PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chaosbande :)


Dogoline
02.07.2015, 09:36
Hallo, vielen Dank für die Aufnahme.
Wir kommen aus Tirol. Ich hab 2 kleine Mädels mit 4 und 5 Jahren und bin wie soll man sagen.. Vollbluthausfrau ��
Von klein an waren Hunde immer das Thema, meine erste große Liebe war eine jagdlich geführte Vizla Zucht-Hündin, dazu kamen Massenhaft pflegehunde mit denen wir als Kinder teils den ganzen Tag im Rudel unterwegs waren. (Früher dachte da niemand was) Meine erste eigene Hündin war eine Deutsche Schäferhündin mit der ich im Verein war.
Danach kam Hochzeit Kinder und leider auch wieder die Scheidung ��
Meine bzw unsere Hündin ging mit meinem Ex Mann und die Kids blieben bei mir.
Das war das erste mal das ich ohne Hund war... Furchtbare Zeit nebenbei bemerkt.
Desshalb Entschloss ich mich als Pflegestelle zu fungieren, und es zog eine Staffbull Hündin aus Ungarn ein. Eine tolle Hündin, Leider kein Seriöser Verein aber das ost eine andere lange Geschichte. Nachdem die Hündin vom Verein vermittelt war, wusste ich auch allein schaff ich es mich um einen Hund zu kümmern. Mit Kindern ist man schließlich den halben Tag draussen unterwegs, und ich suchte nach der Passenden nicht zu überdrehten Rasse.
Zum Schluss stand ich vor der Wahl Dogo Argentino oder Canario...
Und wälzte immer wieder Anzeigen. Dann fand ich die Anzeige mit meiner "kleinen" ein Mix aus beidem ��
Ich fragte nach und hörte nix schönes..
Sie war zu der Zeit schon am 3 platz, und das mit nur 11 Wochen. Ich hab sie geholt und seither viel unfreiwillig dazu gelernt.
Dominanter Trampel wird sie Liebevoll oft genannt...
Nach wehementer Futterverteidigung und einem Kontrollwahn, dem ersten Biss mit 12 Wochen und noch so einiges, haben wir es nach über 1,5 jahren geschafft und sind nun ein harmonisches Rudel geworden.

Wie kam also der Cane Corso da noch ins Spiel? Naja.. Wo die Liebe hinfällt, durch gemeinsames gassi gehen haben ich und sein Besitzer uns sozusagen gesucht und gefunden...��

Es lief auch alles wunderbar, bis meine Hündin im April eine unsichtbare Läufigkeit hatt. Ich war noch mit ihr beim Tierarzt wegen verdacht auf Blasenentzündung und es wurde noch Tage vorher keine Läufigkeit festgestellt. der Rüde 2 Jahre und unerfahren, hatte nichts signaliesiert was er nicht davor auch immer tat. Und eines Morgends hatten wir den Salat, er steckte fest... ��
Ehrlichgesagt ich hab sehr dumm aus der Wäsche geguckt und wir haben lange Überlegt ob wir abtreiben.
Haben wir aber nicht.
Und nach genau 60 Tagen am 25.06.15 kamen 8 gesunde Wonneproppen zur Welt.
Die Geburt war ein Traum, alles ging gut, und sie ist zum Glück eine führsorgliche tolle Mama.
3 von den Zwergen sind schon innerhalb der Familie reserviert, einer bleibt bei uns und für die anderen 4 suche ich noch geeignete Besitzer, was sich als nicht so einfach herausstellt.

Da ich nochmal sehr viel über den Cane Corso lese bin ich auf euer Forum gestossen und hab mich angemeldet, ich hoffe wir sind trotz der nicht so perfekten Geschichte willkommen und lasse euch erstmal Liebe Grüsse aus Tirol hier.

Peppi
02.07.2015, 09:39
Shit happens!

Herzlich willkommen hier und den 4 Rackern wünsche ich gute Endplätze! :lach4:

Muffin
02.07.2015, 10:58
Wo läuft das Leben schon perfekt nach Plan? Herzlich willkommen !

Dogoline
02.07.2015, 11:29
Danke euch recht Herzlich ☺️❤️

Skadi
02.07.2015, 11:31
Herzliches Willkommen aus BaWü :lach4:

Grazi
02.07.2015, 12:02
Hallo und herzlich willkommen: lach4:

Ob ich eine so junge Hündin hätte austragen assen, wage ich zu bezweifeln. Aber nun gut.

Die Kleinen sollen nun in gute Hände vermittelt werden?
Ab wann gebt ihr sie ab? Und was sollen sie kosten?

Grüßlies, Grazi

Maren&Bruno
02.07.2015, 12:05
Herzlich willkommen !

Zeuslbärchen
02.07.2015, 12:43
Herzlich Willkommen!

Dogoline
02.07.2015, 16:13
Ich denke die kleinen sind so gut wie weck, daher dchalte ich keine Anzeige mehr. Die letzte hat mir gereicht, wir haben wahnsinnige viele Anfragen, haben aber viele : was kostet gleich aussortiert und der Rest klingt vernünftig und wird erst zum besuch eingeladen. Ich will jeden persöhnlich kennenlernen und mir ein Bild machen. Am liebsten wärs mir wenn sie in der nähe bleiben damit ich sie etwas im auge hab :)

Die Zwerge gehen frühestens nach der 9. Wochen, je nach entwicklung und kosten 500€ inkl Erstimpfung, Eu pass u. chip. Bekommen ein startpacket mit stinkedecke, Halsband, Leine und Babykong

Mir bangt jetzt schon davor, bin aber froh das wenigstens die 4 in der Familie bleiben.
Ja sie war noch jung und wir gingen keim Risiko ein, waren 2 mal beim Ultraschall, Spezialfuttet, und Röntgen am 56 Tag.....

