Mampfels zweiter Kreuzbandriß...

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mampfels zweiter Kreuzbandriß...


Markus
24.06.2015, 23:40
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Mampfels zweiter Kreuzbandriß...” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Bensmann
24.06.2015, 23:40
oder wie viel Pech kann man haben...:(

Hallo ihr Lieben,
muss mir mal meinen Frust von der Seele schreiben, uns geht es grade mal so richtig mies...:traurig:

Wir haben seit Samstag (bis gestern Abend) mit Mampfel Urlaub auf Fehmarn gemacht (Anlaß war/ist unser heutiger 10 Hochzeitstag).

Mampfel war guter Dinge, hat die Sonne und das Meer genauso wie wir genossen, alles war gut.

Auf der Abendrunde gegen 23:00 Uhr hat Mampfel dann was in den Büschen gesehen und ist trotz Leine losgewetzt.
Er kam auf 3 Beinen laufend und stark humpelnd zu uns zurück.

Uns war sofort klar, dass der Urlaub damit zu Ende war. Also FeWo Notfallmäßig geräumt und sofort zurück nach Osnabrück, wo wir dann morgens um 02:30 Uhr angekommen sind.

Heute morgen dann in unserer Tierklinik angerufen und für heute Abend einen Termin gemacht.

In der Tierklinik hat uns dann Dr. Lamberti ungläubig in Empfang genommen, so viel Pech hat auch Er nicht für möglich gehalten.

Nach einer kurzen Untersuchung hat Dr. Lamberti unseren Mampfel dann mit zum Röntgen genommen, zurück hat den Mampfel dann seine Lieblingsphysiotherapeutin Jacci gebracht, die die Situation auch nicht fassen konnte...:(

Dr. Lambertis Diagnose: Das Kreuzband auf der anderen (nicht operierten!) Seite ist komplett durchgerissen, der Riß muss ganz frisch sein, weil keinerlei Arthrosen und auch noch überhaupt keine Flüssigkeit im Gelenk zu erkennen sind.

Lt. Dr. Lamberti haben wir den richtigen Verdacht gehabt und auch sehr schnell gehandelt, Mampfel ist dann gleich in der Tierklinik geblieben und wird morgen früh dann operiert.

Eigentlich hat Mampfel sogar Glück im Unglück...:sorry: Er wird wieder von Dr. Lamberti operiert (der bei der letzten OP bereits einen super Job gemacht hat) und die von Mampfel heiss geliebte Jacci hat das ganze Wochenende Dienst und kümmert sich um unseren kleinen Mann.

Wir sind total von der Rolle, einzig dem Mampfel geht das ganze voll am "Bullrichpopo" vorbei...:king:
Da Mampfel sich heute noch nicht gelöst hatte, sollten wir noch eine kleine Runde mit Ihm gehen. Dabei hat der Bursche natürlich nichts besseres zu tun, als sich erst mal auf ner Wiese auf den Rücken zu schmeißen, wie ein Marienkäfer mit den Beinen in der Luft zu strampeln und sich ausgiebig zu schubbern...:p

Heute wurde uns dann auch Mampfels Lebensmotto klar... "Erziehung und Angst haben wir nie gekannt"...:p

Spaß beiseite, uns geht natürlich der A*sch vor Angst und Kummer um unseren Mampfel, aber damit ist die Kreuzbandgeschichte erledigt. Mit etwas Glück steckt Er die anstehende OP genau so gut weg wie die erste und alles wird wieder gut...:ok:

Zum Glück haben wir noch diese/nächste Woche Urlaub und können uns gut um den Patienten kümmern.

Wir versuchen jetzt erst mal das beste draus zu machen, bitte drückt uns bzw. dem Mampfel die Daumen, dass morgen alles glatt geht...:sorry:

Wir werden berichten...

Liebe Grüße von A&C&M

Nadine
24.06.2015, 23:49
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Melanie
24.06.2015, 23:49
Ach du Schande :schreck:. Drücke Ezchvaif jeden Fall die Daumen.

Jule69
25.06.2015, 00:27
Ach verflucht...was ne überflüssige Sch**** :schreck::(. Alle Daumen sind gedrückt das es diesmal wieder alles so glatt läuft wie beim ersten Mal.
Aber wenigstens steckt der Mampfel das Ganze gutgelaunt weg :13:.

Muffin
25.06.2015, 06:40
Er hat aber auch ein Pech. Schade für euren zehnten, aber das holt ihr nach. Alles Gute für die op und die Zeit danach!!!! :)

Peppi
25.06.2015, 10:28
:(

Das Maychen
25.06.2015, 10:30
Daumendrücker für den Jungen :ok:

Stone
25.06.2015, 11:28
Verdammt! Hier wird auch gedrückt. Er macht es sicher wieder so gut wie beim letzten Mal!

Ps: trotzdem alles Gute zum Hochzeitstag!

Maren&Bruno
25.06.2015, 11:38
So ein Pechvogel der Mampfelmann - wir drücken Daumen und Pfoten, dass alles gut wird.

Grazi
25.06.2015, 12:02
Ach, verdammt. :(

Seufzend, Grazi

Ignis
25.06.2015, 15:27
Toi, toi, toi !!!

Nicol
25.06.2015, 15:33
Alle guten Gedanken sollen Euch die nötige Energie geben...!

Bensmann
25.06.2015, 15:46
Touchdown... Grade eben hat Dr. Lamberti angerufen, Mampfel wurde als erstes operiert und hat alles gut Überstanden. Er ist bereits wieder wach, steht auf 3 Beinen und hat die OP diesmal ohne Herzprobleme gemeistert.

Jetzt sind wir grad mal sehr... sehr froh...:party1::party1::party1:

Liebe Grüße von A&C&M

Peppi
25.06.2015, 16:30
:ok:

Sari
25.06.2015, 17:15
Alles wird gut und nun heißt es wieder auf alle 4 Bein"chen" zu kommen.
Nachträglich Gratulation zum 10. :lach4:

Lee-Anne
25.06.2015, 19:37
Eure Kreuzband-Geschichte liest sich ja fast so, als ob es eurem Mampfel so gut in der Klinik und bei der Physio gefallen hat, dass er sich dachte "das wiederholen wir einfach noch mal" ;-)

Ich drück euch ganz doll die Daumen, dass alles wieder so gut und schnell abheilt wie bei der ersten OP.

Und vergesst nicht in der Klinik nach Mengenrabatt zu fragen und dem Extra-Skonto für unkomplizierte Lieblings-Hunde :-)

Alles Gute eurem Mampfel.

baanicwu
25.06.2015, 20:37
:ok:
Sche... Sache, aber Gute Besserung an den Mampfel :lach4:

Glückwunsch nachträglich zum 10-jährigen :D

Scotti
25.06.2015, 20:39
Super!!

katinka
25.06.2015, 21:21
:)wir wünschen dem mampfel gute besserung . nun muss aber gut sein

Bensmann
25.06.2015, 22:20
Eure Kreuzband-Geschichte liest sich ja fast so, als ob es eurem Mampfel so gut in der Klinik und bei der Physio gefallen hat, dass er sich dachte "das wiederholen wir einfach noch mal" ;-)
Komisch... genau das haben die Mitarbeiter der Tierklinik auch vermutet...:kicher:

Und vergesst nicht in der Klinik nach Mengenrabatt zu fragen und dem Extra-Skonto für unkomplizierte Lieblings-Hunde :-)
Haben wir gemacht, wir dachten da so an eine "Platinkarte/Premiummitgliedschaft oder so, gibt es aber noch nicht oder wir müssen noch mehr Umsatz machen...:schreck::schreck::schreck:

Ernsthaft... wenn es irgend etwas positives an der Situation gibt, dann das Mampfel jetzt definitiv keinen weiteren Kreuzbandriss bekommen kann. Außerdem muss man wohl sagen, dass Er das besser jetzt durchmachen kann als in 2, 3 oder 4 Jahren, passiert wäre es wohl so oder so...:traurig:

@All: Ganz herzlichen Dank für die Genesungswünsche und lieben Worte (auch was unseren 10 Jährigen Hochzeitstag betrifft).

