PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Husky-Akita-Mix Sky (Rüde, *2011) über die Orga "Knutschkugel"


Grazi
12.03.2015, 07:30
Sky

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/IMG_5521-e1424934452213.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/IMG_5521-e1424934452213.jpg.html)

Husky-Akita Inu-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 55 cm groß, ca. 28 kg schwer, 4 Jahre alt.
Standort: noch bei seinem Halter in Berlin

Sky wird von seinem Halter abgegeben, da dieser durch seine nicht ganz einfache Lebenssituation überfordert ist und es nicht schafft, seinem Hund ein ausgeglichenes Leben zu ermöglichen.

Da Sky ein Mischling aus sehr bewegungsfreudigen Rassen ist, benötigt er sehr viel Auslastung! Momentan lebt dieser wunderbare Hund leider mitten in Berlin, was auf die Dauer für dieses Tier einfach untragbar ist. Am liebsten hätte er ein Haus mit Garten, auf das er mit aller Hingabe aufpassen würde. Es ist seinem Halter leider nicht möglich, seine Lebensumstände diesbezüglich zu ändern.

Dieser wunderschöne Rüde kann nicht in eine Stadtwohnung vermittelt werden!

Sky ist trotz allem ein zu Menschen freundlicher und aufgeschlossener Hund, obwohl er es in der Vergangenheit nicht immer gut hatte. Er blickt jetzt voller Freude in die Zukunft.

Sky hat eine gute Grunderziehung genossen, ist allen Menschen gegenüber zugewandt und fährt gerne im Auto oder der Bahn mit. Am liebsten läuft er aber neben dem Fahrrad.

Sky ist mit Rüden und Hündinnen nur bedingt verträglich, es muss in jedem Fall weiter an seiner Sozialisierung gearbeitet werden. Er versteht sich jedoch sehr gut mit Katzen, da er in seiner Prägungsphase sehr viel Kontakt mit Katzen hatte. Bereits etwas ältere Kinder sollten ebenfalls kein Problem sein.

Zur Zeit kann der Süße noch nicht so gut alleine bleiben, daran muss weiter mit Ruhe und Geduld gearbeitet werden, denn an ihm bekannten Orten funktioniert es schon ganz gut. An neuen Orten muss es mit ihm wieder geübt werden.

Wir suchen hundeerfahrene Menschen, die Sky ein neues Zuhause geben möchten, in der Lage sind, seinem Bewegungsdrang gerecht zu werden und ihn auch weiterhin mit Liebe, Geduld und Konsequenz erziehen werden.

Sky wird nur mit einem Schutzvertrag und mit Vor- und Nachkontrolle vermittelt.

Der Erstkontakt erfolgt über die Tierschutzorganisation Knutschkugel und geeignete Interessenten werden dann umgehend weitergeleitet.

Grazi
21.05.2015, 14:48
Da sich die Lage für Sky in seinem Umfeld extrem verschlechtert hatte und es auch keine Anfrage für den Süßen gab, hatte er das Glück, vom Verein Nordische in Not e.V. übernommen zu werden.

Sky wurde dort bereits mit einer Hündin vergesellschaftet und wird nun über den Verein vermittelt.

Da die ursprüngliche Vermittlerin wahrscheinlich nicht mitbekommen wird, wann er vermittelt wird, nehmen wir ihn raus.

Grüßlies, Grazi

Grazi
12.01.2016, 11:15
Bei Überprüfung der Vereinsseite gesehen, dass Sky im vergangenen Dezember vermittelt worden ist. → http://www.nordische-in-not.de/sites/vermittelt_uebersicht.php?y=2015 :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung