PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CC SILA, *April 2011, Nähe Pforzheim


Angua
19.06.2015, 11:57
Sila

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2015/06/Sila_Gel%C3%A4nder.jpg (http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2015/06/Sila_Gel%C3%A4nder.jpg)

Cane Corso, kastrierte Hündin, geboren am 4. April 2011, SH 71 cm, 52 kg
Standort Nähe 75175 Pforzheim

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2015/06/Sila_seitlich_rechts.jpg (http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2015/06/Sila_seitlich_rechts.jpg)

Aufgrund von Schicksalsschlägen hat die Besitzerin schon seit längerem viel zu wenig Zeit und nicht mehr die nötige Energie für Sila. Deshalb soll nun ein molosser-erfahrenes Zuhause für die stattliche junge Dame gesucht werden.

Sila hatte im August 2013 einen Kreuzbandriss, der operiert wurde. Das ist gut verlaufen, Sila lahmt nicht und läuft sehr gleichmäßig. Aber das Knie ist etwas verändert (Arthrose), was zwar nicht dauernd behandlungsbedürftig ist, aber ab und zu schmerzt es, und sie braucht dann für ein paar Tage Schmerzmittel/Entzündungshemmer. Dann geht's wieder. Mit fortschreitendem Alter wird sowas freilich nicht besser.

Bis vor zwei Jahren wurde regelmäßig mit Sila gearbeitet, sie war nahezu perfekt erzogen.


http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2015/06/Sila_Schnee.jpg (http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2015/06/Sila_Schnee.jpg)

Da sie seither aber weder körperlich noch geistig ausgelastet ist, dies vor allem zu einer Zeit, die für ihre Entwicklung wichtig gewesen wäre, haben sich natürlich Unarten eingeschlichen. So laufen beispielsweise Hundebegegnungen an der Leine auch nicht mehr so problemlos ab wie früher. Die Besitzerin berichtet außerdem von Vorfällen, wo Sila von einer Hundegruppe gemobbt wurde, und dass sie seither durchaus kritisch in der Wahl ihrer Hundefreunde ist, dies allerdings geschlechtsunabhängig.

Die Hündin hat einen ausgeprägten Jagdtrieb, auch Katzen sollten sich vor ihr in Acht nehmen.

Sila liebt Menschen, auch Kinder. Besucher werden freudig begrüßt - sie lässt sie aber dann nur ungern aus den Augen. Und ihr Beschützerinstinkt erstreckt sich natürlich auch auf das "geliebte Auto", das gern lautstark verteidigt wird. Obwohl Sila Kinder mag, wäre eine turbulente Familie nicht das geeignete Umfeld für sie.

Alles in allem: Sila ist eine starke Hündin, die für ihre(n) Menschen durchaus eine Herausforderung darstellt. Sie macht den Aufwand aber wett mit einer Treue und Loyalität, die ihresgleichen suchen. Wenn sie Menschen hat, die ihr ruhig, souverän und bestimmt den Weg weisen, wird sie selbst auch wieder stabiler und ausgeglichener werden.

Angua
13.08.2015, 20:15
Update 13. August 2015:

Die Vermittlung von Sila wird eingestellt.

Impressum - Datenschutzerklärung