PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Labbi x DD Bossi (Rüde, *ca. 2004) im Tierschutzliga-Dorf


Grazi
26.05.2015, 13:17
NOTFALL!

Bossi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/00588_Bossi_201501-2-e1432641791413.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/00588_Bossi_201501-2-e1432641791413.jpg.html)

Labrador-Doggen-Mischling, kastrierter Rüde, 58 cm groß, ca. 11 Jahre alt.
Standort: Tierschutzliga-Dorf in 03058 Neuhausen (Brandenburg)

Bossi verbrachte sein Leben eingesperrt in einer dunklen Lagerhalle. Sein Schlafplatz war ein leerer Raum, Betonboden und sonst nichts. Er war die lebende Alarmanlage und nur dafür da, um Diebe zu vertreiben.

Als wir Bossi im November 2014 aus dieser schlimmen Haltung befreiten, waren sein Körper und auch seine Seele gezeichnet. Nur langsam erholte sich der große, schwere Rüde.

Bossi ist ein freundlicher, zutraulicher und auf den Menschen bezogener Hund. Aber er ist auch ein Hund, der nie Führung erhalten hat und immer sich selbst überlassen war. Mit Futter ist Bossi allerdings gut bestechlich und macht dafür inzwischen sogar Sitz und Platz.

Leider wurde Bossi nie an der Leine geführt. Derzeit zieht er noch unheimlich, wenn er unbedingt irgendwohin möchte.

Aufgrund der isolierten Haltung ist Bossi nicht verträglich mit anderen Hunden oder anderen Tieren.

Für Bossi suchen wir nun eine Familie ohne Kinder und ohne andere Haustiere, aber mit Haus und Grundstück, wo sich er sich immer frei bewegen kann.

Er braucht einen warmen Schlafplatz, denn Bossis Knochen sind aufgrund der jahrelangen schlechten Haltung arthritisch. Täglich bekommt er ein Schmerzmittel, damit es ihm gut geht. Die Kosten hierfür betragen ca. 25 Euro im Monat.

Wir wissen, dass es schwer werden wird, für diesen charakterstarken, großen alten und dazu noch schwarzen Hund ein neues Zuhause zu finden. Daher freuen wir uns sehr, wenn wir Paten für Bossi finden, die uns finanziell unterstützen, damit wir Bossi auch notfalls bis zum Lebensende bei uns im Tierheim ein gutes Zuhause geben können.

Grazi
05.02.2016, 06:39
Bossi ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen... Simone (seine Patin) ist am Boden zerstört. :traurig:

Hier der offizielle Nachruf:

Alles hat seine Zeit:
Die Zeit der Liebe, der Freude und des Glücks,
die Zeit der Sorgen und des Leids.
Es ist vorbei.
Die Liebe bleibt.
(Autor unbekannt)

Am 3. Februar 2016 war Bossis Zeit gekommen. Nie hätten wir gedacht, dass wir unseren schwarzen Freund doch so schnell verlieren würden. Doch der Krebs, der heimtückisch in Bossis Körper wucherte riss uns Bossi ohne Vorwarnung aus dem Leben.

Ich weiß noch, wie wir Bossi damals am 13.11.2014 aus seiner dunklen Lagerhalle befreien, in der er 10 Jahre eingesperrt auf blanken Beton hauste. Wie dieser große, schwarze Hund auf uns zu gerannt kam und wir nicht wussten, ob nun unser letztes Stündlein geschlagen hat. Doch Bossi freute sich. Er freute sich zu leben, überlebt zu haben, die jahrelange Isolation. Verhungert, verwahrlost und körperlich und seelisch geschwächt kam er zu uns. Wir wussten, Bossi wird bleiben, er wird keine Chance mehr bekommen – auch wenn wir es jeden Tag so sehr für ihn gehofft und wir es uns so sehr gewünscht haben.

Dank der Hilfe viele lieber Menschen, die für Bossi spendeten, sich mit um ihn kümmerten, ihm lange Spaziergänge, Schmuse- und Spielstunden gönnten, konnten wir Bossi noch über ein Jahr Lebensfreude, ein umsorgtes Leben und vor allem ganz viel Liebe und Zuwendung schenken. Wir konnten vielleicht nicht mehr gutmachen, was sein schrecklicher Vorbesitzer ihm angetan hat. Aber Bossi lernte wieder zu vertrauen, zu genießen und einfach Hund zu sein.

Guter Bossi – hier denken nun viele liebe Menschen an Dich und vermissen Dich sehr. Du bleibst für immer in unseren Herzen!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/gifs/1623661_677355559000053_7987727768278699892_n.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/gifs/1623661_677355559000053_7987727768278699892_n.jpg. html)

Baxnelly
05.02.2016, 08:42
R.I.P. lieber Bossi. Komm gut über die Regenbogenbrücke........so traurig.

Vicky
05.02.2016, 12:21
R.I.P großer Bossi, auch wenn Deine Zeit nur kurz war, so konntest Du doch noch intensiv erleben, was Liebe und Geborgenheit bedeutet.

Impressum - Datenschutzerklärung