PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vanity krampft vor Schmerzen


bx-junkie
06.01.2014, 20:53
gerade jetzt akut...hab ihr Buscopan gegeben vor einer dreiviertel Stunde, natürlich in Absprache mit dem TA. Sie ist in Behandlung seit heute weil sie wieder so gebrochen hat, schwallartig-selbst Wasser blieb nicht länger als 5Minuten drin. Ansonsten war sie gut drauf, kein Durchfall kein Fieber...beim TA hat sie Cerenia gespritzt bekommen und Novalgin...kaum das wir aus der Praxis waren baute sie das erstemal ab...zu Hause angekommen fing sie an zu zittern...ging aber noch. Ich sie eingedeckt und TA angerufen. Dann besserte sich das, dann hab ich ihr ihre Herzmedis gegeben, und auch ein wenig zu fressen (gekochter Fenchel und Süßkartoffel) das war um 19Uhr. Sie hat alles mit Appetit gefressen. Um halb neun fing sie wieder an zu zittern, diesmal schlimmer und wirkte sehr apathisch...sie hat die ganze Zeit die Rute eingekniffen, hing mit dem Kopf über dem Wassernapf und konnte nicht trinken...sie machte den Eindruck als wäre ihre Kehle wie zugeschnürt.
Nun hab ich ihr Buscopan gegeben, ein Hirsesäckchen warm gemacht und ihr auf's Bäuchlein gelegt. Ausserdem in Decken eingepackt.
Sie ist ein Bild des Jammers...zittert und krampft sich in den Schlaf weil sie so schrecklich müde ist :(
Noch einer eine Idee was ich tun kann? Könnte das auch eine allergische Reaktion auf das Novalgin welches sie gespritzt bekommen hat sein?
Gehe mit einem munteren wenn auch kotzenden Hund dorthin und nun ist sie todkrank...ich werd noch verrückt hier, ich bin doch so eine Glucke und leide immer mit :(
http://up.picr.de/16978856dl.jpg

Mrs. Brightside
06.01.2014, 21:10
Mensch, was ist denn bei euch los?:(
Fängt das neue Jahr an, wie das alte aufgehört hat..
Ich drücke für Vany alles was ich habe!:ok:
Ansonsten kann ich dir leider nicht weiter helfen - außer hoffen, dass es nichts ernstes ist..

Fühl dich gedrückt! :knuddel:

P.s mit der Glucke bist du nicht alleine, ich bin wahrscheinlich noch schlimmer.;)

bx-junkie
06.01.2014, 21:24
Danke Kathleen :) Ja ich bin furchtbar, aber im Moment macht sie mir wirklich Sorgen :( Hab so Angst dass das Novalgin ihr nicht bekommen ist...

Natalie
06.01.2014, 21:35
Erst einmal gute Besserung und ihr seit nicht allein so bekloppt :p

http://m.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Novalgin-Filmtabletten-AADFHA.html

Habe selbst einmal Novalgin bzw. novaminsulfon verschrieben bekommen und richtig heftige Nebenwirkungen (Kreiskauf, Übelkeit/Erbrechen, Hautausschlag) gehabt.
Zum Glück waren Übelkeit etc. nach Absetzen der Medis schnell Vergangenheit, der Ausschlag leider nicht :hmm:

Alles wird gut! Fühl Dich gedrückt und Schmatzer für die Maus!

LG Natalie & Co.KG

mafiosa
06.01.2014, 21:36
Danke Kathleen :) Ja ich bin furchtbar, aber im Moment macht sie mir wirklich Sorgen :( Hab so Angst dass das Novalgin ihr nicht bekommen ist...


Möglicherweise reagiert sie allergisch, leg dich zu ihr. Ich bin kein Ta aber ich weiß, wie man sich fühlt. Flo ist einfach umgefallen, kaum Atmung, Wiederbelebung, jetzt die Angst nach Grappa´s Herztod. Ich drücke Dich u. denke an Dich.

karosa
06.01.2014, 21:46
Ich würde den Hund nicht so unter Schmerzen lassen, sondern den TA meines Vertrauens anrufen und den Notdienst herausfinden. Dann nichts wie los. Das darf heute Nacht doch nicht so bleiben!

Ich drücke die Daumen, dass es ihr bald besser geht.

Jule69
06.01.2014, 21:56
Hast du ihre Schleimhäute kontrolliert? Ich vertrag auch kein Novalgin, es drückt mir so den Blutdruck runter das ich Atemnot bekomme, extrem verspanne und mir speiübel wird.
Ich schließe mich mafiosa an, leg dich zu ihr wenn du sonst im Augenblick nichts tun kannst, das beruhigt und entspannt.

Ich hoffe ihr geht es ganz bald wieder besser :knuddel:.

bx-junkie
07.01.2014, 05:02
Vanity geht es etwas besser. Sie krampft nicht mehr und ich gelange immer mehr zu der Einsicht das es das Novalgin war auf das sie reagiert hat. Sie ist dann irgendwann in der Nacht in ihren Korb gegangen und da liegt sie noch. Ihr geht es nicht wirklich gut, aber wie gesagt das krampfen und zittern ist weg. Hoffe es bleibt so!
Um neun Uhr werde ich in der Praxis anrufen und dann sehen wir weiter...
Danke euch allen für eure Unterstützung und sobald es etwas neues gibt, melde ich mich!

Scotti
07.01.2014, 05:23
Ach du Schande, alles Gute für euch!

bx-junkie
07.01.2014, 05:30
Sie zittert wieder :( Sie war gerade draußen und hat etwas getrunken und Pischie gemacht...nun liegt sie wieder unter Decken auf dem Boden (Korb und Couch will sie nicht) und zittert...vielleicht ihr Kreislauf...gleich zum TA.

Sonar
07.01.2014, 05:32
Weiterhin gute Besserung :knuddel:

Scotti
07.01.2014, 06:01
Das Krampfen kann auch vom Cerenia kommen, das ist zentral wirksam.
Ich drücke ganz fest die Daumen dass ihr da schnell durch seid, sowas ist immer der Horror, ich kann gut verstehen dass du fertig bist.:(

Grazi
07.01.2014, 06:03
Ach, du heilige Sch***! :(
Hoffentlich geht es de armen Hascherl bald wieder besser.

Mitbangend, Grazi

bx-junkie
07.01.2014, 06:12
Danke Steffi. Ja ich lese gerade dazu bei Vetpharm das man Cerenia bei Herzkranken Hunden mit Vorsicht anwenden soll :hmm: Wer weiß ob es nicht auch daran liegt...es wirkt ja auch 24Stunden und hat seine Plasmahöchstkonzentration nach 2 Stunden erreicht...wie auch immer etwas von den beiden Dingen hat sie nicht vertragen und bekommt sie auch nicht mehr.
Mich "ärgert" nur das sie gestern noch sehr gut drauf war und nachdem man beim TA war ist sie so elend dran...klar machen das die TAe nicht mit Absicht, ganz im Gegenteil aber es ist trotzdem ärgerlich und für den Hund absolut unnötig...ich hoffe sie erholt sich schnell wieder :(

EDIT:
Lese es gerade...Danke Grazi :knuddel: P.S.Dich hätte ich gestern beinahe angerufen, aber angesichts der Uhrzeit wollte ich dich dann doch nicht belästigen...

Das Maychen
07.01.2014, 06:52
Bitte ganz schnell wieder gesund werden :ok:

BÖR
07.01.2014, 07:39
gute Besserung auch von uns

Louis&Coco
07.01.2014, 07:53
Du meine Güte! Nicht schon wieder was...:(

Hier sind auch alle Daumen und Pfoten gedrückt!

artreju
07.01.2014, 08:02
menno :(

Gute Besserung - Daumen sind fest gedrückt

bx-junkie
07.01.2014, 08:11
Nun liegt die Maus in meinem Bett...sie wollte unbedingt dahin. Leider hat sie es nicht alleine geschafft dorthin zu kommen...sie ist unglaublich schwach :( Aber ich habe ihr ihre Herzmedis geben können...erst wollte sie nicht so dass ich ihr den Leberwurstball leider reinzwingen musste, dann aber hat sie meine Leberwursthände abgeleckt :love:
Beim TA hab ich auch angerufen, die melden sich...wahrscheinlich kann sie erst heute abend kommen weil sie selber zum Arzt ist und die TAHelferin sie nicht erreichen kann...ob ich so lange warte weiß ich noch nicht.
Gerade hab ich Vani ein Toast (geröstet) mit hauchdünn Leberwurst in kleinen Stücken angeboten. Erst wollte sie nicht, dann hat sie die Leberwurst abgeschleckt und dann doch die ganze Scheibe aufgefressen. Banane hatte ich ihr auch kleine Scheiben angeboten, die wollte sie aber nicht...liegt immer noch im Bettchen. Ach übrigens hat sie beim fressen die ganze Zeit auf der Seite gelegen und auch so gefressen...

Grazi
07.01.2014, 08:52
Ach, Claudia.... das klingt ja alles gar nicht gut. :(
Ich kann nur hoffen, dass das wirklich "nur" eine Unverträglichkeitsreaktion auf eines der Medikamente ist...und dass sie sich wieder berappelt!

Ach wenn: wenn dir nach Reden oder nach Ausheulen zu mute ist, RUF' an! Uhrzeit ist egal!

Knuddelgrüße, Grazi

ananda
07.01.2014, 09:54
Denke an Euch.

Dagmar

bx-junkie
07.01.2014, 11:16
So ich war beim TA...hab es nicht ausgehalten. Das zittern wurde so schlimm, sie kommt kaum hoch und ist dermaßen schlapp. Also hab ich den nur noch 50Kilo Hund ins Auto verfrachtet und bin dann hin. Musste eine Stunde warten obwohl ich mich angekündigt hatte. Nun hat ihr der TA Kortison verabreicht, damit -sollte es eine allergische Reaktion sein- das Immunsytem wieder runtergeschraubt wird. Ausserdem hat er ihr Blut abgenommen um den cpl Wert (Pankreas) abzufragen um eine Entzündung von Pankreas auszuschliessen. Heute nachmittag um 16Uhr soll ich mich nochmal melden...allerdings haben die dann noch nicht die Werte, wohl erst morgen nachmittag....Vani geht es nach wie vor nicht gut...zu Hause angekommen hat sie erstmal viel getrunken. Nun liegt sie im Schlafzimmer vor dem Bett...sie ist nicht dazu zu bewegen aufzustehen oder dergleichen :(
Ich hoffe es wird im Laufe des Tages endlich besser...meine arme Püppi :(

@Grazi
Danke das ist lieb von dir :knuddel: Aber ich weiß das du jeden morgen sehr früh aufstehst, da wollte ich das nicht mehr, Danke trotzdem! Wenn es gar nicht mehr geht werfe ich eh alles Benehmen über Board und rufe an ;)

Das Maychen
07.01.2014, 12:44
Seit weiter tapfer ..... ganz feste Daumendrücker :knuddel:

Sari
07.01.2014, 14:01
Ganz fest drück ich die Daumen das alles wieder gut wird.

Tipsy
07.01.2014, 15:17
Ich schick Euch gaaaanz viel Energie.....und der Maus muss es einfach bald besser gehen! Es ist so schlimm, wenn es ihnen so sch... geht, man ist so verdammt hilflos!

bx-junkie
07.01.2014, 16:01
Danke ihr seid lieb :14:
Vani und ich haben ein wenig geschlafen, gerade war ich mit Gus eine große Runde laufen, der arme Schnuffel steht ja auch zurück im Moment. Als ich wieder kam, stand Vanity im Wohnzimmer und freute sich mit Sonntagsöhrchen das ich wieder da war :love: Immer ein gutes Zeichen wenn sie das macht...es hat ihr offensichtlich gut getan mit mir zusammen im Bett zu liegen und zu schlafen. Ich will mich mal nicht zu früh freuen, das ist mir seit gestern oft genug passiert aber im Moment sieht es gut aus....gefressen hat sie auch und getrunken auch. Als ich vorhin Kaffee gekocht habe, kam sie aus dem Schlafzimmer um sich ihr Leckerli abzuholen was sie dann immer bekommt...alles in allem ist sie nicht mehr so furchtbar apathisch, wenn auch immer noch schwach. Weiter Daumen drücken bitte! Scheint ja zu helfen und ich wünsche mir eine ruhige Nacht :ok:

Mrs. Brightside
07.01.2014, 16:05
Na klar wird weiter gedrückt!:ok:
Halt uns auf dem Laufenden..

bx-junkie
07.01.2014, 16:13
Mache ich Kathleen und Danke :)

ananda
07.01.2014, 17:03
Alles Liebe und eine ruhige, erholsame Nacht:lach3:

Dagmar und Ako

bx-junkie
07.01.2014, 19:48
Alles Liebe und eine ruhige, erholsame Nacht:lach3:

Dagmar und Ako

:knuddel: Danke Dagmar

emmilie
07.01.2014, 20:07
Oh je...die arme Socke...das tut mir echt leid und ich hoffe,dass dieser Spuk jetzt ganz schnell vorbei geht...
ich Umärmel Euch beide mal..habt eine ruhige Nacht...daumenganzdolldrück

katinka
07.01.2014, 21:13
weiterhin gute besserung, daumen und pfoten sind gedrückt

sina
07.01.2014, 21:59
Ich drücke ganz doll die Daumen und schicke in Gedanken ganz viel
Kraft zu euch rüber!

bx-junkie
07.01.2014, 22:07
Danke Corinna, Katinka und Sylvia :)
Ich hege die leise Hoffnung das diese Nacht ruhiger wird als die letzte...mein Mädchen liegt neben mir auf der Couch (auf der ich diese Nacht auch schlafen werde) und schläft...ruhig atmend und ich hätte nicht gedacht das mir das mal besonders auffallen wird.
Sie hat vorhin noch etwas gefressen und wenn es nach ihr ginge dann könnte ich ein 10Gänge Menue auffahren :D Aber leider würde ihr das nicht gut tun von daher muß sie sich mit weniger zufrieden geben was sie ja auch macht...sie ist meine kleine Maus und eine Kämpferin :love: Mal sehen was die Blutergebnisse morgen sagen...
Ich wünsche euch allen eine Gute Nacht, vor allem denjenigen die an mich und mein Mädchen gedacht haben :)
http://up.picr.de/16988814ok.jpg

ananda
08.01.2014, 06:27
Wie ist es Euch ergangen?

bx-junkie
08.01.2014, 09:19
Die Nacht war ruhig und entspannt :ok: Mausi hat die gesamte Nacht mit mir auf dem Sofa verbracht...ihr Kopf lag auf meinem Kissen und so haben wir Wange an Wange geschlafen (sie mehr als ich :D )...heute morgen gab es frisch gemachtes Rührei was sie seeehr lecker fand und beim Gassi gehen war sie munter und interessiert...nur weit mochte sie nicht gehen, ok dann gehe ich mit Gus eben gleich nochmal etwas größere Runde.
Alles in allem scheint sie die Krise überwunden zu haben und ich denke tatsächlich das es am Cerenia gelegen hat, denn schlagmäßig um 15Uhr-genau 24Stunden nach Verabreichung des Cerenia, und genau so lange wirkt es- ging es ihr von Minute zu Minute besser...also zukünftig kein Cerenia mehr.
Heute nachmittag noch das Ergebnis des Labors abwarten, aber ich bin mir fast sicher das es nicht an der Pankreas liegt...ich bin so froh das glaubt kein Mensch. Sowas brauche ich echt nie wieder :(

ananda
08.01.2014, 09:36
Was freu ich mich das zu lesen:lach3:.

artreju
08.01.2014, 09:52
Sehr schön - weiter so :ok:

Tipsy
08.01.2014, 10:22
Sooo schön zu lesen!
So soll´s bleiben und noch besser werden!:)

Das Maychen
08.01.2014, 11:01
Yieppieeee....Gute Nachrichten! So kann es weitergehen

katinka
08.01.2014, 11:03
das freut uns sehr

Doc_S
08.01.2014, 11:08
Oh Mann. Ihr macht auch immer wieder was mit. Freut mich, daß es der Schnecke wieder besser geht. :lach4:

Sanny
08.01.2014, 11:22
Uff...sehr gut :ok:

ananda
08.01.2014, 11:27
Jetzt wo es Vanity besser geht wollte ich doch noch mal nachfragen:

Ihr musstet beim TA als Notfall eine Stunde warten?:(

Das finde ich nicht gut.

