PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bikejorning mit Molossern, hat jemand Erfahrungen?


gorte
14.07.2014, 21:24
Hallo

ich möchte mir einen Cane Corso anschaffen und habe vor kurzem das Bikejorning für mich entdeckt.

Mich würde interessieren ob hier jemand Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht hat.

Ich freue mich auf eventuelle Antworten...

Grüße

Nicol
15.07.2014, 07:48
http://youtu.be/FcRgk0VexrE
Bikejöring light ist mit unserem Cc möglich. Er ist aber auch ein sehr schlanker und bewegungsfreudiger Hund. Außerdem darf er endlich mal ziehen! Das ist ja sonst nur beim Mantrailing erlaubt!
Canicross gefällt uns allerdings besser. Es ist eher unser gemeinsames Tempo....
Zwei Dinge solltest Du allerdings beachten: dem HUND angepasst trainieren(Alter, Temperament, Kondition, Wetter usw.)und
gute Ausrüstung! Ich bevorzuge die Sachen von Uwe Radant. Da stimmt Qualität, Preis und vor allem auch die Beratung.

gorte
15.07.2014, 23:43
vielen Dank für deine Antwort! Ich hatte aber an eine noch sportlichere Version gedacht;) Gibt es denn irgendwo einen Züchter oder einen Verband der ehrlich, sportlich und gesunde CC`s züchtet mit denen man sowas mit gutem Gewissen machen kann?

Mit Uwe Radant hast du mir geholfen ich hab zwar jetzt schon alles einmal für meinen Doggen-Boxer-Mix da aber in Zukunft werde ich da kaufen...

Nicol
16.07.2014, 10:52
Noch sportlicher?
Also ehrlich gesagt, unter den CC's, die ich bisher auch auf speziellen Treffen gesehen habe, ist Otto eine wahre Sportskanone!
Vielleicht solltest Du doch eine andere Rasse anvisieren für diesen gemeinsamen Zeitvertreib! Die Gelenke dieser so großen und schweren Hunde sind einfach nicht dafür gemacht! Otto bekam seinen KBR "nur" durch Ausrutschen beim über den Bach springen bei vereister Böschung!

Scotti
16.07.2014, 12:01
Ich denke du musst dich zwischen CC und Bikejorning entscheiden.
UNd im ersten Jahr geht sowas eh nicht nicht.

phlipsn
17.07.2014, 10:14
Hi,

cih finde den Thead hier sehr interessant! Mir schwebt auch so etwas in der Richtung vor!!!
Ich selber bin mir unsicher ab wann man einen Molosser starker belasten kann/sollte.
Reichen da 12 Monate oder doch lieber 15-18 Monate?
Ich möchte nicht direkt mit Dauerlauf etc. anfangen, da wir gerne wandern möchte ich ihn aber gerne schonmal auf eine 4 Std. Tour mitnehmen ( natürlich mit Pausen und nicht am Stück!!! ). Langames angwöhnen einer größeren Distanz vorrausgesetzt.
Wie würdet Ihrs machen bzw. wo sind die Limits?

Grüße

Peppi
17.07.2014, 10:58
Hi,

cih finde den Thead hier sehr interessant! Mir schwebt auch so etwas in der Richtung vor!!!
Ich selber bin mir unsicher ab wann man einen Molosser starker belasten kann/sollte.
Reichen da 12 Monate oder doch lieber 15-18 Monate?
Ich möchte nicht direkt mit Dauerlauf etc. anfangen, da wir gerne wandern möchte ich ihn aber gerne schonmal auf eine 4 Std. Tour mitnehmen ( natürlich mit Pausen und nicht am Stück!!! ). Langames angwöhnen einer größeren Distanz vorrausgesetzt.
Wie würdet Ihrs machen bzw. wo sind die Limits?

Grüße

Ich würde eher die Temperaturen im Auge behalten.
4 Stunden sollten für einen Hund kein Thema sein. Und bei "Rassen", die keine 4 Stunden "laufen" können, würde ich mir überlegen, ob ich das unterstützen will.

Wann man damit anfängt? Ich würde sagen, wenn das Skelett vollständig ausgebildet ist.

Zum dem Fahrrad-Thema:
Das sehe ich ähnlich. Ich finde die Temperatur wichtiger.
Als Leistungssport würde ich das mit einer molossoiden Rasse auch nicht betreiben. Aber die Hunde wurden früher doch auch vor Milchkarren, etc. gespannt...

