PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deutsch Kurzhaar Stacey (Hündin, *01/2010) in Hamburg


Grazi
27.02.2015, 06:35
Stacey

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/DSC_0010-Kopie.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/DSC_0010-Kopie.jpg.html)

Deutsch Kurzhaar, kastrierte Hündin, geimpft und gechipt, kupierte Rute, 59 cm groß, 22 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: seit dem 15.01.2015 in einer PS in 22145 Hamburg

Stacey wurde ausgesetzt und verweilte dann 2,5 Jahre im Tierheim. Nun befindet sie sich seit Mitte Januar in einer Pflegestelle am Rande von Hamburg.

Sie ist nur für (Jagdhund-)erfahrene Hände geeignet.

Ihr Pflegefrauchen schreibt:

Das Elefantenmädchen, liebevoll Elphy genannt, ist nach knapp vier Wochen etwas ruhiger geworden.

Wir gehen momentan fast täglich in ein Freilaufgehege (ca. 4 ha), wo sie mal richtig Gas geben kann, und das scheint ihr wirklich sehr gut zu tun. Sie hat einen enormen Bewegungsdrang, deswegen wollten wir sie schnell in Bewegung bringen, damit sie etwas runterkommt und wir vernünftig mit ihr trainieren können. Vor einigen Tagen war es für das Fahrrad noch zu kalt und glatt und Stacey viel zu hektisch. Dies wird aber bald nachgeholt.

Stacey springt mittlerweile keine Autos mehr an und ist stubenrein geworden. Eine Schmusebacke ist sie nach wie vor, auf eine ganz besondere Elefantenart. Sie wird immer einen kleinen Dickkopf behalten, aber das macht ja ihren Charme aus. ;)

Mit anderen Hunden ist sie entspannt. An der Leine muss noch geübt werden, da sie anderen Hunden unbedingt “Hallo” sagen möchte. Sie ist dabei aber immer lieb.

Standhafte Kinder sind auch kein Problem, nur wenn sie schläft, muss man aufpassen, dass sie nicht gestört wird. Die Königin wird sonst ungemütlich. Man sollte sie doch dann eine Weile des Thrones verstoßen… danach versteht sie es auch.

Stacey sucht gerne Stöcke, die ich angefasst habe, im Unterholz und spielt auch ein wenig mit ihnen. Man kann mit ihr über Futter arbeiten/trainieren. Sie hört schon toll auf Rückruf. “Sitz” und auf ihren Platz gehen hat sie verstanden. Stacey fährt ohne Probleme mit dem Auto mit und kann auch darin warten.

Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden mit der Staceys Entwicklung. Sie hat sich in der kurzen Zeit schon gut gemacht.

Rassetypisch für einen Deutsch Kurzhaar wird draußen alles abgeschnüffelt. Es ist alles noch sehr aufregend für Stacey und sie ist nervös und zappelig.

An der Leine läuft sie hektisch und auf dem Feld oder im Wald ist sie sehr nervös und schnüffelt sich dann ins Delirium.

Sie hat Jagdtrieb und es sollten deshalb außer Hunden keine anderen Tiere im Haushalt vorhanden sein.

Wenn sie als Jagdhund arbeiten dürfte, wäre das wohl ihr Traum: sie ist schmerzbefreit, mutig und absolut zielstrebig.

Ich stelle mir einen ruhigen Menschen für sie vor, der ihr klar und deutlich Contenance übermittelt. Ganz wichtig ist der Körperkontakt: sie braucht sehr enge Nähe zum Menschen.

Stacey wird nur mit Schutzvertrag vermittelt.

Grazi
22.05.2017, 13:18
Auf Rückfrage erfahren, dass Stacey schon lange vermittelt ist.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung