NOTFALL! Pittie-Mix Aya (Hündin, * ca. Anf. 2013) in Wien

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Pittie-Mix Aya (Hündin, * ca. Anf. 2013) in Wien


Markus
18.10.2014, 06:28
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „NOTFALL! Pittie-Mix Aya (Hündin, * ca. Anf. 2013) in Wien” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
18.10.2014, 06:28
NOTFALL!

Pitbull-Mix Aya

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/aya.png (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/aya.png.html)

Auslandshund: Österreich, Notfall, American Pitbull Terrier-Mischling, Pitbull-Mix, kinderlieb, unverträglich

Name: Aya
Rasse: American Pitbull Terrier-Mix
Geschlecht: Hündin
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: ca. 1,5 Jahre
Geburtsdatum: ca. Anfang 2013
Handicap: nein
Aufenthaltsort: Pflegestelle
PLZ und Ort: Wien (Österreich)
Beschreibung:

Aya sucht dringend ein Zuhause (oder zumindest eine neue Pflegestelle), da die derzeitigen Pflegeeltern mit der noch sehr arbeitsintensiven Hündin und einem Kleinkind auf Spaziergängen überfordert sind.

Die Eltern machen machen sich Sorgen um ihr 8 Monate altes Kind, da Aya beim Anblick anderer Hunde für sie teilweise noch unberechenbar reagiert und es in letzter Zeit wieder zu Beissereien gekommen ist.

ZUHAUSE hingegen gibt es keinerlei Probleme, auch nicht mit dem Kleinkind!

Aya stammt ursprünglich aus Bulgarien und ist - wie bereits erwähnt - leider nicht verträglich mit Artgenossen. Genau genommen gehen kleine Hunde und andere Hündinnen gar nicht, bei großen Rüden entscheidet die Sympathie.

Ein Katzentest wurde bislang nicht gemacht, allerdings gehen wir davon aus, dass sie diese jagen würde.

Zuhause ist Aya sehr verschmust und kuschelt sehr sehr gerne.

Wer möchte Aya eine Chance geben?

Die Hündin mit dem lustigen Fleck um's Auge wird nur als Einzelhund an erfahrene und konsequente Halter mit viel Zeit und Geduld vermittelt, die wieder intensiv an ihrem Verhaltensproblem mit anderen Hunden trainieren.

Aya hatte anfangs bereits gute Fortschritte gemacht, wurde allerdings nach ca. 3 Monaten wieder "rückfällig". Aya muss jetzt in der Öffentlichkeit einen Maulkorb tragen, da sie keinen Wesenstest gemacht hat.

Die Pflegeeltern sind nicht bereit, noch mehr Geld für einen Hundetrainer sowie für bei fremden Hunden oder bei Aya entstandenen Tierarztrechnungen oder für neue Maulkörbe und Leinen auszugeben, welche sie dann wieder kaputt beisst.

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen darf Aya leider nicht nach Deutschland vermittelt werden!

Unter folgendem Link sieht man einige Bilder der Hündin: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.893341500679973.1073741985.271924976154965&type=3

Leider ist der Verein "Animal Hope Varna" nur sehr klein und hat in Bulgarien nicht nur relativ hohe Schulden beim Tierarzt sondern ihm fehlt auch das Geld, um Futter für die Tiere vor Ort zu kaufen. Daher kann Ayas Pflegestelle nicht finanziert werden! Sollte jemand Aya in Pflege nehmen, muss er zumindest vorerst alle Kosten selber tragen. Der Verein versucht zwar, über Spenden Geld für Aya aufzutreiben, doch kann natürlich nichts versprochen werden.

Laut der Pflegestelle darf Aya nur noch bis Ende Oktober bleiben, dann muss sie weg!

Falls sich keine kompetente Stelle für die Hündin findet, müsste der Verein sie wieder nach Bulgarien bringen. Dies klappt aber nur, wenn bis dahin in der neuen Hunde-Auffangsstation zumindest ein Zwinger mit Hundehütte fertig ist, da Aya nicht mit anderen Hunden zusammengesetzt und natürlich auch nicht wieder auf die Straße gesetzt werden kann. Im Extremfall droht ihr also die Einschläferung. :(

Soweit die Vermittler es mitbekommen haben, ist Aya zuhause total lieb und gehorsam. Sie hat nie einen Ansatz gemacht, nach Menschen zu schnappen oder ihnen gegenüber aggressiv zu werden.

Das einzige Manko sind wirklich fremde Hunde!

Die Kontaktdaten findet ihr hier: Aya bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2015/01/notfall-pitbull-mix-aya/)

Nadine
25.01.2015, 08:52
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Grazi
25.01.2015, 08:52
Aya durfte Ende Dezember in eine kompetente Pflegestelle von Bullterrier in Not Österreich umziehen, in der man nun intensiv mit ihr arbeitet.

Eine aktualisierte Beschreibung folgt. Man beachte außerdem die geänderten Kontaktdaten.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Aya-4-500x471-e1422171209403-1.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/Aya-4-500x471-e1422171209403-1.jpg.html)