Herzliche Grüße aus Osnabrück von A&C&M

Jule69
26.06.2015, 01:45
Haben wir gemacht, wir dachten da so an eine "Platinkarte/Premiummitgliedschaft oder so, gibt es aber noch nicht oder wir müssen noch mehr Umsatz machen...:schreck::schreck::schreck:



Ooooch unser Tierarzt war da flexibler :kicher:. Eine ganze Weile hatten wir 6 Vierbeiner und irgendwas stand da immer an....wir bekamen 10% und bei Medikamenten hat er (nachweislich) nur wenige Cent auf seinen EK geschlagen :kicher::ok:.
Mittlerweile haben sich die Zeiten aber leider geändert.

Schön das Mampfel soweit alles gut überstanden hat. Hoffentlich lässt er sich nicht noch irgendwelche Dummheiten einfallen um seinen Aufenthalt länger genießen zu können :D:schreck:.

bx-junkie
26.06.2015, 09:04
Meine Herren :schreck: GsD lese ich das er alles schon prima überstanden hat :ok: Dann mal weiter so und nun ist es aber auch gut mit den "Kuraufenthalten" ;)
Alles Liebe nachträglich zum 10. Hochzeitstag :)

Bensmann
26.06.2015, 20:31
Update: Grade eben hat Dr. Lamberti angerufen und uns über den Gesundheitszustand vom Mampfel informiert.
Mampfel belastet das operierte Bein bereits (was bei einem Hund seiner Größe/Gewicht auch kaum anders möglich ist!), ist gut zufrieden, steht sofort auf wenn jemand den Raum betritt, hat schon wieder gefressen und genießt die Knuddeleinheiten der Mitarbeiterinnen. Eine kleine Schwellung hat sich im operierten Bein eingestellt, ist aber normal und auch völlig im Rahmen.
Dr. Lamberti ist der Meinung, dass Mampfel den Aufenthalt als großes Abenteuer sieht und sich wie ein alter Hase verhält...:kicher:
Wir sind Überglücklich eine so tolle Klinik quasi vor der Haustür zu haben und sagen an dieser Stelle wieder mal ganz herzlichen Dank.
Wir werden weiter berichten...
Herzliche Grüße von A&C&M

Bensmann
27.06.2015, 19:52
Neuer Zwischenstand...:)
Eben hat die TK angerufen, Mampfel geht es stetig besser, Er frisst, belastet, macht sein Geschäft und beobachtet den Klinikalltag sehr interessiert.
Die Schwellung ist noch da, aber mehr oder weniger unverändert und alles im Rahmen.
Lediglich das laufen auf dem Fliesenboden der Klinik bereitet Ihm teilweise Probleme, Er legt sich dann einfach platt auf den Boden und die Damen haben Probleme damit den Mampfel wieder aufzuheben...:kicher:
Also weiterhin erst mal alles positiv im Krankenlager, wir sind sehr sehr glücklich und berichten weiter...:sorry:
Gruß von A&C&M

sina
28.06.2015, 21:20
Ich habe es eben erst gelesen, was für ein kleiner Pechvogel der Mampfel ist.
Aber zum Glück hat er alles gut überstanden! :)
Ich wünsche ihm weiter gute Besserung und drücke fest die Daumen! :ok:

Marion
28.06.2015, 23:15
achherrjeh, ich lese das eben erst.

Dieser Mapfel, das ist ja einer. Braucht sich doch nicht extra das Kreuzband zu reissen um mal wieder in der Tierklinik betuddelt zu werden.

