PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundesport


molossergirl
18.02.2005, 16:47
Gibt es hier jemanden, der auf irgendeine Art und Weise mit seinem Molosser Hundesport betreibt, wenn ja welchen?

Meike
18.02.2005, 17:41
Ich arbeite mit beiden Hunden auf einem SV Platz wo ich auch im Vorstand bin.

Der alte Staffie macht nur noch kurze Einheiten, Bakkies ist in der Junghundgruppe, wir haben auch schon gefährtet und Schutzdienst gemacht. Alles ist möglich, hauptsache der Hund hat Spaß. :)

Beate
18.02.2005, 17:52
mit Gina mache ich k. Hundesport...ausser ihr zählt Fährte dazu :D

Tequilla hingegen ja... jetzt müssen wir erst mal nen neuen Hundeplatz finden...mal kucken wie es dann weiter geht... :rolleyes:

feuermohn
18.02.2005, 20:22
Ich arbeite mit beiden Hunden auf einem SV Platz wo ich auch im Vorstand bin.

Der alte Staffie macht nur noch kurze Einheiten, Bakkies ist in der Junghundgruppe, wir haben auch schon gefährtet und Schutzdienst gemacht. Alles ist möglich, hauptsache der Hund hat Spaß. :)


Wir haben ca. 6 Monate Agility mitgemacht. Versace war weder durch Leckerli, noch durch Motivation dazu zu bewegen etwas anders zu machen, als niedrige Hürden zu springen, ins Wasser zu gehen oder durchs Tunnel zu kriechen. Die Steilwand drufte er noch nciht, die Wippen waren ihm zu wackelig etc. Er hat auch so genug Auslauf.
Fährte wäre was für ihn. Da ist er echt gut drin. Er hat schon öfter meine Mutter (75) in einem 8000m² Gelände aufgespürt oder am Strand Ihre Richtung "gewittert".

feuermohn

Bensmann
19.02.2005, 21:31
zählen auf der Couch liegen, betteln, an der Leine ziehen, alles Vollsabbern und Erziehungsresistenz auch zu Hundesport??? :p

Dann ein entschiedenes JJJJAAAA! :cool:

Regina
04.03.2005, 08:57
Hey,
ich mach mit meiner Francy Tunierhundesport.
Die kann es kaum erwarten das es über die Hindernisse geht und freut sich wie
die Seuche wenn es auf den Hundeplatz geht.
In der Unterordnung ist sie auch mit Feuerseifer dabei. :31:

Gruß Regina mit Rasselbande :35:

Faltendackelfrauchen
04.03.2005, 09:02
Hallo,

Paul und ich machen Obedience. Berta ist Frührentnerin (Wirbelsäulenschaden) und so übe ich vorerst nur für die BH.

Näheres von Paul's Sport:
http://www.paul.leute.server.de/obedience/obedience.html

Viele Grüße
Faltendackelfrauchen

bold-dog
04.03.2005, 10:15
ich trainiere meine beim SV.
Alle haben BH Prüfung, auch der Dackel und das Windspiel.
Habe nun mit meinem Mann um eine Kiste Champagner gewettet das Obelix, der 7jährige FB der Nächste ist. :D
Zusätzlich besuchen wir aber noch eine richtige Hundeschule, damit sie ein bisschen Spass haben die Wauzis :)
Agility und Obiedence würden mir Spass machen, aber dafür hab ich leider keine Zeit mehr.

molossergirl
04.03.2005, 13:27
Hallo,

Paul und ich machen Obedience. Berta ist Frührentnerin (Wirbelsäulenschaden) und so übe ich vorerst nur für die BH.

Näheres von Paul's Sport:
http://www.paul.leute.server.de/obedience/obedience.html

Viele Grüße
Faltendackelfrauchen


hey suuuuper!! hab mir die Bilder angeschaut... wie lange trainierst du schon????

molossergirl
04.03.2005, 13:28
dann sind hier ja mehr Hundesportler unter uns als ich dachte.... :30:
also ich persönlich könnte ohne samstäglicher Hundesport nicht mehr leben.... ;)

Faltendackelfrauchen
05.03.2005, 10:18
hey suuuuper!! hab mir die Bilder angeschaut... wie lange trainierst du schon????

Hallo Molossergirl,

wir trainieren seit 1,5 Jahren. Dieses Jahr wird es ernst. Unsere erste Prüfung ist "gebucht", allerdings habe ich etwas Angst, dass einer von uns beiden krank wird bzw. nicht gesund ist (hatten wir im Oktober, da wollte ich mit Paul die BH aus Just for fun nochmals laufen, aber er hat kurz vorher eine Lungenentzündung bekommen....)

Wir haben das Glück, dass im Sommer 2003 bei uns eine Obediencegruppe gegründet wurde. Gründerin ist eine sehr erfolgreiche Obediencesportlerin, die vor vielen vielen Jahren ihre Grundkenntnisse der modernen Ausbildung in meiner Hundeschule gelernt hat und dann in Eigenregie und mit Seminaren alles erlernt hat, was sie für den Sport benötigt. Sie ist fast auf allen bedeutenden Obedienceprüfungen zu finden.

Ich habe allerdings mit Paul nicht vor, bis Klasse 3 zu gehen. Mir reicht es, wenn wir bis Klasse 1 kommen. Mehr will ich nicht.

Tschüss

Faltendackelfrauchen

molossergirl
05.03.2005, 10:21
ach das ist deine eigene Hundeschule???? find echt gut.... :30:

Faltendackelfrauchen
05.03.2005, 13:01
ach das ist deine eigene Hundeschule???? :30:

Mit einem Bekannten habe ich vor 13 Jahren bei uns die erste alternative Hundeschule in unserer Stadt gegründet, besonders aber nicht nur für Tierheimhunde. Seit der Zeit hat sich viel geändert, auch unsere Arbeit entwickelt sich. Wir sind ein Haufen ehrenamtlicher Leute (mittlerweile 10 Leute), die anderen Hundehaltern helfen. Wir sind Laien, aber das sind alle anderen Hunde"schulen" die hier in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Bloden schießen, auch. Im Gegensatz zu uns greifen diese "Hunde-flüsterer" und sonstige Experten tief in die Taschen ihrer Kunden, um sich mit mehr oder weniger fragwürdigen Methoden eine goldene Nase zu verdienen. Die Hundebesitzer glauben anscheinend, je mehr Geld ein Ausbilder pro Stunde verlangt, desto besser ist er auch. Aus unserer Hundeschule haben sich 5 ausgegründet, die nicht - wie manche andere - ausschließlich mit Kettchen um sich werfen, die Hunde mit dünnen Schnüren um den Hals würgen usw.

Viele Grüße

Faltendackelfrauchen

Impressum - Datenschutzerklärung