PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lefze durchgebissen


blue
26.06.2015, 08:39
Lea hat sich beim Spielen die Lefze durchgebissen...der komplette Zahn ging durch und kam nicht mehr raus.
Jemand Erfahrung damit ?

Ich hab es garnicht bemerkt,erst als die Backe anschwoll am Abend hab ich nachgeschaut...da hing der Zahn immer noch drin.
Scheint nicht wirklich weh zu tun,sie spielt,frisst,bellt...:hmm:
Leider schlüpft der Zahn ab und zu wieder durch das Loch.

Was kann man tun ? Gibt's das öfter ? Vorsorge ?

Monty
30.06.2015, 06:49
Ja hatten wir auch schon, im zarten Welpenalter hatten sich zwei Schwestern gegenseitig ein Piercing gebissen. Ich habe es mit einer Einmalspritze (ohne Kanüle) jedesmal nach den Fressen mit Wasserstoffperoxid 2% gespült. Diese Verdünnung darf nicht stärker sein, weil es sonst stark brennt und reicht zur Wundreinigung aus.
http://hygiene-standard.blogspot.de/2014/03/wasserstoffperoxid-zur-wundbehandlung-wirkt-antiseptisch-und-antibakteriell.html

blue
30.06.2015, 09:28
Die Schwellung ist ganz weg.Keine Entzündung,nix...
Doof nur,das der blöde Zahn wirklich immer wieder in das Loch schlüpft.

Monty
30.06.2015, 10:14
bei uns war es problemlos ab und zugeheilt. ich bin nicht mehr sicher, aber ich glaube es hatte so zwei/drei Wochen gedauert.

Impressum - Datenschutzerklärung