PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mix Lakota mit schlimmer Brandwunde (Rüde, *ca. 06/2011) in Bernau


Grazi
01.09.2014, 03:56
Lakota

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/henry5.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/henry5.jpg.html)

Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 3 Jahre alt:
Standort: seit dem 26.07.2014 bei “Häuser der Hoffnung” in 83233 Bernau

Lakota stammt aus einem Auffanglager in Bulgarien und ist bei uns eingezogen, nachdem wir einen Hilferuf mit einem Foto erhalten haben, auf dem ein Hund mit einer großflächigen Wunde zu sehen war. Wir haben ihn zu uns geholt und unser Verdacht, dass es sich dabei um eine Verbrennung handelt, hat sich bestätigt.

Die Wunde wird 2 x wöchentlich mit Lasertherapie und 2 x täglich mit Honig behandelt, dadurch ist die Wunde schon rundherum ca. 1,5 cm kleiner geworden. Lakota ist bei der Versorgung seiner Wunde absolut brav, hält ganz still und läßt alles prima mit sich machen.

Auch sonst ist Lakota ein echter Schatz!

Er ist super verträglich mit anderen Hunden, sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber Menschen, fährt gerne im Auto mit, ist super leinenführig und alles in allem ein einziger Sonnenschein! Er hat immerzu gute Laune und freut sich einfach über alles und jeden.

Wer diesem tollen Hund ein schönes Zuhause geben möchte, wendet sich bitte an die Dame, die ihn im TH Dobritsch entdeckt hat, oder an uns.

Ein weiteres Foto (mit der Wunde) sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Lakota bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/andere-rassen-und-mischlingshunde/bulgarischer-mischling-ruede-ca-062011/)

Grazi
27.10.2014, 16:13
Um die Behandlung fortsetzen zu können, sucht Lakotas Retterin dringend tierliebe Menschen, die sich finanziell beteiligen, da dies für sie kaum allein zu stemmen ist. Selbst kleine Beträge helfen ihm. Herzlichen Dank im Voraus!

Spendenkonto:

„Häuser der Hoffnung e.V.“
Konto-Nr.: 934 27 37
VR Bank Bernau (BLZ: 711 600 00)
IBAN: DE36 7116 0000 0009 3427 37

Verwendungszweck: „Lakota“

Spenden sind steuerlich absetzbar. Bis 200,-€ reicht der Kontoauszug.

Grazi
28.11.2014, 00:12
Es ist einiges zusammengekommen und die Laserbehandlung kann vorerst weiter angewendet werden.

Lakota hat auch mittlerweile ein Zuhause gefunden. :ok:

Die Leute können aber die Behandlung nicht bezahlen und die Retterin hatte ja auch zugesagt, das zu übernehmen. Sie hofft, dass sie genug Geld zusammen hat, um die nächste Rechnung bezahlen zu können.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung