PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ...upps...


Nicol
05.03.2014, 13:22
Dem 3,5jährigem CC Otto passiert häufiger ein ...Upps... Samenerguß!
Er erwacht mit einer Erektion, krümmt sich(Übelkeit?!), manchmal schafft er es nach draußen, bevor er losspritzt, manchmal passiert es aber auch drinnen!
Für ihn offensichtlich ähnlich unschön wie für uns! Wenn es ihm auf seinem Schlafplatz erwischt, legt er sich erst wieder darauf, wenn entweder er selbst oder ich die befleckten Decken entfernt habe...
Er hatte sehr lange Kastrationschips und kommt mir vor wie ein Teanager bei den ersten Upps...!
Geht das vorüber? Muß ich ihn mehr auslasten? Meinem Mann geht das ziemlich auf die Nerven(männliches Problem?) und meine Argumente gegen eine Kastration sind für ihn ohnehin schon wenig überzeugend....

Renate + Jorden
05.03.2014, 14:03
Tja, evtl. nehme ich das wohl gelassener. Unser Simba und Jorden, ( hatten aber auch Deckungen und sich Geschmack geholt :D) Haben fast 9 Jahre jeden Tag den der Herr geschaffen hat, es sich selber gemacht. Jeder mit einer anderen Technik. Jetzt bei Quai, der noch nie gedeckt hat, bedarf es keiner Technik, er grinst mich an und sprudelt die Dinge die da raus wollen, raus. Simba brauchte seine Plüschhöhle um sich einzuringeln und Jorden braucht etwas um den Hintern drauf zu setzen, den Rest " rubbelt" er mit mit der Hinterpfote. Sie finden das nicht übel, sie krümmen sich auch nicht dabei, denn es scheint wie bei den Menschen nur angenehm zu sein. Was solls, Simba und Quai haben es direkt eingeleckt und Jorden lässt erst laufen und leckt dann. Nachher gehe ich mit einem Lappen hinterher und gut ist. Was ist so schlimm daran? Nicht jeder Hund macht es, aber meine haben es bis auf den DSH Mix alle getan. :kicher:

??? Wozu auslasten? Geht bei den Männern der Trieb weg wenn sie Sport treiben ??

Scotti
05.03.2014, 14:23
Ich denke nicht dass du das mit Auslastung wegbekommst.
Krümmen tut er sich mit Sicherheit NICHT wegen Übelkeit. ;)
Diese ollen Kastrachips blockieren das komplette Hormonsystem, nicht nur den Teil der bei der Kastra entfernt wird, ich vermute das spielt sich nun wieder ein.
Ich würd abwarten.

Scotti
05.03.2014, 14:24
Im Übrigen hat selbst mein Frühkastrat feuchte Träume und hatte auch schon, mal beim Aufreiten auf einen Kumpel einen Samenerguss. Meine Freundin, die Besitzerin dieses Hundes lacht noch heute wenn sie an mein schamerrötetes Gesicht denkt. Himmel, war mir das peinlich...

Nicol
05.03.2014, 14:35
Also wenn Ihr diesen hilfesuchenden Blick sehen würdet...
Wir machen da kein Drama drum o.ä., aber er sieht immer so aus, als erwarte er einen Riesenärger!
Klar, er leckt sich auch schon mal und macht sich wieder sauber, aber feuchte Träume sind ihm ungeheuer!

Scotti
05.03.2014, 14:45
Oh man, ich hab gerade Kopfkino.
Mann ist in romantischer Stimmung und ich sag : "Schatz, dir fehlt Auslastung, geh doch joggen"... :kicher:

Scotti guckt hinterher nicht anders als sonst, wir beachten das aber auch garnicht und machen es dann wortlos weg.

Louis&Coco
05.03.2014, 14:49
...in jungen Jahren hat mein Louis sich mal einfach eine noch viel jüngere Freundin angeschafft, die ihm oral dabei geholfen hat...:kicher:

Sehr "triebig" war er diesbezüglich aber später nicht mehr.
Mit ca. 5 wurde er kastriert und als dann ein paar Jahre später Coco zu uns kam, hatte er aber dennoch wieder bei jeder Läufigkeit (zumindest im Kopf) eine riesen "Freude"...;)



Eine Bekannte hat mir mal erzählt ihr Mali-Rüde würde regelmäßig den Teppich voll:59:...und der war denke ich definitiv 'ausgelastet'...;)


Sowas passiert eben-solange er gesund ist, ist es doch ok! Und vielleicht pendelt es sich ja etwas ein, er findet es mit der Zeit ganz gut und 'kümmert' sich selbst drum. :ok:

Kastra-Chips sind schon ziemlich heavy-wenn er nun 3,5J ist und seine Hormone ja bereits länger damit unterdrückt wurden, hatte er vielleicht seine körperliche Pubertät noch nicht wirklich und es ist nun einfach "neu" für ihn und er muss erst lernen damit klarzukommen...:35:

Hola
05.03.2014, 14:54
bin ich froh das wie ein Mädel haben!

Scotti
05.03.2014, 14:57
bin ich froh das wie ein Mädel haben!

Da ich gegen Kastra bin und auf diesen Läufigkeitskram keinen Bock habe, passt das schon mit nen Rüden.

Hola
05.03.2014, 15:28
unsere ist ja auch nicht kastriert, verliert aber erstaunlich wenig blut. Den großteil leckt sie selber weg und die paar tropen die über sind mach ich halt weg!
Lieber Blut als Sperma...

Louis&Coco
05.03.2014, 15:45
...ich wüßte nicht was ich "lieber" ertragen würde...Blut, Sperma, Urin, Erbrochenes...
Sabber ist zwar auch eine Körperflüssigkeit, mit der wir ständig zu tun haben, daran gewöhnt man sich allerdings relativ schnell. :D

Glaubt mir, wenn ihr mal 2 (teilweise) undichte Hunde zur selben Zeit im Haus habt und einer davon dazu noch jede Nacht erbricht, dann würdet ihr froh sein über nur einen, dem ab und zu mal durch einen feuchten Traum ein solches Malheur passiert...;):p

Coco's Läufigkeit ist zwar eine ziemlich blutige Sache, aber darauf kann man sich einstellen und man weiß es geht vorbei...finde ich jetzt nicht so schlimm. :35:

Und wenn ich jetzt so drüber nachdenke, finde ich einen Rüden mit feuchten Träumen etc. weniger schlimm als das unkontrollierte Urin verlieren...:sorry:

Scotti
05.03.2014, 15:50
So hat jeder das womit er besser umgehen kann. ;)
Sabber ist etwas was bei mir garnicht geht *würg*.

Rocky
06.03.2014, 13:34
... Jungs halt auch :D

Ich vermute mal, die Scham eines feuchten Traumes steckt der total locker weg ;)

Also ich gehöre ja auch zu denen, die oft und gerne Menschliches ins Hundeverhalten hinein deuten, allerdings, Ergüsse solchen Überdrucks solltest nun aber wirklich nicht zu Menschlich nehmen :)

Impressum - Datenschutzerklärung