PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Boxer-Mix Laika (Hündin, *ca. 10/2011) in Hamburg


Grazi
08.05.2014, 06:31
Laika

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2014/05/image-5.jpg

Boxer-Mischling, kastrierte Hündin, gechipt, geimpft und entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet, 65 cm groß, 32 kg schwer, ca. 3,5 Jahre alt.
Standort: Pflegestelle in Hamburg

Laika lebte in einem unvorstellbaren Elend: 2 lange Jahre war sie eingesperrt in einem Abstellraum. Dort hauste sie zwischen Müll und ihren eigenen Exkrementen, denn sie bekam nie die Möglichkeit, raus zu gehen. Futter gab es unregelmäßig und sehr selten, und wenn, dann waren es Abfälle und Reste von irgendwelchen Mahlzeiten.

Warum sich Menschen unter solchen Umständen überhaupt einen Hund halten, werden wir nie verstehen. :(

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2014/05/image-6.jpg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2014/05/image-7.jpg

Für Laika muss es wie das Paradies gewesen sein, als sie damals in ihre PS kam, mit Artgenossen zusammen sein konnte und dann auch noch jeden Tag Futter zu bekommen. All das sind Dinge, von denen sie in ihrem Gefängnis nur träumen konnte!

Laika ist trotz der erlebten Entbehrungen allen Menschen gegenüber lieb und freundlich geblieben. Sie ist zutraulich und genießt jede Streicheleinheit. Durch die lange Unterforderung und Bewegungseinschränkung hat sie noch kein Gefühl für ihre Größe und ihre Kraft, sie dreht gerne mal auf und genießt ihr neues Leben – noch etwas tollpatschig, in vollen Zügen.

Sie ist verträglich mit Hündinnen ebenso wie mit Rüden. Sie ist eine selbstbewusste junge Hündin, die gern mit anderen tobt und rauft.

Kinder sollten schon etwas größer sein, dann lässt sich Laika gern von ihnen streicheln. Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

Laika möchte gefallen und alles richtig machen, dafür legt sie sich in ihrer Pflegestelle nun so richtig ins Zeug. In der Wohnung ruhig und draußen eine bewegungsfreudige Hündin, so wird Laika beschrieben, sie geht brav an der Leine und bellt wenig, in einer sportlichen Familie wäre sie genau richtig.

Der Tierarzt schätzt Laikas Geburtsdatum auf Oktober 2011 und bestätigt, dass sie sich jetzt in einem guten gesundheitlichen Zustand befindet.

Laika wartet nun in ihrer Pflegestelle auf DICH!

Wir vermitteln Laika gegen Kostenerstattung von 300,-€ und mit Schutzvertrag an Menschen, die ihr die wunderschönen Seiten eines Hundelebens zeigen möchten. Nach Möglichkeit sollten diese Menschen sehr verständnisvoll und geduldig sein, einen Garten haben sowie viel Zeit und viel Platz in ihrem Herzen für dieses kuschelige Riesenbaby. Wir wünschen ihr einen Himmelbettplatz, es gibt viel wieder gut zu machen!

Grazi
04.06.2014, 08:27
Man merkt Laika zur Zeit noch stark an, wie reizüberflutet sie ist. Dann entlädt sie zum Beispiel ihre Energie über die Kiefermuskulatur. Dies zieht dann schon mal zerfledderte Schuhe, zerbissene Socken, Decken, Kissen oder diverses Plastik nach sich. Den Zeitpunkt, an dem sie sich hochspult, sollte man also gut erkennen können, um ihr dann das wichtige Gefühl von Ruhe und Geborgenheit zu geben.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/10329711_400848930053878_3389272663874043685_o.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/10329711_400848930053878_3389272663874043685_o.jpg .html)

Laika wiegt mittlerweile knapp 35 kg.

Idealerweise leben ihre neuen Menschen ebenerdig (bedingt durch Größe und Gewicht sollten Treppen vermieden werden), haben bereits einen durchsetzungsstarken, souveränen Hund, einen Garten, viel Zeit und viel Platz in ihrem Herzen für dieses kuschelige Riesenbaby.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/10173760_400848810053890_4878170737574982988_n.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/10173760_400848810053890_4878170737574982988_n.jpg .html)

Grazi
23.05.2015, 15:01
Ups... ganz übersehen: die Entwarnung kam schon vor einem knappen Monat! *schäm*

Nach mehr als einem Jahr scheint das Mäuschen endlich ihre Menschen gefunden zu haben, die - laut ehemaligem Pflegefrauchen - quasi wie Ar*** auf Eimer für sie passen. :)

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung