PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Labbi Paula (Hündin, *04/2006) in der Oberpfalz


Grazi
21.03.2015, 04:28
NOTFALL!

Paula

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/PAULA1-e1426741178108.jpeg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/PAULA1-e1426741178108.jpeg.html)

Labrador Retriever, kastrierte Hündin, fast 9 Jahre alt.
Standort: noch bei den Haltern in der Oberpfalz (Bayern)

Die Vermittlung eilt! Die Halter hoffen, so bald wie möglich ein geeignetes Zuhause für ihre beiden Schätze zu finden, solange sie noch alles einigermaßen unter Kontrolle haben.

Aus der mail der Halterin:

Paula ist eine tolle und absolut unkomplizierte Hündin, die wir nur abgeben, weil wir ihren Hundekumpel Berti nicht behalten können und sie leider nicht alleine zuhause bleibt…wir jedoch sehr viel unterwegs sind und sie nicht immer mitnehmen können.

Die junggebliebene Paula ist vollkommen gesund, hat keine Vorerkrankungen und ist immer noch sehr verspielt. Sie liebt Ballspiele und tobt gerne, standfest sollte man also schon sein. Ihre besondere Leidenschaft ist das Wasser: deshalb habe ich auch kaum schöne Bilder von Paula in trockenem Zustand gefunden. :D

Paula ist eher das freie Laufen in Wald, Feld und Wiesen gewöhnt. Es klappt zwar mit Bestechung ganz gut, um gut mit ihr an der Leine gehen zu können, dies müsste aber auf jeden Fall noch etwas geübt werden.

Katzen kennt sie nicht bzw. nur vom Vorbeilaufen am Gartenzaun und da findet sie sie nicht so toll. Mit anderen Hunden ist sie aber komplett verträglich.

Paula ist ein verschmuster und freundlicher Familienhund, der Kinder liebt und keinerlei Aggressionen zeigt.

Treppensteigen und Autofahren sind kein Problem, sie bleibt auch problemlos allein im Auto.

Bis auf ihr Problem mit dem Alleinebleiben zuhause ist Paula eine absolut unkomplizierte Hündin. Mit einem zweitem Hund kann sie mehrere Stunden allein im Haus bleiben. Es wird nichts zerstört und sie weint dann auch nicht. Von daher käme nur ein Platz als Zweithund in Frage oder ein Zuhause, wo sie überall mit hindarf.

Sehr gerne würden wir Paula zusammen mit ihrem Berti vermitteln. Eine getrennte Vermittlung kommt nur in Frage, wenn bereits ein netter Ersthund vorhanden ist und sie VOR Berti ausziehen kann.

Die Vermittlung erfolgt zu tierschutzüblichen Bedingungen (Vorkontrolle, Nachkontrolle, Schutzvertrag).
Keine Vermittlung in Aussen- oder Zwingerhaltung sowie als Wach- oder Schutzhund.

Grazi
01.04.2015, 02:39
Die Halter haben beschlossen, dass sie ihr Möglichstes dafür tun wollen, Paula das Alleinsein beizubringen und dass sie das Mädel vorerst behalten werden! Sollten sie trotz professioneller Hilfe scheitern, können sie immer noch nach einem Zuhause suchen.

Sie haben jetzt eine vorübergehende Lösung gefunden, wo Paula stundenweise bleiben kann, bis sie es schafft, mehrere Stunden alleine zu Hause zu bleiben.

Sie lieben Paula sehr und möchten ihr die Chance geben...und wir drücken dafür ganz heftig die Daumen! :ok:

Grüßlies, Grazi

Grazi
04.06.2015, 12:22
Mit Paula läuft alles viel besser als gedacht. :ok:

Die ersten Tage waren schwierig und machten die Familie etwas traurig, weil sie immer wieder auf Berti gewartet hat. Nach wenigen Tagen blühte sie aber plötzlich total auf, weil sie wohl merkte, dass sie - seit Berti weg ist - wieder vollwertiges Familienmitglied ist und viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung bekommt. Sie wirkt seitdem glücklicher als je zuvor.

Sie darf fast überall dabei sein und das Training zum Alleinebleiben läuft sehr gut. Mittlerweile kommt sie noch zu den Eltern oder Schwiegereltern, wenn die Familie für viele Stunden weg ist. 3-4 Stunden sind überhaupt kein Problem mehr.*

Die Familie ist im Nachhinein sehr froh, dass sich keiner gefunden hat, der beide Hunde genommen hat und Paula noch bei ihr ist.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung