PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bollemann 13.01.2006 - 29.05.2014


mafiosa
16.06.2014, 17:33
Erst jetzt kann ich es einstellen, auch wenn die Trauer all gegenwärtig ist. Wir mussten Dich leider am 29.Mai gehen lassen, der Krebs war zu stark u. hatte sich weiter ausgebreitet. Ich verliere meinen Retter, meinen Freund, meinen Schmuser, meine Nervensäge, meinen ersten Hund. Nie vergesse ich den Tag, als ich Dich in dem spanischen Tierheim endeckt habe, eine kleine 3 Monatige Bordeauxdogge, die einfach entsorgt wurde und Du hast mein Leben gerettet u. verändert, dafür danke ich Dir. Grappa wird Dir sicherlich schon auf die Nerven gehen, aber sie und die vielen anderen Engelchen werden es Dir leichter machen, auch wenn es für uns u. Flo nicht leicht ist. Ich vermisse Dich und denke jeden Tag an Dich. Deine Mama

P.S Ich hatte mich zurück gezogen, weil ich manchmal nicht sofort nachdenke u. sehr emotional reagiere. Ich hoffe, dass ich auch noch ab u. zu hier schreiben darf und werde mein Bestes geben zu lernen wie man hier Fotos einstellt. Ich möchte mich dafür noch einmal entschuldigen.

artreju
16.06.2014, 18:11
es tut mir sehr leid für Dich :(

Ich hoffe du bist gut rüber gekommen Bollemann :(

ananda
16.06.2014, 18:12
Es tut mir sehr leid das lesen zu müssen.

Immer wenn ich einen Eintrag hier in der Regenbogenbrücke lese bin ich sehr traurig, denn ich kann Euren Verlust mitfühlen.

Mein Beileid
Dagmar

Scotti
16.06.2014, 18:16
Es tut mir sehr leid.
Wir machen ja gerade das Gleiche durch, es ist einfach schrecklich.

holgi
16.06.2014, 18:24
auch mein beileid

bx-junkie
16.06.2014, 18:55
:(
Mein Mitgefühl...
run free Bollemann

emmilie
16.06.2014, 19:17
es tut mir sehr leid..ich wünsche Dir viel Kraft, um dies zu verarbeiten....ich habe meine Bolle auch erst am 22.4. verloren...allerdings war dies ein Rauhhaardackelchen...
komm gut rüber Bollemann...und grüß die anderen :(

Nessie
16.06.2014, 19:52
Liebe Brigitte und lieber Markus, es tut mir sehr leid dies lesen zu müssen. Es ist nicht in Worte zufassen wie man sich fühlt, wenn man einen geliebten Freund verliert. Den Schmerz vermag uns niemand nehmen zu können, denn noch kann ich verstehen wie ihr euch gerade fühlt. Eine leere macht sich in einem breit und alles scheint so unwirklich. Ich wünsche euch alle Kraft dieser Welt um diesen Schmerz von den Verlust eines über alles geliebten Hundes gut verarbeiten zu können. Gedanklich bin ich bei euch....

Lebe wohl Bolle, nun bist du bei Grappa. Grüße sie von mir und sag ihr das ich sie lieb habe.....

Goofymone
16.06.2014, 21:40
Liebe Brigitte, lieber Markus, es tut mir unendlich leid :( Bolle war ein super süsser Knopf :( Ich wünsche Euch ganz, ganz viel Kraft :(

Leb wohl Bolle :( pass auf Grappa auf und sage meiner Whoopi bitte wie sehr sie mir fehlt :(
Alles Gute für Euch...

sina
16.06.2014, 22:07
Es tut mir sehr leid. :(
Gute Reise Bolle!

Sari
17.06.2014, 13:22
Mein Beileid.
Gute Reise Bollemann...................

Grazi
18.06.2014, 04:22
Nun sind die beiden wieder zusammen...und haben euch in eurem Schmerz zurücklassen müssen. :(

Ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit und hoffe, dass ihr bald wieder mit einem Lächeln in euren Erinnerungen schwelgen könnt.

Mitfühlend, Grazi

Louis&Coco
18.06.2014, 08:16
...es tut mir leid für euch...:(

Gute Reise Bollemann...:traurig:

Tyson
18.06.2014, 08:44
:traurig: das tut mir sehr leid, ich fühle mit Euch, R.I.P. Bollemann, traurig Manuela

Manuela
18.06.2014, 14:30
Mein Beileid.....R.I.P. Bollemann :(

mafiosa
19.06.2014, 16:28
Vielen lieben Dank an Euch für Eure Anteilnahme.

Bolle hatte Krebs am Mundboden.
Dies wurde bei einer Zahnsanierung endeckt u. da war der Krebs bereits im Endstadium. Er wurde weggeschnitten, war aber nach nur 4 Wo. wieder da. Wir haben alles versucht, aber er war zu Stark. An dem Tag wo die Entscheidung zu treffen war, waren wir noch morgens in der Tierklinik um ihm Schmerzmittel geben zu lassen u. da wurde uns mitgeteilt, dass eine weitere Lebensdauer mit diesem Krebs max. 3 Mon. sei. Am Nachmittag haben wir uns dazu entschlossen, da seine Schmerzen sehr stark waren, trotz der Schmerzmittel, sein ganzer Mundboden war befallen. Er wusste es u. freute sich, als wir aus dem Auto gestiegen waren, als ob er sagen wollte, endlich versteht ihr es u. könnt mich gehen lassen. Er fehlt mir so u. ich würde auch alles geben, aber ich glaube, dass es ihm jetzt besser geht. Er muss unheimliche Schmerzen gehabt haben u. war so tapfer. Jetzt ist er bei Grappa u. die Beiden werden schon auf Flo u. uns Acht geben.

mafiosa
19.06.2014, 16:30
Nun sind die beiden wieder zusammen...und haben euch in eurem Schmerz zurücklassen müssen. :(

Ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit und hoffe, dass ihr bald wieder mit einem Lächeln in euren Erinnerungen schwelgen könnt.

Mitfühlend, Grazi

Vielen Dank. Es tröstet, dass er nun wieder bei Grappa, der Terrornudel ist u. schon muss ich an Grappa´s Telefonaktion denken, an der auch Bolle beteiligt war u. schon lächle ich. Lieben Dank noch einmal.
LG Brigitte

Wie Waldi
01.07.2014, 12:56
:43:

Impressum - Datenschutzerklärung