PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kong-Ideen?


majaprime
16.01.2015, 17:15
hallo ihr lieben!

wir haben uns vor kurzem einen dritten kong für theo angeschafft. jetzt gibts täglich einen gefüllten kong für die drei rabauken.
nachdem ich ihn erst nur mit nassfutter und trockenen leckerchen befüllt hatte - womit alle drei allerdings immer sagenhaft schnellfertig waren - gabs dann gestern nassfutter mit käsestücken drin, die so grade durch die öffnung passten. natürlich alles fest reingepresst :D sollte ja nicht in 10 min wieder leer sein.....ja ...hab ich mir so gedacht xD
heute habe ich dann raclette käse reingefüllt und kurz in der mikro erhitzt (natürlich gut auskühlen lassen). das ganze sah auch schon echt schwierig rauszubekommen aus....jaja von wegen....shiva und theo waren doch tatsächlich nach nichtmal 20 min fertig:hmm:

habt ihr vll noch super ideen womit ich die kongs befüllen könnte??? soll natürlich super schwer rauszubekommen sein :)

Peppi
16.01.2015, 17:36
Gibt hier irgendwo schon n Fred mit Kong Rezepten...

Ich würd einfrieren...

majaprime
16.01.2015, 18:19
ah okay danke ich such mal :)

Cira
16.01.2015, 18:50
Wenn Du den Kong mit Inhalt einfrierst, haben sie i.d.R. länger was davon.

...

sina
17.01.2015, 18:58
Wenn Du den Kong mit Inhalt einfrierst, haben sie i.d.R. länger was davon....

Im Sommer friere ich Joghurt im Kong!

artreju
18.01.2015, 10:44
Hier wird der Kong auch meist eingefroren oder mit Käse in der micro überbacken

majaprime
18.01.2015, 13:33
das mit dem einfrieren werd ich auf jeden fall mal ausprobieren :)
habe auch gestern mal reis gekocht (ziemlich matschig, damits schön klebt) und zu dem überbackenen käse reingefüllt - alles fest angedrückt und am schluss noch ein leckerchen vorn drauf gesetzt, das so grade durch die öffnung passt....das war super, da haben theo und shiva knapp 40 mins dran gesessen! :)

Monty
20.01.2015, 12:08
einfrieren ist schon gut, ich weiß nicht recht wie ich es beschreiben soll... Ich säge mit der Flex Stücke von Ochsenziemern "passgenau" zurecht. Gerade so groß, das ich die Stückchen nach den befüllen noch quer oben, wie einen Riegel hinein schieben kann. Meist dauert es dann ca.30 Min. bis das "Querstück" entfernt und zerkaut ist, dann geht es an den Inhalt.

Was auch funktioniert ist den gefüllten Kong zusätzlich in Zeitungspapier und einen Kartoon einzupacken, je nach "Packweise" bringt das auch einige Minuten zusätzlich

majaprime
22.01.2015, 20:15
danke für den tipp monty, hört sich auf jeden fall interessant an, werd ich mal ausprobieren :)

Lee-Anne
25.01.2015, 18:58
Da bei Lunchen die Langeweile meist schnell daher kommt und einfrieren daher definitiv zu lange dauern würde, fülle ich den Kong mit Fleischwurst aus dem Ring und Schmelzkäse.

Kleiner geschnittene, bzw. gewürfelte Fleischwurst, kommt unten rein, darüber kommt ein dünnes Stück einer ganzen Scheibe Fleischwurst und dann kommt erst mal Schmelzkäse rein.

Zum „Verschließen“ schneide ich dann eine ziemlich dicke Scheibe Fleischwurst und presse diese in den Kong. Darüber kommt dann noch mal Schmelzkäse.

Je nach Dicke der „Verschluss-Scheibe“ lutscht mein Hund schon ziemlich lange darauf herum. Meist bekommt sie die gewürfelten Stücke gut raus und benötigt aber bei dem letzten, dicken Stück meine Hilfe. Und das kann manchmal auch dauern ;-)

Monty
26.01.2015, 08:49
Fleischwurst - Danke die hatte ich komplett vergessen, das liest sich sehr viel praktischer, wie meine mit der Flex zugeschnittenen "Deckel" wird auspropiert

Impressum - Datenschutzerklärung