Na, GsD ist wieder alles gut gegangen und ich wünsche dem Süßen daß auch diesmal alles prima verheilt.

Alles, alles Gute für Mampferl und seine Menschen
Marion

Bensmann
28.06.2015, 23:55
Und der nächste Zwischenstand: Mampfel kommt (hoffentlich schon morgen!) wieder nach Hause...:sorry:
Es läuft weiterhin alles positiv für unseren Jungen, einzig die Schwellung will noch nicht so richtig abklingen...:(
Wir werden berichten...:lach4:
Gruß A&C&M

Bensmann
29.06.2015, 21:49
Mampfel ist seid heute endlich wieder zu Hause...:sorry::sorry::sorry:

Wir durften Ihn heute um 16:00 Uhr abholen. Insgesamt hat Mampfel die OP wohl deutlich besser weggesteckt als beim ersten mal, der Bursche belastet schon wieder ganz schön und läuft auch deutlich besser als nach der OP der anderen Seite.
Die Schwellung im Bein ist aber schon ganz schön ordentlich, wir sind fleißig dabei zu massieren und zu kühlen.
Mampfel ist offensichtlich sehr froh wieder zu Hause zu sein und schnorchelt ausgiebig vor sich hin.
Bei Ankunft hat Er sich erst einmal ordentlich gelöst, der Dauer beim Pinkeln nach zu Urteilen war das auch wohl mehr als nötig, zu Hause klappt das Geschäft halt immer noch am besten...:ok:
Wir werden weiter berichten...:lach4:
Liebe Grüße von A&C&M

Lee-Anne
29.06.2015, 21:52
Ist Mampfel wieder bei euch zu Hause?

Falls Ja, knuddel ihn bitte auch mal von mir. Und ich drücke ihm und euch die Daumen, dass die Schwellung bald völlig verschwindet.

Lee-Anne
29.06.2015, 21:55
Hat sich wohl überschnitten.

Mit was kühlt ihr die Schwellung?

Bensmann
29.06.2015, 23:20
Wir kühlen mittels Kühlpad in ein Handtuch gewickelt (nicht das der Mampfel noch Gefrierbrand bekommt), wieso?

Marion
29.06.2015, 23:49
Das ist schön daß Mampfel wieder zu Hause ist und es ihm so gut geht.

die Schwellung.....Meist sind diese Schwellungen nach OP Hämatome, also kleine Einblutungen ins Gewebe, und die reagieren sehr gut auf Arnica.

wenn ihr möchtet: Arnica D6 , 3xtägl. 5 Globuli oder 1 Tablette.

Alles, alles Gute
Marion

Bensmann
30.06.2015, 21:26
Danke für den Tip Marion, haben wir heute mal aus der Apotheke besorgt und werden berichten.
Gruß von A&C&M

Baxnelly
01.07.2015, 18:26
Weiterhin gute Besserung eurem Liebling!

Bensmann
01.07.2015, 22:17
UPDATE: Heute erste mal Physio nach OP und Sorgen um Mampfel.
Wir haben heute dann den ersten Termin zur Physio bei Jacci gehabt und eigentlich läuft alles sehr gut. Jacci hat Ihn ordentlich massiert, so ein Massagegerät eingesetzt und die Lymphen in Schwung gebracht, der Prinz hat es genossen.
Mampfel ist für unseren Geschmack schon "fast" zu fit und Er verhält sich komplett anders als nach der ersten OP. Der Bursche will partout raus in die Sonne, steht ständig auf, will im Garten rumrennen oder Seine diversen Spielzeuge rumtragen...:schreck:
Versteht uns nicht falsch, natürlich ist das völlig i.O., dass Er so Fit ist, aber bei der ersten OP hat Er sich halt von sich aus geschont, dass war dann einfach besser zu handeln. Na ja... kriegen wir schon hin...:lach4:

