PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MAN BAMBINA, *Juni 2011, noch in Ungarn


Angua
27.01.2015, 17:17
Bambina

http://666kb.com/i/cvm4v3we3wpob5iz9.jpg

Mastino Napoletano, (noch) unkastrierte Hündin, geboren am 28. Juni 2011
Standort: Ungarn, südwestlich von Budapest

Bambina wurde aus schlechter Haltung befreit und sucht nun ihre Menschen, die ihr zeigen, dass das (Hunde-)Leben auch schöne Seiten haben kann.

Die Maus ist eine sanfte, ruhige Hündin, die mit Artgenossen beiderlei Geschlechts zurecht kommt.

Bambina ist nicht ängstlich, und wenn sie Vertrauen gefasst hat, lässt sie sich durch jede Situation führen – Straßenlärm, Autos, Menschenansammlungen lassen sie kalt.

Sie geniesst Streicheleinheiten und Zuwendung jeder Art, ist sehr sensibel und braucht verständnisvolle, ruhige Menschen, die sie durch den Alltag leiten.

Bei Bambina wurden sowohl die Ohren als auch die Rute kupiert, so dass eine Vermittlung nach Österreich oder in die Schweiz leider nicht in Frage kommt. An beiden Augen hat sie Nickhautdrüsen-Vorfall (Cherry Eye).

Bambina ist noch nicht kastriert, die Augen-OP könnte im Rahmen der Kastration durchgeführt werden. Das wird noch mit dem Tierarzt besprochen. Bambina wiegt 45 – 50 kg, ist also keine Riesin ihrer Rasse.

Bambina ist mit Hunden verträglich, zu Katzen und Kindern gibt es keine Informationen. Ein Katzentest kann bei Bedarf durchgeführt werden.

Für Bambina wünschen wir uns ein Zuhause mit engem Familienanschluss und mastinosicher eingezäuntem Garten. Keine Vermittlung in Zwinger- oder Aussenhaltung, kein Wach- und Schutzdienst. Vermittlung zu tierschutzüblichen Kriterien (VK, NK, Schutzvertrag, Schutzgebühr).

petra
03.02.2015, 13:46
Wie könnte die Hündin nach Deutschland kommen? Suche nach dem Tod unserer Schnarchnase eine Knutschkugel,die mir im Gärten und bei recht ausgedehnten Spaziergängen Gesellschaft leistet.Meine Waschmaschine bekäme auch wieder etwas zu tun.Über Vor-u.Nachkontrolle bin ich informiert.

Grazi
03.02.2015, 16:41
Details werden intern besprochen.
Und du stehst ja schon mit Margit in Kontakt. ;)

Grüßlies, Grazi

Angua
01.03.2015, 19:53
Update 1. März 2015:

Nach der Entfernung der riesigen Cherry Eyes hat sich das Sehvermögen von Bambina deutlich verbessert. Sie hat gewaltig an Lebensfreude gewonnen, ist lustiger und spielt mit dem Ball. Um dann ganz verdattert zu gucken, wenn er vom Bett rollt :D

Die Kleine kennt doch gar nichts, hatte bisher nicht einmal eine Hütte!

Grazi
13.05.2015, 16:59
Bambina heißt jetzt Luna, lebt nun schon seit ein paar Tagen mit einer weiteren Mastino-Hündin zusammen und da alles ganz wunderbar passt, können wir sie ruhigen Gewissens als vermittelt bezeichnen. ;)

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung