AmStaff-Mix Rudi (Rüde, *ca. Ende 09/2014) über die Listenhunde-Nothilfe

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AmStaff-Mix Rudi (Rüde, *ca. Ende 09/2014) über die Listenhunde-Nothilfe


Markus
03.12.2014, 05:27
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „AmStaff-Mix Rudi (Rüde, *ca. Ende 09/2014) über die Listenhunde-Nothilfe” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
03.12.2014, 05:27
AmStaff-Mix Klopfer (jetzt Rudi)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/klopfer.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/klopfer.jpg.html)

American Staffordshire Terrier-Mischling, AmStaff-Mix, katzensicher, kinderlieb, verträglich, Welpe

Name: Klopfer
Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: unkastriert
Alter des Hundes: unter 1 Jahr
Geburtsdatum: ca. Ende September 2014
Handicap: nein
Größe: wächst noch ;)
Gewicht: wächst noch ;)
Aufenthaltsort: Pflegestelle
PLZ und Ort: 74xxx
Beschreibung:

Endlich können wir unsere kleinen Mäuse liebevolle Familien suchen!

Wieder mal Opfer der illegalen Vermehrung, wurde Klopfer zusammen mit seinen Geschwisterchen in einer Box auf dem Balkon gehalten. Viel zu früh wurden sie der Mutter entrissen... wo diese ist, konnten wir nicht herausfinden. Und so kamen die Welpen verfloht und dehydriert auf unsere Pflegegestelle.

Diese Kleinen hatten Glück und konnten sich auf der Pflegestelle mit einem Ersatzpapa und einer Ersatzmama erholen und sich so zu fröhlichen kleinen Hunden entwickeln, die mittlerweile viel gelernt haben und Spaß am Leben haben.

Sie leben dort auch mit Katzen zusammen, kennen die Alltagsgeräusche, spielen und toben mit adulten Hunden und kennen keine Angst.

Jetzt suchen wir für unsere Schützlinge liebevolle Familien, die sie den Rest ihres Lebens begleiten und ihnen weiterhin zur Seite stehen.

Wir vermitteln nur unter Auflage der jeweiligen Hundeverordnung.
Schutzgebühr: 300 €

Die Kontaktdaten findet ihr hier: Klopfer bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2014/12/amstaff-mix-klopfer/)

Nadine
24.01.2015, 04:45
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Grazi
24.01.2015, 04:45
Vermittelt! :)

Grüßlies, Grazi

Grazi
30.05.2016, 09:09
WIEDER IN DER VERMITTLUNG!

AmStaff-Mix Rudi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/Rudi_21-e1455604953381.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/Rudi_21-e1455604953381.jpg.html)

American Staffordshire Terrier-Mischling, AmStaff-Mix, bedingt verträglich, kinderlieb

Name: Rudi
Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: 1 - 8 Jahre
Geburtsdatum: 09/2014
Handicap: nein
Größe: 55 cm
Gewicht: ca. 27 kg
Aufenthaltsort: Pflegestelle
PLZ und Ort: PLZ 363xx
Beschreibung:

Rudi und seine Geschwister waren - wie so viele Welpen besagter Rassen - Opfer der illegalen Vermehrung und wurde zusammen mit seinen Geschwisterchen in einer Box auf dem Balkon gehalten. Viel zu früh wurden sie der Mutter entrissen... wo diese ist, konnte die Listenhunde-Nothilfe leider nicht herausfinden. Und so kamen die Welpen verfloht und dehydriert auf eine Pflegestelle des Vereins.

Hier konnte er sich zu einem fröhlichen kleinen Hund entwickeln, der viel gelernt und Spaß am Leben hat.

Rudi (damals noch "Klopfer" genannt) wurde im Dezember 2014 in eine „nette“ Familie vermittelt, mit Kindern und anderen Hunden. Die Welt war 11 Monate in Ordnung. Doch zwischenzeitlich waren die anderen Hunde verstorben und ein zweiter Hund sollte her. Es kam ein 4 Monate junges Staff-Mädchen.... und damit fing Rudis Leidensweg an:

Die Familie war nicht in der Lage, zwei Junghunde zu vergesellschaften. 14 Tage später musste Klopfer sein Zuhause verlassen, in dem er die letzten 11 Monate lebte. Der angebliche „Seelenhund“ wurde wie ein alter Handschuh entsorgt.

Natürlich hat die Listenhunde-Nothilfe Rudi sofort geholt und ihn auf eine Not- Pflegestelle gebracht. Laut Aussage der ehemaligen Halter ist der Bub mit Artgenossen unverträglich. Dies werden wir abchecken und pruefen. Rudi hat mit Kindern und Hündinnen zusammen gelebt.

Mittlerweile hat sich Rudi auf seiner Pflegestelle super eingelebt. Er ist (natürlich ) ein sehr agiler junger Rüde, der gerade in der Erprobungsphase ist. Man merkt, dass er sehr wenig Erziehung genossen hat.

Er ist sehr lernwillig, für Futter macht er wirklich alles und kann mittlerweile auch die Grundkommandos. Wie es Jungrüden in dem Alter eben auch machen, testet er seine Grenzen aus, lässt sich allerdings gut regulieren und braucht einfach eine liebevolle, aber konsequente Führung.

Rudi ist sehr verschmust, liebt Kinder sehr und man kann ihn wirklich überall mit hinnehmen, denn er ist schon ein besonderer Clown und bezaubert sofort alle Menschen, wenn er mit den großen Augen den „ Hab mich lieb„-Blick aufsetzt.

Allerdings sollte man sich nicht davon täuschen lassen, denn diese Jungrocker wissen genau, wie sie einen ausloten können. ;-) Von daher empfehlen wir auf jeden Fall eine Hundeschule und Rudi freut sich sehr über sportliche Hundeeltern.

Kinder sind übrigens absolut kein Problem. Mit dem Alleinbleiben haben wir noch unsere Probleme, das hat er nie wirklich gelernt.

Nachtrag: Rudi kommt mit souveränen Hündinnen gut klar.