Was mir Sorge bereitet, ist die Tatsache, dass die vordere rechte Pfote an den mittleren beiden Zehen stark angeschwollen ist (fast doppelt so dick wie normal!), seit wir Mampfel wieder zu Hause haben. Jacci hat dann einen Arzt dazu geholt, damit der sich das mal ansieht. Meinung des Arztes war, dass es sich wohl um eine Entzündung handelt, die jetzt ausgebrochen ist. Ausgelöst durch evtl. einen kleinen Fremdkörper (war aber trotz intensiver Suche nichts zu finden) oder durch aufkommende Zwischenzehenekzeme (sah zwar bisher alles ganz gut aus, würde aber zeitlich dazu passen!) oder eine eingerissene Kralle oder so. Mampfel hat erst mal für 7 Tage Antibiotika bekommen und soll, wenn keine deutliche Besserung da ist, am Montag beim Fäden ziehen zur Vorsicht noch mal geröngt werden. Sollte irgend etwas außer der Reihe sein, sollen wir umgehend vorbei kommen. Mal sehen was draus wird...:(

Wir werden weiter berichten...:lach4:

Liebe Grüße von A&C&M

Marion
02.07.2015, 09:50
Ja, es ist schön daß der Mampfel so fit ist, aber eben schwieriger zu händeln.:)

die Schwellung an der Pfote:
der Hund meiner Mutter hatte das auch mal, lahmte dann sogar, bekam AB.
Aber dann hat man doch einen Fremdkörper gefunden.
Manchmal findet man die ganz schlecht, weil sie aussen abbrechen.

Ich wünsche jedenfalls gute Bessserung für Mampfel.

Grüßel Marion

Peppi
02.07.2015, 11:03
Kinski ist mal von irgendwas gestochen oder gebissen worden, da haben wir nur Fenistil drauf geschmiert...hatte auch eine Riesenpfote... war aber nach 2 Tagen wieder weg!

Lee-Anne
05.07.2015, 17:52
Wir kühlen mittels Kühlpad in ein Handtuch gewickelt (nicht das der Mampfel noch Gefrierbrand bekommt), wieso?

Lunchen hatte damals auch eine heftige Schwellung. Sie war ja kaum ruhig zu halten und hat das Bein wohl zu viel belastet, so kurz nach der OP.

Das gab Schimpfe vom TA, aber ich konnte sie ja auch nicht einfach irgendwo festtackern.

Wir haben zusätzlich noch Kühlgel drauf geschmiert, natürlich nicht direkt an der Naht, aber an der Schwellung rundherum, das hat auch ganz gut geholfen.

Arnica Globuli bekam sie auch, damit hatten wir schon vor der OP angefangen.

Wie geht es denn eurem Buben? Und was macht die Schwellung an den Zehen?
Ich drück Mampfel mal weiterhin feste die Daumen für eine schnelle Genesung.

Grazi
06.07.2015, 09:51
Ich schließe mich der Frage an: Was macht die Zehe?

Bangend, Grazi

Bensmann
06.07.2015, 21:48
Von uns gibt es auch was neues...:lach4:
Heute waren wir wieder zur Physio bei Mampfels heiß geliebter Jacci. Die Schwellung der vorderen beiden Zehen ist unter den Antibiotika deutlich zurück gegangen, sieht lange nicht mehr so schlimm aus.
Allgemein haben wir festgestellt dass die, durch die OP entstehenden Schwellungen, bei den aktuell deutlich höheren Temperaturen schlechter Abschwellen als wenn es kälter bzw. kühler ist.
Mampfel belastet das operierte Bein, aber man sieht auch eine deutliche Schonhaltung wenn es Ihm irgendwie möglich ist. Jacci hat heute wieder das normale Programm (Massage, Lockerungen und Lymphmassage) abgespult und Mampfel dann auf unseren Wunsch hin auch die Fäden gezogen. Haben wir von Jacci machen lassen, weil es für Mampfel deutlich entspannter ist, Er sowieso mit Ihr bei der Physio auf einer riesigen Gymnastikmatte gelegen hat und Er nach 10 Tagen dran war.
Die Wunde sieht wieder mal richtig toll aus, aus unserer Sicht perfekte Arbeit...:ok:
Freitag geht es dann das erste Mal wieder auf das Unterwasserlaufband, wir werden berichten...:lach3:
Liebe Grüße von A & C & M

django
07.07.2015, 00:02
hi
bin von der ostsee zurück und habe gerade dein bericht gelesen...echt kake
gute besserung weiterhin,schlimmste habt ihr hintersich
gruss thomas