Scotti
02.07.2015, 16:44
Aber nun kastriert ihr?

Dogoline
02.07.2015, 16:54
Er musste dran glauben ja �� er bekam vorerst den Chip und mit dem vollen 3. Lj was er bald hat, wirds komplett gemacht.
Wobei es mir sehr leid tut, er ist trotz seiner Glöckchen sehr brav.

Dogoline
02.07.2015, 17:02
Und by the Way... So schön die Erfahrung auch ist und so sehr ich selber auch den Milcheinschuss hab, wenn man sich gut kümmert ist es ne Wahnsinns Aufgaben.
Das alles Sauber halten, mehrmals täglich schauen das jeder genug trinkt, neben den Kids schauen das die Hündin ihre Ruhe hat, die berge an Wäsche...trotzdem
Immer daheim sein nicht etwa im Schwimmbad, Nachts mit offenen Ohren schlafen damit sie sich nicht unbeabsichtigt auf einen drauf legt, bei jedem quietscher hochspringen...
Und was erst noch auf uns zu kommt... Lach.. Nee..
Ich hab vor jedem Züchter wahnsinns Respeckt wenn ers so macht.

http://www.bilder-upload.eu/thumb/7200c1-1435853761.jpg (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=7200c1-1435853761.jpg)

Peppi
03.07.2015, 05:53
Ich hab vor jedem Züchter wahnsinns Respeckt

Ach Du bist das! ;)

Scotti
03.07.2015, 06:04
Wir hatten auch 1 intaktes Pärchen, er hat aber seine Glöckchen behalten. Da sie dauerläufig war und es gesundheitlich mit ihr echt bergab ging mussten wir sie leider kastrieren.
Ich würde das mit der stillen Läufigkeit im Auge behalten.

Dogoline
03.07.2015, 07:26
Ohjee echt? :( Geplant ist ja das wir einen Rüden (ihren Sohn) behalten, da ging mein Gedanke dann das sie bis der Jungrüde mind. 2 Jahre, wenn nicht 3 ist die Hormonspritze bekommt, damit er sich frei entwickeln kann, und der Rüde danach wenn er über 2 ist, auch zum kastrieren geht. Ich hab gelesen es ist so gefährlich wegen Gebährmutterhalskrebs, Hündinnen zu kastrieren. Hmm..

Scotti
03.07.2015, 12:31
Wenn du die Konstellation planst, ist es sinnvoller Madame zu kastrieren als die Rüden mit Hormonen vollzuknallen.
Das ist auch nicht gut für die Entwicklung, weil du damit die kompletten Hormone weghaust, nicht nur die aus den Hoden.
Eine Gefahr wegen Gebärmutterhalskrebs habe ich noch nie gehört, Inkontinenz ist immer eine Gefahr, aber nicht nur bei den Damen.
Wobei es auch nicht ohne ist 2 Rüden zu haben, kann auch nach hinten losgehen. Da können dir aber andere hier mehr zu sagen. :)

Grazi
03.07.2015, 15:31
Ich denke die kleinen sind so gut wie weck, daher dchalte ich keine Anzeige mehr. [...]
Die Zwerge gehen frühestens nach der 9. Wochen, je nach entwicklung und kosten 500€ inkl Erstimpfung, Eu pass u. chip. Bekommen ein startpacket mit stinkedecke, Halsband, Leine und Babykong Gut zu wissen.

Nur zur Info: Solltet ihr weiterhin Familien für die Kleinen suchen, dürft ihr sie HIER nicht inserieren, da es sich um einen Verkauf und keine Notvermittlung (mit angemessener Schutzgebühr) handelt.

Ansonsten schließe ich mich der Hoffnung an, dass tatsächlich mind. einer der Hunde kastriert wird.

Btw: Jeder verantwortungsbewusste Tierarzt wird davon abraten, eine Hündin mit läufigkeitsunterdrückenden Spritzen zu behandeln, da dadurch das Mammatumorrisiko signifikant steigt!

Grüßlies, Grazi

Dogoline
03.07.2015, 20:04
Danke für die Tipps, das wusste ich noch gar nicht, wir haben eine sehr gute Ärztin, ich werde mich da nochmal erkundigen.
Nee also wie gesagt so schön wies ist, 3 eigene Hunde sind genug und noch einmal das ganze Theater, die Kosten und was noch auf uns zu kommt, gute Plätze sind so rar, ich sehs ja jetzt schon mit was für menschen man sich auseinander setzen muss und wie schwer mir ums Herz wird wenn ich dran denke das sie gehen. Und ich will in jedem fall einen Schutzvertrag mit Vorkaufsrecht falls jemand nicht bleiben kann, und für Zukünftige Besitzer immer da sein, iich denke ich hab für die Zukunft genug zu tun... Jetzt und später...

SabineK
07.07.2015, 15:24
Herzlich Willkommen :-)

Impressum - Datenschutzerklärung