PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UNGARN! Fila Sancho (Rüde, *06/2011)


Grazi
21.05.2015, 14:34
Sancho (Szani)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/11234983_919959998045800_4749911663916256847_n-e1431947178930.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/11234983_919959998045800_4749911663916256847_n-e1431947178930.jpg.html)

Fila Brasileiro, kastrierter Rüde, 47 kg schwer, Herzwurmtest negativ, fast 4 Jahre alt.
Standort: Nähe Budapest, Ungarn

Wie man auf den Fotos bei der MVH unschwer erkennen kann, ist Sancho (wie wir ihn getauft haben) derzeit recht dünn und muss noch zunehmen.

Er hatte es in der Vergangenheit sicher nicht schön: als er seinen Vorbesitzern (mit einer Drahtschlinge um den Hals) entlief, sammelte ihn glücklicherweise ein hundelieber Mensch ein und brachte ihn in Sicherheit.

Sancho ist rasseuntypisch sehr freundlich zu Menschen und zeigt keine Spur von Misstrauen. Auch beim Tierarzt hat er sich alle Untersuchungen brav gefallen lassen.

Sancho lernt sehr schnell, achtet auf seine Menschen, schmust unglaublich gerne und freut sich über jede Zuwendung und Beschäftigung. Er gibt sogar Pfötchen und Küsschen!

Außerdem geht er brav an der Leine und bleibt ruhig, wenn er etwas sieht. Er präsentiert sich allgemein als nicht dominant.

Sancho ist ein relativ ruhiger Hund, der auch mit Artgenossen (sogar mit anderen Rüden) nett ist.

Bezüglich Katzen und Kindern gibt es (noch) keine Informationen. Zumindest ein Katzentest könnte jedoch ohne weiteres durchgeführt werden.

Sancho liebt es bequem: gerne fläzt er sich auf der Couch oder im Garten, liegt im Hundekörbchen, döst / schläft oder guckt einfach nur, was um ihn rum passiert.

Hundehütten kennt er nicht ….oder er mag sie schlicht und ergreifend nicht. ;)

Um den Burschen aufzupäppeln, bekommt er noch Trockenfutter, das mit Nassfutter gemischt wird. Das Nassfutter (Rocco) hat ihm geschmeckt, das Trockenfutter aber nicht. Offenbar ist der Herr wählerisch… :D

Da Sanchos Gangbild etwas “staksig” ist, wurden die Hüften und Ellbogen geröngt. Beides sieht gut aus, zwar nicht ganz perfekt, aber es gibt keine behandlungswürdigen Probleme.

Am linken Hinterlauf wurde ein kleiner Knubbel (2 cm) entfernt, der nun histologisch untersucht wird.

Zudem wurde ein Herzultraschall gemacht, bei dem alles in Ordnung war. Auch der Herzwurmtest war negativ.

Da auch die Wunden an Sanchos Hals mittlerweile schön abheilen, steht einer Vermittlung nun nichts mehr im Wege!

Für Sancho wünschen wir uns ein rasseerfahrenes Zuhause mit Garten.

Die Vermittlung erfolgt zu tierschutzüblichen Kriterien (Vorkontrolle, Nachkontrolle, Schutzvertrag, Schutzgebühr). Keine Zwinger- oder Aussenhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Grazi
08.06.2015, 19:40
Laut Laborergebnis ist der entfernte Knubbel leider ein Mastzelltumor im Frühstadium gewesen, der jedoch schön abgegrenzt war und gut entfernt werden konnte.

Sancho erhält nun in seiner PS das “Feintuning“ in Sachen Sozialverhalten: er reagiert zwar nicht aggressiv auf andere Hunde, aber wenn diese laufen und spielen, will er sie zum Beispiel stoppen.

Grüßlies, Grazi

Grazi
20.08.2015, 08:13
Sancho ist nach wie vor ein ausgesprochen netter Fila. Er ist kein Kläffer, fährt gerne im Auto und bleibt auch souverän, wenn ein anderer Hund ihn anknurrt.

Er hat sich schnell ans Leben im Haus gewöhnt und weiss ein liebevolles Zuhause zu schätzen.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/DSCN5574-300x212.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/DSCN5574-300x212.jpg.html)

Auch was Futter angeht, ist Sancho total problemlos… er ist kein Ressourcenverteidiger und ihm schmeckt so ziemlich alles. Nachdem er eine Hündin in seiner Pflegestelle dabei beobachtet hat, wie diese sich im Garten Birnen vom Baum klaute, geht man nun gemeinsam auf „Raubzug“, bedient sich selber und verspeist genüsslich das süße Obst. :)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/DSCN5953-300x283.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/DSCN5953-300x283.jpg.html)

Mit den Hunden aus der PS versteht Sancho sich blendend und ist im Umgang mit ihnen mittlerweile schön entspannt.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/DSCN6006-e1439415020871.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/DSCN6006-e1439415020871.jpg.html)

Und dass der Bursche bildschön ist, braucht man eigentlich nicht mehr zu erwähnen…. ;)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/DSCN5933-300x225.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/DSCN5933-300x225.jpg.html)

Grazi
21.01.2016, 15:36
Sancho konnte bereits vor einigen Wochen nach Deutschland ausreisen, hat sich in seiner Familie super eingelebt und kann nun endgültig als vermittelt betrachtet werden. :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung