Boxer BUTCH, *2011, TH Heinsberg

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Boxer BUTCH, *2011, TH Heinsberg


Markus
06.05.2014, 17:13
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Boxer BUTCH, *2011, TH Heinsberg” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Angua
06.05.2014, 17:13
Butch

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2014/05/Butch-Gesicht.jpg

Boxer, kastrierter Rüde, 3 Jahre alt
Standort: NRW, Tierheim Heinsberg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2014/05/Butch-Seite.jpg

Butch – sechs Besitzer, aber nie ein wirkliches Zuhause

Der dreijährige, mittlerweile kastrierte Boxerrüde Butch teilt das Schicksal vieler schöner Rassenhunde – als Statussymbol angeschafft und dann zum Wanderpokal degradiert, weil ein Hund eben doch Arbeit macht und nicht nur so als schmückendes Beiwerk nebenher läuft.

Dass dies seine Spuren an so einem jungen Tier hinterlässt, wichtige Lebensphasen nicht genutzt wurden, um Butch in das Leben zu integrieren und zu sozialisieren, dürfte jedem Menschen mit Hundeverstand klar sein. So lernte Butch nur wenig kennen, hatte keine konstante Bezugsperson, die ihm Sicherheit vermitteln konnte und reagierte dementsprechend misstrauisch und unsicher auf alles Neues und Fremdes.

Butch hat mittlerweile schon große Fortschritte erzielt. Natürlich gibt es auch heute noch Situationen in denen er zögert, misstrauisch oder auch ängstlich reagiert. Aber mit der genügenden Souveränität am anderen Ende der Leine lässt sich dies händeln. Und er entwickelt jetzt immer mehr das, was Kenner der Rasse so lieben, den typischen Charme und die Lebensfreude des Boxers, die teilweise schon an “Albernheit” grenzt, wenn er mal ganz aus sich raus geht.

Butch sucht hundeerfahrene Menschen, am besten natürlich Boxerfans, ohne Tiere und Kinder. Den Umgang mit Artgenossen hat er in seinem früheren Leben nicht genügend gelernt und zeigt hier deutlich Nachholbedarf. Außerdem ist bei einem Hund wie Butch viel Zeit und Zuwendung nötig, um ihn das nachholen zu lassen, was er bisher vermissen musste. Auch mit Kindern hat er wenig Erfahrung. Da er dazu neigt, sich leicht im Spiel “hochzufahren” und auch hier die richtige Anleitung und Konsequenz benötigt, ist ein kinderloser Haushalt angesagt, da Kinder damit eindeutig überfordert wären.

Wo also sind die Menschen, die diesem bildschönen und stattlichen Kerl ein wirkliches und endgültiges Zuhause geben und so aus einem Wanderpokal einen Kameraden fürs Leben machen?

Kontaktdaten und weitere Bilder hier: Butch bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/boxer/boxer-ruede-2011/)