Wieso nicht?!?
Frage ist, ob die Eierköppe da langfristig Bock drauf haben! ;)

Nicol
20.07.2014, 20:14
Zwischen Karren oder Fahrrad ziehen liegen für mich aber Welten!
Otto lasse ich wegen KBR nur max 12Km/h am Fahrrad laufen, also nur Traben und das auch nur ca. 5km lang. Ich vermute, das Lauftempo liegt knapp darunter, die Distanz ist ähnlich. Laufen macht ihm eindeutig mehr Spaß als Radeln...
Der Zwergpinscher kann baulich bedingt auch nicht schneller, schafft aber die Distanz ganz locker, beschleunigt mich aber leider beim Laufen auch nicht so ;-)!
Sportliche Leistung muß man wirklich entsprechend der Rasse fördern. Otto ist eben kein Windhund!
Überforderung macht bei ihm schnell "Null Bock"!

gorte
21.07.2014, 22:39
das man diesen Sport erst anfängt wenn das Skelett vollständig ausbildet ist sollte klar sein.. mir geht es darum ob es Züchter gibt die CC`s auf "Leistung" züchten! ich mag die Rasse und würde gerne Sport machen! ich hab ein paar Video`s gesehen wo Exemplare dabei waren die richtig Feuer hatten, war aber alles nicht in Deutschland und meistens irgendwelche Schutzhundsachen auf die ich persönlich keine Lust habe. Ich dachte mir nur wenn das geht geht das andere ja vielleicht auch;)

Sanny
22.07.2014, 10:08
Natürlich gibt es auch einen Leistungszuchten beim CC. Aber den kannst du dann nicht mit nur ein bisschen Bikejöring vernünfitg auslasten.
Zu mal ich Bikejöring selbst für einen CC aus Leistungszucht ungeeignet finde, also so pauschal. Individueen mag es vllt mal dazu geben...

Nicol
22.07.2014, 19:58
Wanderungen sind mit Otto völlig problemlos!
Natürlich abhängig von Terrain und Temperatur kann er durchaus trotz KBR Tagesdistanzen von 20km mit entsprechenden Pausen zurücklegen.
Beim Joggen werden wir kaum über 5km kommen. Das liegt aber eher an mir als an ihn!
Körperlich wirklich auslasten würde ich einen so groß und schwer werdenden Hund nicht die ersten zwei Jahre! Wohlgemerkt auslasten nicht , fordern und belasten ja...

bold-dog
23.07.2014, 06:24
mal ganz was anderes :
wie hast Du denn das Video gemacht ?
Mit Handy ? aus der Hand ? oder hast Du so eine Helmkamera ?

Die Leine hast Du an so einer Klick-Fix Antenne wenn ich das richtig sehe ?
Zufrieden ?

Wir fangen gerade mit Dog-Scooting an:D

Nicol
23.07.2014, 13:32
Das Video entstand mit meinem Handy. Von der Go-pro träume ich noch!
Mit der Bike-Antenne bin ich sehr zufrieden! Sie ist sehr flexibel und verzeiht auch mal, wenn Otto abrupt stehen bleibt.

bold-dog
24.07.2014, 06:17
ich hab mir eine Bike Antenne von Windog bestellt.
bisschen anders, als Deine....hoffe das es auch so gut klappt
bin mal gespannt.
Ich versuch dann auch mal mit dem Handy.
Erst muss Hundchen aber mal lernen zu ziehen....:kicher:

Nicol
24.07.2014, 14:38
Jemand Nettes zum Animieren vorfahren lassen und den Hund bejubeln für das Ziehen.
Das Video ist auf unseren ersten Solofahrt entstanden. Nur einmal hatten wir zuvor unseren Animateur dabei! Wobei der Kleine für den Großen Animation genug ist...
Er läßt ihn nicht gerne vorlaufen. Aber nach 1km packe ich den dann sowieso weg. Otto trabt gemütlich und der Kleine muß wirklich rennen. Für einen inzwischen 13jähringen Hund kann das schnell zuviel werden. Da er freiwillig nicht aufgibt, kommt er dann in meinen Rucksack!

bold-dog
25.07.2014, 09:36
ja, das werd ich mal versuchen .....mit Animateur:kicher:

Bei uns in der Hundeschule werden auch Kurse angeboten.
Wenn ich alleine nicht weiterkomme mach ich so was mal.

