PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notfall: DD-Mix ALFONSO (Alonzo), *2006 bei den Tierfreunden Niederbayern


Angua
05.08.2015, 11:43
Alfonso

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2015/08/Alfonso.jpg

Doggenmix, *2006, kastrierter Rüde, gechipt und geimpft
Standort: Tierfreunde Niederbayern

Alfonso sucht zeitnah einen Endplatz, aber für den Übergang würde auch eine Pflegestelle helfen.

Dieser alte Mix, ziemlich sicher ein Doggenmischling, wurde von einem tierlieben Paar aus schlimmen Verhältnissen übernommen.

Der kastrierte Rüde ist ausgesprochen freundlich, versteht sich mit jedem anderen Hund und liebt Menschen über alles.

Leider findet die vorhandene Doggenhündin Alfonso nur störend und attackiert ihn massiv. Der liebe alte Herr hat dem nichts entgegenzusetzen, und über kurz oder lang wird er vermutlich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen verletzt werden.

Zu seinem eigenen Besten soll Alfonso daher ein anderes Zuhause finden. Auch eine Pflegestelle bis zur Vermittlung würde helfen, bevor ihm wirklich noch etwas zustößt.

Bessere Bilder folgen. Es wird davon ausgegangen, dass Alfonso sich Katzen gegenüber genau so freundlich verhält wie mit anderen Hunden, auf Wunsch kann sicherlich ein Katzentest durchgeführt werden. Bei der vorherigen Haltungsform hat er sicherlich keine Kinder kennen gelernt...:traurig:

Vermittlung zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen. Keine Zwinger-, Außen- oder Gartenhaltung.

Angua
19.08.2015, 11:56
Update 18. August 2015:

Alfonso, der eigentlich Alonzo heißt, befindet sich nun in Bayern, bei den Tierfreunden Niederbayern - www.tierfreunde-niederbayern.de. Derzeit ist er noch nicht in der Vermittlung, wird aber sicher auf der HP erscheinen, sobald man ihn besser kennengelernt hat.

Diva
11.09.2015, 18:56
und schon ist der Süße vorvermittelt :ok:

Grazi
02.12.2015, 06:41
Leider hat es mit der Vermittlung nicht geklappt....

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/alonzo8-e1445749591794.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/alonzo8-e1445749591794.jpg.html)

Alonzo ist ein beachtlicher Brocken, nicht nur physisch, sondern auch psychisch.

Der alte Herr läuft zwar gut in der großen Hundegruppe mit, lässt sich aber von anderen Hunden nicht herumkommandieren. Da gibt er dann sehr schnell und sehr deutlich Widerworte.

Gegenüber fremden Menschen ist Alonzo misstrauisch und verteidigt sein Territorium (Menschen mit Nordic Walking-Stöcken beispielsweise mag er gar nicht). Mit etwas Autorität kann man ihn aber gut kontrollieren. Und mit Futter in der Hand kann man ihn sowieso von allem überzeugen, typisch Labrador. ;)

Ansonsten ist Alonzo ein gemütlicher Hausgenosse, liebt einen warmen Schlafplatz, wenn’s geht auf dem Sofa und direkt neben seinen Menschen. Große Spaziergänge braucht er nicht, seine Beine sind auch nicht mehr die Jüngsten. Im übrigen ist er gesund und stabil.

Obwohl Alonzo gerne mal „grantelt“, muss er nicht zwangsläufig auf einen Einzelplatz. Als Ersthund wäre am besten eine Hündin denkbar, die Konflikten aus dem Weg geht.

Zu einer möglichen Katzenverträglichkeit gibt es keine Infos. Falls sich Interessenten mit Katze im Haushalt für Alonzo melden sollte, kann aber gerne ein Test durchgeführt werden.

Alonzo ist kein Anfängerhund, aber auch nicht besonders schwierig für Menschen mit Hundeverstand.

Angua
03.03.2016, 13:57
Update 3. März 2016:

Alonzo macht es seiner neuen Familie wirklich nicht leicht. Der alte Grantl überrascht immer wieder mit neuen, interessanten Verhaltensweisen - aber die Halter sind humorvoll, mit den Vermittlern in Kontakt, und trotz allem glücklich.

Danke an die Menschen, die einem alten, nicht ganz einfachen Hund eine Chance geben.

Alonzo darf also endlich als VERMITTELT verschoben werden.

Impressum - Datenschutzerklärung