Bensmann
07.07.2015, 16:50
Wie war es denn im Urlaub für Django? Wie läuft Er denn jetzt, bzw. gibt es noch Einschränkungen/Schonhaltung, oder schon wieder alles gut?

django
08.07.2015, 12:19
hej
Urlaub mit django war super,muss aber sagen es war manchmal zu heiss für ihm.Was sein kreutzband betrifft sieht es gut aus.Er läuft ganz normal und wir machen schon lange spatziergänge..allerdings lasse ihm noch nicht von der leine,ausser beim strandspazieren...felder sind mir einfach noch zu unsicher wegen gelände und andern tieren..toben darf er nur ihm garten und das auch mit grenzen.Mit schwimmen war nichts da die wellen für django einfach zu gross waren. Gebe django so wie schon früher bei anderen hunden mit gelenkenproblemen Grünmuschelpulver und ich glaube es hilt wirklich.Heillen unterstützen wie auch vorbeugend.Werde die nächste monate django immer noch nicht von der leine lassen,auch wenn es oft schwer fällt wenn man über die felder läuft.Am sonntag gehts wieder an die ostsee (urlaub 2teil:) )
viele grüsse und weiterhin gute besserung
thomas

Bensmann
08.07.2015, 19:52
Super Thomas,
hört sich ja alles sehr gut an, hoffentlich läuft es weiter so toll für Django, wir drücken die Daumen.
Ostsee Urlaub 2er Teil... Hast Du/Ihr es gut...:ok:
Gruß von A&C&M

Bensmann
17.07.2015, 22:38
Mal ein kleiner Zwischenbericht von Mampfels Krankheitsverlauf. Wir haben heute wieder Physio gemacht (aktuell 2 x die Woche) und Mampfel hat richtig Gas gegeben. Jacci war begeistert, wie sehr der Junge sich reingehängt hat und wie gut es mit dem Laufen schon wieder ist.
Mampfel scheint momentan einen kleinen "Lagerkoller" zu kriegen, bei jeder Gartenrunde zieht Er zum Hoftor oder dem (momentan defekten) Bulli und bleibt erwartungsvoll davor stehen nach dem Motto "lass uns endlich los".
Jetzt ist es die schwierigste Zeit für die Heilung, Mampfel fühlt sich wieder ganz gut, aber der Knochen hat noch nicht wieder die nötige Stabilität. Also ist weiterhin höchste Vorsicht geboten, wir müssen mindestens noch 3 Wochen Ruhe einhalten.
Wir werden weiter berichten...:lach4:

Liebe Grüße von A&C&M

Peppi
18.07.2015, 08:08
3 Wochen - ein Klacks! :)

sina
18.07.2015, 12:02
:ok::lach3:

bx-junkie
18.07.2015, 12:13
Das bekommt ihr auch noch hin ;) Weiterhin alles Gute für's Mampfelchen :ok:

Grazi
20.07.2015, 10:42
Den Rest schafft ihr auch noch! :ok:

Grüßlies, Grazi

django
24.07.2015, 22:04
hi
weiter so...
gruss von der ostsee
thomas & django

schnuppe
08.08.2015, 00:29
Wie "läufts" denn so? Kann Mampfel wieder toben? Ist alles zu eurer Zufriedenheit verlaufen?

