PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RIP! Rotti Maya (Hündin, *ca. 12/2012) beim HundeSchutzBund MKK


Grazi
21.05.2015, 09:47
NOTFALL!

Maya

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Maya4-e1431705692926.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/Maya4-e1431705692926.jpg.html)

Rottweiler, (noch) unkastrierte Hündin, geimpft und gechipt, ca. 2,5 Jahre alt.
Standort: HundeSchutzBund MKK

Die liebe Maya-Maus ist sehr krank und so wird dringend eine private Pflegestelle gesucht!

Maya durfte zwischenzeitlich die Tierklinik verlassen und sucht nun eine Pflegestelle, in der man sich liebevoll um sie kümmert.

Unser Sorgenkind hatte arg abgenommen, war matt und zeigte Hinweise auf eine chronische Nierenerkrankung, deren Ursache und Schwere immer noch unklar ist.

Ein anfänglich positiver Babesien-Titer gab natürlich zusätzlich Anlass zu Sorge.

Es wurden jedoch keine Babesien im Blut festgestellt, daher gibt es auch keine Ansteckungsgefahr für andere Hunde.

Nun, nach dem vierten Blutbild, sind die Nierenwerte glücklicherweise etwas besser, Maya hat nicht weiter abgenommen und ist auch wieder ziemlich fit…

Für eine Pflegestelle würde das bedeuten, dass man Maya weiterhin medizinisch versorgt, ihr regelmäßig die benötigten Medikamente gibt, sie zur Kontrolle und Weiterbehandlung zum Tierarzt fährt…. und nicht davor fies ist, Erbrochenes wegzuwischen, falls sich das Mädel mal übergibt. ;)

Maya ist ein liebes Rottweilermädel. Sie schmust unheimlich gerne und liebt die Menschen.

Da Mayas Vorleben nicht wirklich bekannt ist, können wir nur Rückschlüsse durch ihr jetziges Verhalten ziehen: so denken wir, dass Maya und ihre Schwester Lucy (http://molosser-vermittlungshilfe.de/rottweiler/rottweiler-huendin-ca-122012/) eher draussen gelebt haben und nicht so Vieles kennenlernen durften. Daher wünschen wir uns ein gutes neues Zuhause mit direktem Zugang zum Garten und/oder Hof.

Wir vermitteln Maya jedoch nicht in Aussen- oder Zwingerhaltung!

Maya läuft schön an der Leine ohne zu ziehen. Mittlerweile hat sie sich an fremde Reize gewöhnt und bleibt neutral und gelassen. Maya scheint ein bisschen Jagdtrieb zu haben, daher wissen wir nicht, ob eine Vermittlung in ein Zuhause mit Katzen oder anderen Kleintieren möglich ist. Kinder sollten schon etwas älter und standfest sein!

Maya ist ein Rohdiamant, der noch viel lernen möchte – dies sollte über eine liebevolle und konsequente Erziehung geschehen.

Wir wünschen uns ein Zuhause, am liebsten bei Rasseliebhabern, mit direktem Familienanschluss. Genügend Zeit und auch Platz gehören für uns selbstverständlich auch zu einem geeigneten Zuhause!

Grazi
07.07.2015, 20:18
Leider hat es Maya nicht geschafft. :(

Ihre Nierenerkrankung hatte einen immer schlechter werdenden Verlauf, so dass die Tierärztin schließlich dazu geraten hat, diese wunderbare Hündin zu erlösen.

Wir sind alle unheimlich traurig….

Seufzend, Grazi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/gifs/1800467_10204488053943042_8853043898153496951_n.jp g (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/gifs/1800467_10204488053943042_8853043898153496951_n.jp g.html)

asw-steyr
08.07.2015, 14:34
RIP :traurig:

Peppi
08.07.2015, 15:45
:(

sina
09.07.2015, 15:09
:traurig:

Pit
16.07.2015, 18:44
Tut immer wieder weh :(

Impressum - Datenschutzerklärung