PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Baby


TaMa
17.06.2014, 00:06
Sitze gerade im Warteraum..Sie haben meine Ronja gerade auf den OP.Tisch gepackt und wird jetzt operiert...Mein Baby hat eine Magendrehung. .ich bin hier und weine..hoffe es wird alles gut

holgi
17.06.2014, 00:40
ich drück die daumen

TaMa
17.06.2014, 01:48
Ich bin daheim..Ronja bleibt noch frei Tage in der Klinik. .
Wir waren rechtzeitig da gewesen. .GsD. Darm hatte noch eine schöne Farbe und die Milz war auch in Ordnung. .Hoffe nun das alles super bleibt und ich sie dann Freitag wieder mitnehmen kann.

bx-junkie
17.06.2014, 05:02
Oh Mann was für ein Alptraum! Ich drücke feste die Daumen das sich Ronja schnell wieder erholt und dich drücke ich mal ganz feste :knuddel:

ananda
17.06.2014, 05:25
Die besten Wünsche, ich denke an Euch.

Was für ein Schreck.

Alles Liebe
Dagmar

Nicol
17.06.2014, 05:36
Gute Besserung der Maus und Dir starke Nerven!

Marti
17.06.2014, 05:55
Gute Besserung

Scotti
17.06.2014, 06:05
Gute Besserung, mensch, so ein Schreck!

Peppi
17.06.2014, 06:17
Alles Gute.

Irgendwas is' ja irgendwie immer! ;)

artreju
17.06.2014, 06:25
oh mann - mein Albtraum :schreck:

Daumen sind gedrückt das sie bald wieder nach Hause kann.

Sanny
17.06.2014, 08:29
Eine Magendrehung ist auch mein großer Horror :(
Zum Glück ist bei euch alles gut gegangen und ihr wart schnell genug! Gute Besserung an Ronja und deine Nerven :lach3:

Louis&Coco
17.06.2014, 10:25
Oje...:(
Daumen sind gedrückt und gute Besserung deinem Baby...!

Grazi
17.06.2014, 10:37
Oh Mann.... ich hoffe so sehr, dass alles gut geht, denn auch die nächsten Tage sind trotz gut verlaufener OP kritisch!

Hoffentlich bekommt Ronja jetzt auch schon was für den Kreislauf.....

An eurer Stelle möchte ich jetzt wirklich nicht sein. Magendreher sind der Horror und ich kann mich noch zu gut an unsere Panik erinnern, als es Demona erwischt hatte. Glücklicherweise durften wir unser Mädchen nach der OP mit nach Hause nehmen, weil sie bei uns schlicht und ergreifend die bessere rund-um-die-Uhr-Betreuung hatte und der Stresslevel zuhause einfach sehr viel geringer ist als in ungewohnter und unschöner TA- bzw. TK-Umgebung.

Hier werden jetzt jedenfalls ganz heftig die Daumen gedrückt. Für die nächsten Tage und Wochen! :ok:

Euch viel Glück wünschend, Grazi

Ute
17.06.2014, 10:48
Auch ich drücke ganz feste die Daumen.
Wie gut, dass ihr es in der Nacht mitbekommen habt :ok:

Jule69
17.06.2014, 11:18
Erinnerungen an unseren Dobi werden wach :(.

Ich drück euch die Daumen und hoffe das dein Baby alles gut übersteht.

Monty
17.06.2014, 15:44
Ich drücke feste die Daumen das sich euer Baby schnell wieder erholt und dich drücke ich mal ganz fest. Ihr schafft das Alles Gute.

TaMa
17.06.2014, 16:20
Vielen Dank für die lieben Worte:) War sie auch schon besuchen..
Aber auch wenn es mir schwer viel, war ich nicht ganz so lange da..Denn man hat sie.mir in den Warteraum gebracht und dadurch das sie ängstlich ist, war es für sie Streß pur.
ich habe sie nach zehn Minuten mit schwerem Herzen wieder abgegeben. .
Ich möchte das sie sich erholt und nicht unter Stress steht.
Sie war auch noch ganz schön mitgenommen.Op war gut verlaufen..
das war/ ist mir am wichtigsten. .
Vorzeitig mochte möchte ich sie nicht nach Hause holen...hier sind meine Kids und ich bin auch arbeiten..
Und es werden auch mehrmals am Tag Blut abgenommen wegen der Gerinnung und EKG gemacht..der GsD bis jetzt unauffällig war.

und ganz ehrlich..ich bin froh eine Versicherungen für sie zu haben.

