vierte Mal mit Helias unterwegs.

Das erste Mal hatte ich mich noch nicht alleine zu ihm in den Zwinger getraut. Da stand einfach ein zu großer, sehr misstrauisch blickender Hund, bei dem ich nicht einschätzen konnte, ob er mir wohlgesinnt war. Er wurde mir dann aus dem Zwinger rausgebracht und ich habe ihn mit sehr viel Respekt übernommen und ausgeführt.

Beim zweiten Mal brauchte es auch noch eine gute Weile an der Zwingertüre, bis er mit mir Kontakt aufnahm und mir sein Wohlwollen zeigte, so dass ich mich zu ihm hinein begab.

Mittlerweile kennt Helias mich und er freut sich schon bei meinem Anblick mit freudigen Lauten auf den kommenden Spaziergang. :)

Beim Laufen liebt der Bursche die etwas zügigere Gangart, beim Joggen kommt er sogar in einen ganz lockeren weichen Trab, was ihm sichtlich gefällt. Trotzdem muss er immer wieder anhalten, weil ihm eine interessante Spur in die Nase kommt.
Er lässt sich aber jedes Mal wieder ohne Murren zum Weitergehen animieren.

Begegnungen mit anderen Hunden waren bisher sehr unspektakulär: er schaut zwar, zieht aber nicht hin und läuft anstandslos an der kurzen Leine mit mir weiter. Unterwegs treffe ich noch einen anderen Rüden, den Eliott, dieser zieht zu ihm hin und will Spielkontakt aufnehmen, Helias wendet sich aber gelangweilt von ihm ab, ignoriert ihn für heute und läuft mit mir weiter.

Schnell sind die 1,5 Stunden um. Spielen mag er bisher nicht, vielleicht probiere ich es mal mit einem Ball. Zum Schluss gibt es im Zwinger noch ein paar Leckerli und ein paar Streicheleinheiten, die er sichtlich geniesst. :)

Schmusen und streicheln mag der wunderschöne Rüde er sehr, genießt dies. Wenn er frisst, lässt man ihn aber am besten in Ruhe, da er futterneidisch zu sein scheint. Allerdings lässt er sich problemlos sein Bett richten. Das Wichtigste ist, dass Helias die Zeit bekommt, Vertrauen zu fassen!

Nadine
13.11.2015, 07:06
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Grazi
13.11.2015, 07:06
Helias ist reserviert! :ok:

Grüßlies, Grazi

Grazi
01.12.2015, 21:49
Helias wurde in Frankreich vermittelt! :lach4:

Grüßlies, Grazi