PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mach mit......


Jule69
01.06.2014, 00:09
Ich weiß nicht ob es hierher gehört und angebracht ist, aber ich riskiere es einfach mal. Wenn es nicht richtig sein sollte, könnt ihr, liebe Mods, es ja einfach wieder löschen. Aber ich denke wenn die Aktion auch nur einer OEB irgendwann hilft nicht zum Nothund zu werden, hat es sich schon gelohnt und vielleicht brauchen unsere Hunde die Stimmen dieser Leute ja auch irgendwann ;).

Endspurt.....nur noch knappe 3 Tage.....wir haben es fast erreicht, nur wenige Stimmen fehlen uns noch für Platz 1. Leute, laßt mich nicht hängen.....versucht nochmal zu helfen....BITTE.....
Jene die noch nicht gevotet haben, macht nu bitte im Endspurt wenigstens mit und helft MAX und mir, sowie zig anderen OEB's.

https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/t1.0-9/q71/s480x480/10352574_246667475536667_5810245513520915481_n.jpg
COBD - Club für Olde Bulldogges in Deutschland e.V. (https://www.facebook.com/CobdEv/photos/a.148586445344771.1073741828.133654350171314/246667475536667/?type=1&fref=nf)

Endspurt... Wir gehen in die letzte Woche der Abstimmung!
Wir sind Euch allen extrem dankbar für die überwältigende Unterstützung von vielen Einzelnen... aber sicher geht da noch mehr! Platz 5 ist schon gigantisch - aber wie wäre Platz 1?
Was wäre, wenn... die ING-DIBA aus Werbegründen groß und öffentlich über die Aktion, über die ersten Plätze und darüber was sie denn mit der Spende anfangen berichtet?
Wenn wir es schaffen sollten, auf Platz 1 zu kommen...
Wenn wir dann in aller Öffentlichkeit darüber berichten können, warum wir das machen und mit welcher Willkür die Behörden mit unseren Hunden umgehen...
So eine Bühne für unser Anliegen werden wir so schnell nicht wieder bekommen!
Derzeit fehlen uns nur noch gut 800 Stimmen zum Platz 1. Warum sollte es nicht möglich sein?
Das wäre doch mal ein Zeichen, auch gegenüber den Behörden.
Wir wollen uns nicht als Kriminelle behandeln lassen, nur weil wir Hunde haben. Willkür hat in einem Rechtsstaat nichts verloren.
Von daher kann ich nur jeden darum bitten - unterstützt uns, votet für uns. Jede Stimme hilft. Für uns wäre das die perfekte Gelegenheit, unser Anliegen -den Kampf gegen die Diskriminierung unserer Bulldogs- einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Helft uns dabei - lasst uns alle gemeinsam den Platz 1 erobern.
Damit wir der Öffentlichkeit zeigen können, das unsere Hunde zu Unrecht diskriminiert und abgestempelt werden. Lasst uns die Behörden daran erinnern, das wir uns nicht alles gefallen lassen. Unsere Bulldogs sind nach geltender Rechtslage keine Listenhunde - wir brauchen Eure Hilfe um die Verantwortlichen in den Amtsstuben daran zu erinnern!
Weil es oft gefragt wurde: Niemand, der daran teilgenommen hat, wurde bisher in irgendeiner Form mit Werbung oder Anrufen oder sonst in irgendeiner Form belästigt. Die Handynummern werden am Ende der Aktion gelöscht und in keiner Weise weiter verwendet. Es wird keine Verbindung zum Eigentümer des Handys hergestellt, es werden auch keine persönlichen Daten abgefragt.
Einfach unter dem folgenden Link auf "Abstimm-Code anfordern" klicken, Handy-Nummer eintragen, fertig. Ihr bekommt dann per SMS drei Abstimmcodes. Diese Abstimmcodes bitte entweder nacheinander alle drei für uns eingeben. Oder einfach die Abstimmcodes an kontakt@cobd.de weiterleiten - wir machen dann die Eingabe selbst.
https://verein.ing-diba.de/umwelt/14656/cobd-club-fuer-olde-bulldogges-in-deutschland-ev (https://www.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fverein.ing-diba.de%2Fumwelt%2F14656%2Fcobd-club-fuer-olde-bulldogges-in-deutschland-ev&h=YAQF_tDT0&enc=AZOSsgUi-a9QkVFM49gzyeaBJnYUR8dzlD2e8UQvY5KYURqkMeFIou-xkt4TgGcOqTp0cnzP4HS6NctL3KFrl-cobwmrbWdAJQOIdEBxyJxidSQIFe8fg720Vtd4Sx0uQL8jNHML mj1luT1gtRyYGdLUJspmPePMEw4msn1ydLXlIA&s=1)

Mehr anzeigen (https://www.facebook.com/groups/383016111763585/#)

Peppi
01.06.2014, 09:32
Die, die den Text geschrieben hat, sollte sich auf etwas anderes konzentrieren.

Worum geht es denn?

blue
01.06.2014, 10:45
Ich hab abgestimmt...aus reiner Solidarität...:hmm:

Obwohl...ich geb zu,ich hab da bei dem Text von Anfang an einen schalen Geschmack im Mund.
Es hat sich nichts,aber auch garnichts verändert.

Viele Mini-Bulli Leute antworten auf Laien-Fragen immer noch,das ihre Hunde ja keine Kampfhunde sind,das sind die Großen,die Standards.
Viele Bullterrier-Halter behaupten offen,das ihre Bullis ja noch nie kämpften...das sind ja die anderen,die Pitbulls und Staffords.
Viele Listenhund-Besitzer verweissen immer noch auf Beißstatistiken und beschweren sich offen,das ihre Rasse auf der Liste ist...die Schäferhunde aber nicht.
Viele Schäferhund-Besitzer wehren sich konsequent,das ihre Hunde nie gefährlich werden können,das sind ja alles die Killer-Hunde, die Kampfmaschinen...
Jeder schiebt den schwarzen Peter auf eine andere Rasse !

Verstehst du,was ich sagen will ?
Das genau höre ich aus diesem Text.
Unsere Bulldoggen sind keine Listenhunde.
Wir wollen uns nicht als Kriminelle behandeln lassen - unser Anliegen - den Kampf gegen die Diskriminierung unserer Bulldogs

Dumme Sache....:sorry:

Jule69
01.06.2014, 11:27
Ich hab abgestimmt...aus reiner Solidarität...:hmm:

Obwohl...ich geb zu,ich hab da bei dem Text von Anfang an einen schalen Geschmack im Mund.
Es hat sich nichts,aber auch garnichts verändert.

Viele Mini-Bulli Leute antworten auf Laien-Fragen immer noch,das ihre Hunde ja keine Kampfhunde sind,das sind die Großen,die Standards.
Viele Bullterrier-Halter behaupten offen,das ihre Bullis ja noch nie kämpften...das sind ja die anderen,die Pitbulls und Staffords.
Viele Listenhund-Besitzer verweissen immer noch auf Beißstatistiken und beschweren sich offen,das ihre Rasse auf der Liste ist...die Schäferhunde aber nicht.
Viele Schäferhund-Besitzer wehren sich konsequent,das ihre Hunde nie gefährlich werden können,das sind ja alles die Killer-Hunde, die Kampfmaschinen...
Jeder schiebt den schwarzen Peter auf eine andere Rasse !

Verstehst du,was ich sagen will ?
Das genau höre ich aus diesem Text.
Unsere Bulldoggen sind keine Listenhunde.


Dumme Sache....:sorry:

Ich versteh voll und ganz was du meinst. Dieser Text ist wahrlich nicht der gelungenste :hmm: (da grassieren im Augenblick so viele Texte und meine Wahl war vermutlich nicht die Geschickteste :sorry:), aber ich finde den Grundgedanken, das jemand aufsteht und sich dafür einsetzt das die OEB nicht auch noch als Listenhund eingestuft wird, einfach wert sich solidarisch zu verhalten.
Selbstverständlich wäre ein Einsatz gegen die gesamte Diskriminierung lobenswerter, aber das eine schließt das andere ja nicht aus. Wenn diese Leute was erreichen ist es gut, wenn nicht war es ja auch kein großer Einsatz unsererseits.

Ich glaube die Leute vom COBD sind auch sicher gerne bereit, kompetentere Auskunft zu geben.....und wie gesagt, vielleicht stimmen diese Leute ja auch dann für uns wenn es gefragt ist ;).

Peppi
01.06.2014, 13:08
Ich hab abgestimmt...aus reiner Solidarität...:hmm:

Obwohl...ich geb zu,ich hab da bei dem Text von Anfang an einen schalen Geschmack im Mund.
Es hat sich nichts,aber auch garnichts verändert.

Viele Mini-Bulli Leute antworten auf Laien-Fragen immer noch,das ihre Hunde ja keine Kampfhunde sind,das sind die Großen,die Standards.
Viele Bullterrier-Halter behaupten offen,das ihre Bullis ja noch nie kämpften...das sind ja die anderen,die Pitbulls und Staffords.
Viele Listenhund-Besitzer verweissen immer noch auf Beißstatistiken und beschweren sich offen,das ihre Rasse auf der Liste ist...die Schäferhunde aber nicht.
Viele Schäferhund-Besitzer wehren sich konsequent,das ihre Hunde nie gefährlich werden können,das sind ja alles die Killer-Hunde, die Kampfmaschinen...
Jeder schiebt den schwarzen Peter auf eine andere Rasse !

Verstehst du,was ich sagen will ?
Das genau höre ich aus diesem Text.
Unsere Bulldoggen sind keine Listenhunde.


Dumme Sache....:sorry:



:ok::ok::ok::ok::ok::ok:

Impressum - Datenschutzerklärung