PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RUMÄNIEN: Shar Pei-Mix Wagy (Rüde, *2011) über Irinas Tierhilfe


Grazi
04.05.2015, 13:37
Wagy

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/10922581_10152996099727696_3199084681251714246_o-e1427206390698.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/10922581_10152996099727696_3199084681251714246_o-e1427206390698.jpg.html)

Shar Pei-Mischling, kastrierter Rüde, etwa kniehoch, ca. 4 Jahre alt.
Standort: Pension in der Nähe von Bukarest (Rumänien)

Wagy wurde mitten auf einem Feld in Bukarest gefunden und wir vermuten, dass er ausgesetzt wurde.

Dabei ist der Rüde etwas ganz Besonderes: er ist zwar nur etwa kniehoch, macht dies aber mit viel Liebe wieder wett und ist dabei er ein ganz Grosser. :D

Wagy freut sich über jeden, der den Zwinger betritt und würde am liebsten ganz in seinen Menschen hineinkriechen. Er hat sich auch über Besuch von Kindern gefreut, wobei man hier jedoch darauf achten muss, dass diese standfest sind, denn er küsst nicht nur (wenn man nicht schnell genug weg ist), sondern springt auch gerne mal vor lauter Freude an einem hoch.

Wagy braucht sicher noch etwas Erziehung und auch Leinentraining, aber er ist ein gelehriger Hund und freut sich seinen Menschen zu zeigen, dass er etwas kann.

Das nette Kerlchen auch komplett verträglich, sowohl mit Hündinnen als auch mit anderen Rüden. Zur Verträglichkeit mit Katzen können wir leider nichts sagen, da Wagy aber ein überaus verträglicher Hund ist, denken wir, dass es möglich wäre, ihn mit einer hunde-erfahrenen Katze zu vergesellschaften.

Nach Einschätzung mehrerer Experten ist Wagy ein Shar Pei-Mix.

Auf diesem Video kann man den kleinen Wibelwind mal in Aktion erleben:
https://www.facebook.com/video.php?v=747734958595277

Grazi
05.02.2016, 04:59
Wagy (der nun Willi heißt) durfte Ende November nach Deutschland ausreisen und kam dort in einer Pflegestelle mit bereits vorhandenem Kleinhund unter. Da er sich als Traumhund und die beste Therapie für den autistischen Sohn der Familie entpuppt hat, darf er endgültig dort bleiben.

Kind und Hund sind jedenfalls ein super Team! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung