UNGARN! AmStaff-Mix Robi (Rüde, *ca. 2010) über DogNet Austria

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UNGARN! AmStaff-Mix Robi (Rüde, *ca. 2010) über DogNet Austria


Markus
17.06.2015, 11:57
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „UNGARN! AmStaff-Mix Robi (Rüde, *ca. 2010) über DogNet Austria” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
17.06.2015, 11:57
AmStaff-Mix Robi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Robi-12-e1432211043617.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/Robi-12-e1432211043617.jpg.html)

Auslandshund: Ungarn, American Staffordshire Terrier-Mischling, AmStaff-Mix, kinderlieb, verträglich

Name: Robi
Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: ca. 5 Jahre
Geburtsdatum: ca. 2010
Handicap: nein
Größe: ca. 50 cm
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: Székesfehérvár (Ungarn)
Beschreibung:

Nachdem Robi von einer lieben Familie aus der Tötung gerettet worden war, muss sie sich jetzt von ihm trennen, weil sie ihr Haus verloren hat und ihn nicht in ihr neues Zuhause mitnehmen kann. Dabei ist Robi so ein braver Bursche...

Das nette Kerlchen kommt mit Hündinnen hervorragend aus. Mit Rüden möchte er eigentlich auch nur spielen, zeigt sich dabei jedoch recht nervös, so dass wir ihn nicht unbedingt als Zweitrüden empfehlen möchten.

Dafür zeigt er sich begeistert von Kindern und allen Erwachsenen, die ihm zugetan sind. Er möchte sich ständig Streicheleinheiten abholen und ist immer noch sehr verspielt.

Robi ist nicht für Haushalte mit Katzen geeignet, aber ansonsten gibt es keine Einschränkungen.

Wer möchte ihm ein Zuhause und die Geborgenheit schenken, die er sich verdient hat?

Aufgrund der rechtlichen Bestimmungen darf Robi leider nicht nach Deutschland vermittelt werden.

Der Bub ist geimpft, gechipt, mehrfach entwurmt und besitzt einen EU-Pass.

Die Kontaktdaten findet ihr hier: Robi bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2015/05/amstaff-mix-robi/)

Nadine
24.08.2015, 10:08
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Grazi
24.08.2015, 10:08
Vermittelt wird Robi über Fema, eine kleine Gruppe von Tierschützern, die kein eigenes Tierheim haben und daher mit privaten Pflegestellen arbeiten.

Derzeit ist der Bub bei den Betreibern von Fema daheim untergebracht, allerdings sitzt er dort im Zwinger, da sich dort 10 andere Hunde frei bewegen können und ausgerechnet der "Hausherr", ein dreibeiniger Pittie-Rüde, sein Revier gegen ihn verteidigt.

So muss Robi den anderen Hunden beim Spielen zuschauen und darf erst nachts raus, wenn der Altrüde im Haus ist. :(

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Robi-14-450x301.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/Robi-14-450x301.jpg.html)