Dega
17.06.2014, 19:49
Gute Besserung!
Zum Glück seid ihr rechtzeitig beim TA gewesen!

sina
17.06.2014, 21:31
Gute Besserung für Ronja!:lach4:
und ganz ehrlich..ich bin froh eine Versicherungen für sie zu haben
Da kann ich Dir nur zustimmen!
Alleine der Gedanke ich müsse in solchen Augenblicken erst rechen ob ich mir die OP leisten kann treibt mir den Schweiss auf die Stirn.:schreck:

EmJo
17.06.2014, 21:50
Oh man, ich fühle mit dir :schreck: die arme Ronja ich drücke euch die Daumen, dass sie schnell wieder gesund wird! Ich hab noch unsere Maus vor Augen.
Viel kraft für euch und die süße Maus!

Wo habt ihr sie operieren lassen?

Grazi
18.06.2014, 04:15
Wenn ein Hund in der TK ist, würde ich ihn - falls es nicht zwingend notwendig ist - NICHT besuchen. Wie du selber miterleben musstest, ist das für einen Hund in der Regel Stress pur: erst die Wiedersehensfreude und dann versteht er nicht, warum man ihn einfach zurücklässt.

Weiterhin daumendrückend, Grazi

TaMa
18.06.2014, 07:24
Oh man, ich fühle mit dir :schreck: die arme Ronja ich drücke euch die Daumen, dass sie schnell wieder gesund wird! Ich hab noch unsere Maus vor Augen.
Viel kraft für euch und die süße Maus!

Wo habt ihr sie operieren lassen?

Tierklinik Düppel

TaMa
18.06.2014, 07:29
Wenn ein Hund in der TK ist, würde ich ihn - falls es nicht zwingend notwendig ist - NICHT besuchen. Wie du selber miterleben musstest, ist das für einen Hund in der Regel Stress pur: erst die Wiedersehensfreude und dann versteht er nicht, warum man ihn einfach zurücklässt.

Weiterhin daumendrückend, Grazi

Habe ich auch schon überlegt. Auch wenn es wir echt schwer fällt. .mir fehlt ganz schön meine Maus..
ich werde nachher anrufen und frag wie es ihr geht.denke so kann sie sich in aller Ruhe erholen bis Freitag ohne grossen Stress dazwischen.

bx-junkie
18.06.2014, 07:30
Wenn ein Hund in der TK ist, würde ich ihn - falls es nicht zwingend notwendig ist - NICHT besuchen. Wie du selber miterleben musstest, ist das für einen Hund in der Regel Stress pur: erst die Wiedersehensfreude und dann versteht er nicht, warum man ihn einfach zurücklässt.

Weiterhin daumendrückend, Grazi

*zustimm* Ist wirklich besser so und Stress ist in dieser Situation echt Gift für den Hund...
Ich drücke weiter die Daumen :ok:

Tyson
18.06.2014, 08:49
Vielen Dank für die lieben Worte:) War sie auch schon besuchen..
Aber auch wenn es mir schwer viel, war ich nicht ganz so lange da..Denn man hat sie.mir in den Warteraum gebracht und dadurch das sie ängstlich ist, war es für sie Streß pur.
ich habe sie nach zehn Minuten mit schwerem Herzen wieder abgegeben. .
Ich möchte das sie sich erholt und nicht unter Stress steht.
Sie war auch noch ganz schön mitgenommen.Op war gut verlaufen..
das war/ ist mir am wichtigsten. .
Vorzeitig mochte möchte ich sie nicht nach Hause holen...hier sind meine Kids und ich bin auch arbeiten..
Und es werden auch mehrmals am Tag Blut abgenommen wegen der Gerinnung und EKG gemacht..der GsD bis jetzt unauffällig war.

und ganz ehrlich..ich bin froh eine Versicherungen für sie zu haben.