Bensmann
08.08.2015, 21:51
Läuft ganz gut...:lach4:
Mampfel belastet, würde gern toben und Gas geben, darf aber noch nicht. In der Physio hat Mampfel mittlerweile gelernt ohne groß zu murren in das Becken zu steigen und reißt dann dort das Training ab...:sorry:
Übernächste Woche ist Kontrollröntgen, dann wissen wir mehr. Bis dahin ist weiter kurze Leine und Tobenverbot angesagt, kriegen wir aber auch noch hin.
Als wir gestern in der Klinik waren, hatte Jacci gerade eine Dobi Hündin aus der Physio zurück auf Station gebracht. Die ärmste hat einen Wirbelbruch bei nem Unfall erlitten und war praktisch gelähmt. Die OP sieht man auch in der Tierklinik als extrem schwierig an, aber mittlerweile kann die Maus sogar schon wieder etwas die Hinterläufe bewegen...:ok:
Wir werden berichten wenn es etwas neues gibt...
Liebe Grüße von A&C&M

Bensmann
21.08.2015, 21:04
UPDATE... Es ist geschafft, Mampfel hat wieder freie Bahn...:ok:

Heute waren wir in der Tierklinik und Dr. Lamberti hat Mampfel, nach dem Begutachten der neu erstellten Röntgenbilder, wieder "Gesund" geschrieben.

Die Knochen bzw. die bei der OP entstandenen Spalten sind auf den Röntgenbildern nur noch zu erahnen, es ist beeindruckend zu sehen, wie sehr sich der Knochen selbst regeneriert und Material an den nötigen Stellen aufbaut. Dr. Lamberti hat das erste Röntgenbild und das aktuelle direkt nebeneinander auf den Bildschirm gezogen, so war es sogar uns als Laien möglich, die Unterschiede zu sehen.

Der Heilungsverlauf ist seiner Meinung nach deutlich besser als bei der ersten OP, obwohl Mampfel deutlich länger mit der Schwellung zu tun hatte.

Dr. Lamberti war erstaunt über den sehr geringen Verlust von Mampfels Muskelmasse, was wohl stark dem Unterwasserlaufband geschuldet ist.

Wir werden auch weiter einmal pro Woche Physio auf dem Laufband machen, um gezielten Muskelaufbau zu betreiben.

Wir sind grad mal sehr glücklich, dass alles so gut gegangen ist und Mampfel genießt es gerade, mal wieder alleine durch den Garten zu stromern...:kicher:

Liebe Grüße aus Osnabrück von A&C&M

Stone
21.08.2015, 21:28
:ok::ok::ok::ok:

Großartig das freut mich für euch drei! Daumen drücken, dass sowas nicht nochmal passiert!

Bensmann
21.08.2015, 21:56
Dank Dir, passiert sicher nicht noch mal, ein Hund hat nur 2 Kreuzbänder...:kicher:
Spaß beiseite, habt ihr ne OP Versicherung für den Dicken?

bx-junkie
21.08.2015, 22:16
Sehr gut! Na dann wünsche ich dem Hundejungen viel Spaß beim stromern :love:

Stone
21.08.2015, 22:18
Hallo als Versicherungsvertreter darf man nicht besser als seine Kunden versichert sein :crazy:

Ne, ich bin immer wieder am kämpfen und kann mich nicht entscheiden... Ich fühle wie meine Kunden :p ist doch typisches Verhalten. Das passiert immer nur anderen und uns natürlich nicht

Bensmann
21.08.2015, 23:03
Na ja, so haben wir auch immer gedacht. Jetzt (ein paar Tausend Euro weiter...) sehen wir das "Komischerweise" ganz anders...:schreck:
Kommt halt immer auf den Blickwinkel an...:kicher:

schnuppe
22.08.2015, 20:53
Das ist ja eine tolle Nachricht. Ich freu mich für euch. Dann kann Mampfel ja ordentlich durchstarten.

Habt ihr Zusatzprodukte während des Heilungsprozesses gefüttert?

Peppi
23.08.2015, 08:08
Toll! Viel Spaß an Mampfel und Euch! :)