Nicol, hast Du einen Rückdämpfer an der Leine ?
Oder einfach nur eine Leine am Rad befestigt und durch die Antenne laufen lassen ?
Kannst mal ein Bildchen machen ?

Nicol
26.07.2014, 04:12
Leine ist mit Ruckdämpfer und nur einem Karbiner am Hund, befestige ich mit einer kurzen Öse mit Paniksnap am Rahmen, einmal um die Antenne geschwungen und durch deren Öse gefädelt.
So kann man jederzeit lösen ohne den Hund zu verletzen!
Bilder reiche ich bei Gelegenheit mal nach!

bold-dog
28.07.2014, 09:53
ja....bitte Fotos:lach3:

Bonsai
28.07.2014, 14:30
Also ich begebe mich mit meiner CC auf dem Rad regelmäßig in Lebensgefahr.. :kicher:
Die Olle hat ordentlich Jagdtrieb und obwohl sie sehr sportlich ist (näch, sanny?) läuft sie eher ungern am Rad.
Ich tu uns das deshalb nicht regelmäßig an. Obwohl ich heute ehrlicherweise geplant hatte wieder aufs Rad zu steigen. Mal schauen ob etwas draus wird.

Nicol
29.07.2014, 18:25
Hier, wie versprochen, die Bilder meines Equipements:
Die Bikeantenne von Weltmeisters
http://up.picr.de/19057530ta.jpg

http://up.picr.de/19057531pa.jpg

http://up.picr.de/19057532ke.jpg

http://up.picr.de/19057533zl.jpg

Nicol
29.07.2014, 18:27
Der Bikeschlupf mit Panicsnap zum Verbinden des Fahrradrahmens mit der Jöringleine(schnell zu öffnen, wenn es mal Not tut!)
http://up.picr.de/19057547wp.jpg

http://up.picr.de/19057548vc.jpg

http://up.picr.de/19057549zs.jpg

http://up.picr.de/19057550nv.jpg

Nicol
29.07.2014, 18:30
Montage der Antenne ist einfach und erstaunlich robust, wie die Antenne bisher auch....
http://up.picr.de/19057571mz.jpg

http://up.picr.de/19057572xz.jpg

http://up.picr.de/19057573cv.jpg

http://up.picr.de/19057574zq.jpg

Nicol
29.07.2014, 18:32
... obwohl ich Plastikverschlüsse nicht mag!
http://up.picr.de/19057591fv.jpg

http://up.picr.de/19057592zj.jpg

http://up.picr.de/19057593ai.jpg

Nicol
29.07.2014, 18:35
Die Jöringleine mit integriertem Ruckdämpfer und nur einem Karabiner an der Hundeseite, um Verletzungen beim Öffnen des Panicsnaps zu vermeiden....
(benutze ich übrigens auch zum Joggen an der Runner Pants!)
http://up.picr.de/19057619gh.jpg

http://up.picr.de/19057620wz.jpg

http://up.picr.de/19057621ko.jpg

http://up.picr.de/19057622ei.jpg

Nicol
29.07.2014, 18:38
Ich bereue diese Materialanschaffung bisher nicht, da sie sehr robust erscheint.
Ein spezielles Gefährt benutze ich nicht, da wir keine Extremsportler sind und ich inzwischen, wie gesagt, viel lieber mit den Hunden jogge!

bold-dog
30.07.2014, 09:14
Super !
Vielen Dank.

so eine Leine brauche ich noch.
Ich hab mir was günstiges geholt, aber das war wohl ncht das Richtige,
die hier sieht aus als wäre sie stabil und sicher.
War das ein Set ?
Was ist denn dieser Zylinder ?
Wo hast Du das gekauft ?

Nicol
30.07.2014, 16:40
Gekauft habe ich alles bei Uwe Radant, nach mehreren anderen Fehleinkäufen(sorry, liebe Haushaltskasse!) habe ich jetzt endlich eine Ausrüstung, die mir gefällt.
Das Safety-Geschirr für Otto nutze ich fürs Laufen und Fahren, für den Kleinen auch zum Mantrailing, finde sie aber als Alltagsgeschirr ungeeignet, da sie bei beiden zur Seite rutschen, wenn die Leine zur Seite geht. Das Material ist sehr glatt, eben fellschonend!

Impressum - Datenschutzerklärung