Auch ich wünsche der Maus gute Besserung und drücke Euch die Daumen ganz fest!
Ich hatte damals für Tyson noch keine Versicherung, das war ganz schön heftig.
Er war zwar nur zwei Tage in der TK aber ich mußte dann täglich nach Magdeburg fahren damit er seine Infusionen bekam. Aber es ist alles gut geworden und das wird es bei Euch auch, LG Manuela:ok:

TaMa
18.06.2014, 18:35
So...heute geht es ihr besser...EKG ist weiter unauffällig und Blutbild ist auch Ok..
heute hat sie fressen bekommen und es ist drin geblieben.
Die Dame am Telefon meinte auch das sie schön ruhig ist und schläft auch noch viel..
Wenn alles klappt kann ich sie Freitag abholen..:D

bx-junkie
18.06.2014, 19:05
Gute Neuigkeiten! :ok: Daumen bleiben weiterhin gedrückt für's Mädchen :)

sina
18.06.2014, 21:22
:ok:Super, ich freue mich mit Dir!
Als Heini nach seiner OP über eine Woche in der Klinik bleiben musste habe ich ihn auch nicht besucht obwohl es mir weh getan hat.

Alles Gute weiter für die Maus!:lach4:

artreju
19.06.2014, 08:21
:ok: klingt sehr schön

weiter so :)

TaMa
20.06.2014, 11:13
So, mein Baby ist wieder zu Hause:D...Ihr geht es gut und sie ist auch froh wieder daheim zu sein...Schläft jetzt..
Alle Werte sind in Ordnung...Nun ist noch ein wenig Schonprgramm angesagt und auch leicht Kost;)
Ich finde auch das die Narbe gut aussieht..
Magen haben sie fixiert aber ist leider kein 100% Garantie, das das wieder passiert.
Sie meinten aber auch zu mir, das ich unheimlich schnell reagiert habe...
War ein ganz schöner Schreck..:schreck:

Sanny
20.06.2014, 11:24
Das sieht wirklich sehr gut aus und schön wenn es ihr schon wieder so gut geht! :lach3:

bx-junkie
20.06.2014, 11:30
Gott sei Dank! Freue mich für euch und Mausekind das sie wieder daheim ist und es ihr gut geht! Dicken Drücker für euch alle :knuddel:

Jule69
20.06.2014, 11:32
Uff, das freut mich für dein Baby und dich :). Ich finde auch das die Narbe schon gut aussieht, soweit man das auf dem Bild erkennen kann :ok:.

Den Schrecken kann ich gut nachvollziehen. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern obwohl es 12 Jahre her ist. Uns hatte es Samstagnachts erwischt :(. Mein Gott haben wir gebibbert.
Von dem nebensächlichen Schreck über Wochenend-/Nachtzuschlag mal ganz zu schweigen :schreck:

Ich drück euch die Daumen das es damit ausgestanden ist und die Süße sich komplett erholt :ok:.

artreju
20.06.2014, 12:08
Freut mich sehr, das alles so gut verlaufen ist.:ok:

Woran hast du so schnell den Ernst der Lage erkannt?
Ich hab total bammel das mir sowas mal passiert und ich es nicht rechtzeitig erkenne:(

Marti
20.06.2014, 12:10
Super, gute besserung weiterhin :ok:

bx-junkie
20.06.2014, 12:13
Freut mich sehr, das alles so gut verlaufen ist.:ok:

Woran hast du so schnell den Ernst der Lage erkannt?
Ich hab total bammel das mir sowas mal passiert und ich es nicht rechtzeitig erkenne:(

Davor mußt du keine Angst haben...wenn du es siehst weißt du sofort was los ist...mir jedenfalls erging es so :(

Grazi
20.06.2014, 12:22
Schön, dass die Süße wieder zuhause ist! :ok:

Bekommt sie noch was für den Kreislauf und/oder zur Verhinderung von weiteren Aufgasungen?

Grüßlies, Grazi

TaMa
20.06.2014, 12:30
Schön, dass die Süße wieder zuhause ist! :ok:

Bekommt sie noch was für den Kreislauf und/oder zur Verhinderung von weiteren Aufgasungen?

