PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : vermutlicher Kreuzbandriss hinten


wabnigsandra
13.06.2014, 07:56
Hallo!
Ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe.
Ich habe eine 7Jahre alte Mastiffhündin. Gestern Abend ist uns was schlimmes passiert. Meine Maus lief im Garten, plötzlich jaulte sie laut und seither humpelt sie. Es knischt so komisch wenn sie versucht zu gehen..
Wir waren gestern dann sofort beim Tierarzt, natürlich ist sie nicht aus dem Auto gestiegen und hat gestreikt.. Typisch. Er vermutet Kreuzbandriss, nichts gebrochen oder so.. Er sagte wenn es knirscht ist es nicht gut.. Sie bekam Schmerz- und Aufbaumittel.. Und heute soll ich den Tierarzt am Vormittag anrufen wies ihr geht und dann schauen wir weiter.
Ich bin total fertig, hab die ganze Nacht nicht geschlafen. War immer bei meiner Maus.
Sie möchte gar nicht mehr aufstehen, wir gehen normal immer um diese Zeit raus damit sie ihr Geschäft verrichten kann.. Sie will aber nicht.. Da hilft nicht mal ihr Lieblingsleckerli ein Apfel geschweige denn gutes zureden oder Strenge worte.....
Hattet ihr auch schon mit euren Mäusen so was? Welche Symtome hat ein Kreuzbandriss? Hört ihr da auch was (knirschen etc) wenn eurer Hund geht?
Ich habe solche Angst weil er auch gesagt hat weil Sie schon 7Jahre ist.... Ich möchte gar nicht daran denken.

bx-junkie
13.06.2014, 09:34
Das knirschen kann auch vom Meniskus kommen, wenn der platt ist macht der solche Geräusche!
Hier kannst du mal die Geschichte von dem KB Riss meiner Hündin lesen...
http://www.molosserforum.de/ernaehrung-and-gesundheit/16807-kreuzbandriss.html
Ich weiß nicht woher du kommst, aber ich kann dir Dr.Kappen in Holland ans Herz legen!
Jedenfalls solltest du das schnellstens operieren lassen! Dein Hund hat Schmerzen.
http://www.dierenkliniekeersel.nl/

Sanny
13.06.2014, 09:54
Eine OP würde ich erst empfehlen, wenn es (zumindest nahezu) klar ist, was es nun genau ist. Bei Kreuzbandriss und Meniskusschaden, würde ich das schon in Angriff nehmen.
Bei den beiden Kreuzbandrissen meines Großen, kam kein Knirschen. Evtl ist's aber "nur" ein Muskelriss, Sehenzerrung etc...
Wie gehts ihm und was sagt der Tierarzt?

bx-junkie
13.06.2014, 10:46
Eine OP würde ich erst empfehlen, wenn es (zumindest nahezu) klar ist, was es nun genau ist. Bei Kreuzbandriss und Meniskusschaden, würde ich das schon in Angriff nehmen.

Ich denke bei den Symptomen ist es relativ klar das es ein KB Riss ist ;)Ich gehe auch davon aus, das erst operiert wird wenn der TA seine Vermutung auch bestätigt diagnostisch.
Mit OP warten halte ich bei solch einen schweren Hund für keine gute Idee. Der Hund hat offensichtlich starke Schmerzen...der TA wird einen Schubladentest machen und wenn was am Meniskus ist, wird man das bei einer OP herausfinden und mitbehandeln...jedenfalls lange warten sollte man nicht.

SabineK
13.06.2014, 14:44
Meine Hündin hatte letztes Jahr einen Kreuzbandriss - habe Sie sofort operieren lassen.

Impressum - Datenschutzerklärung