Grüßlies, Grazi

Nein...nur noch Antibiotikum und Schmerzmittel...Da sie so einen stabilen Eindruck macht und der Kreislauf auch die letzten Tage ok war/ ist gab es dafür nichts...Sollte sich das ändern, bin ich eh wieder da-..

War gerade eine kleine Runde und sie hat alles gemacht;) jetzt schläft sie wieder..
Man kann es leider nicht ganz ausschliessen, das es nochmal passiert...auch wenn es fixiert ist...aber die Gefahr ist geringer.

ananda
20.06.2014, 13:42
Ich freu mich jetzt ganz arg mit euch.

Wie schöööööööööööööööön das zu lesen.

:lach4:Dagmar

Tyson
20.06.2014, 13:57
:ok::ok::ok: supi, weiterhin alles Gute, LG Manuela:lach4:

Sari
20.06.2014, 14:43
Hallo, gute Erholung und Besserung.

Grazi
21.06.2014, 03:58
Nein...nur noch Antibiotikum und Schmerzmittel...Da sie so einen stabilen Eindruck macht und der Kreislauf auch die letzten Tage ok war/ ist gab es dafür nichts...Sollte sich das ändern, bin ich eh wieder da-..Es gibt Hunde, die kippen einfach um und das war's. Deshalb würde ICH vorsichtshalber immer unterstützend arbeiten.

Aber jeder so wie er seinen TAs vertraut. ;)

Weiterhin alles Gute,
Grazi

bx-junkie
23.06.2014, 07:23
Wie geht es der Maus denn heute?

TaMa
23.06.2014, 17:30
Schon viel viel besser..sie ist fast die Alte..
das einzige ist, das sie vom Verhalten noch ein wenig unsicher ist und auch ängstlich. .
Sie rollt sich gerade auf der Couch hin und her..
Spaziergang ist auch noch kurz.. und sie ruht auch noch viel..
GsD.

bx-junkie
23.06.2014, 17:51
Das Bild... :love: Weiterhin alles Gute für's Schneckchen :)

Grazi
23.06.2014, 21:44
Die macht das schon richtig.... :ok:

Grüßlies, Grazi

Cira
23.06.2014, 22:26
Was für ein Schreck.
Darauf kann man wirklich verzichten. :(
Gute Besserung weiterhin, für die süße, dicke Maus. :lach4:

...

TaMa
24.06.2014, 07:06
Freut mich sehr, das alles so gut verlaufen ist.:ok:

Woran hast du so schnell den Ernst der Lage erkannt?
Ich hab total bammel das mir sowas mal passiert und ich es nicht rechtzeitig erkenne:(

Gleich habe ich es auch nicht gesehen..sie hatte am Abend Durchfall..lief Nachts umher..
Als ich dann noch mal raus wollte mit ihr..hechelte sie stark und lief sehr komisch...
der Bauch war nur ganz leicht gewölbt. Das war jicht meine Ronja und Ronja gibt auch Laute von sich wenn es ihr wirklich nicht gut geht..das ist für mich ein Alarmzeiche.
Aber man erkennt es sehr deutlich. Glaub mir..Aber hoffe das sowas nicht nochmal vorkommt.

EmJo
26.06.2014, 08:07
Wie geht es Ronja jetzt?

TaMa
05.07.2014, 23:37
Wie geht es Ronja jetzt?

Es geht ihr viel viel besser.:) Aber bei mir sitzt die Angs noch...jedesmal wenn ich sie abends oder mal nachts tippeln höre, bekomme ich voll die Panik . Schaue dann mindestens 2-5 nach Ihr;)

artreju
06.07.2014, 08:53
weiterhin gute Besserung für Ronja:fuerdich:

EmJo
06.07.2014, 14:03
Es geht ihr viel viel besser.:) Aber bei mir sitzt die Angs noch...jedesmal wenn ich sie abends oder mal nachts tippeln höre, bekomme ich voll die Panik . Schaue dann mindestens 2-5 nach Ihr;)

Das glaub ich gern.. Hoffe ihr kommt bald zur Ruhe und der Maus bleiben weitere Krankheiten erspart:lach4:

Impressum - Datenschutzerklärung