bx-junkie
08.01.2014, 15:10
Danke euch, ist das schön wie ihr euch mit mir freut :love:
@Dagmar
Ja ich denke das ich nicht wirklich als Notfall gehandelt wurde, obwohl die TA-Helferin es sich auch nicht erklären konnte wieso das so lange gedauert hat (ich hatte zwischendurch mal gefragt wie lange noch, da ich mit der Maus im Auto gewartet hatte). Dazu muß ich sagen, das es bei meiner TAin die normalerweise meine Hunde behandelt, so niemals vorgekommen wäre...da hätte ich nicht lange warten müßen...ihr Praxispartner ist da anders gestrickt und ist mit seiner LMAA Einstellung schon so manches Mal sauer aufgestossen bei dem ein oder anderen Patientenbesitzer. Die Maus machte nun auf mich nicht den Eindruck das sie jeden Augenblick kollabiert, sonst hätte ich mehr Terz veranstaltet...
Aber du hast schon recht...gut fand ich es auch nicht und das werde ich bei Gelegenheit auch nochmal bei Martina ansprechen...

sina
08.01.2014, 15:58
Puh, da fällt mir aber ein riesiger Stein vom Herzen!
Vani, weiter so und lass Dir die Rühreier gut munden!:airkiss:

ananda
08.01.2014, 16:34
Danke euch, ist das schön wie ihr euch mit mir freut :love:
@Dagmar
Ja ich denke das ich nicht wirklich als Notfall gehandelt wurde, obwohl die TA-Helferin es sich auch nicht erklären konnte wieso das so lange gedauert hat (ich hatte zwischendurch mal gefragt wie lange noch, da ich mit der Maus im Auto gewartet hatte). Dazu muß ich sagen, das es bei meiner TAin die normalerweise meine Hunde behandelt, so niemals vorgekommen wäre...da hätte ich nicht lange warten müßen...ihr Praxispartner ist da anders gestrickt und ist mit seiner LMAA Einstellung schon so manches Mal sauer aufgestossen bei dem ein oder anderen Patientenbesitzer. Die Maus machte nun auf mich nicht den Eindruck das sie jeden Augenblick kollabiert, sonst hätte ich mehr Terz veranstaltet...
Aber du hast schon recht...gut fand ich es auch nicht und das werde ich bei Gelegenheit auch nochmal bei Martina ansprechen...



Ja, mach das jedenfalls.

Ich kenne das ganz anders, also wenn es einem Tier so schlecht geht wird man vorgezogen.

Renate + Jorden
09.01.2014, 13:23
:lach3: Habe jetzt erst hier alles gelesen. Was für eine schlimme Story und Gott sei Dank mit Happyend. Drück die Maus lieb von mir und Dich drücke ich auch. Was habt Ihr da durchlebt.:schreck:

Nicol
09.01.2014, 15:24
Puh... noch einmal gut gegangen! Das freut mich für Euch!

bx-junkie
09.01.2014, 15:27
Danke Renate und Nicole :)
Hab auch das Ergebnis der Blutuntersuchug bekommen...Pankreas ist völlig unauffällig :ok:

ananda
09.01.2014, 15:32
:ok:

Mrs. Brightside
09.01.2014, 16:42
Danke Renate und Nicole :)
Hab auch das Ergebnis der Blutuntersuchug bekommen...Pankreas ist völlig unauffällig :ok:
Mensch, super! Da fällt einem bestimmt ein Stein vom Herzen..:ok:

Weiß man denn, ob es eine allergische Reaktion war?

bx-junkie
09.01.2014, 17:36
Nein Kathleen genau weiß man es nicht, aber es spricht doch einiges dafür...jedenfalls werde ich sicherlich nicht nochmal Cerenia spritzen lassen...
Ich vermute sie hat sich einen MD Virus eingefangen und das war ja die primäre Erkrankung und dann sowas :schreck: Mein Bedarf ist echt gedeckt...aber mein Montagshund ist ja immer für eine Überraschung gut, auch wenn mir diese nicht immer gefallen ;)

- Old Lady -
09.01.2014, 18:02
Ich habe gerade eben erst von dieser schauderhaften Situation gelesen, mein Gott was für ein Albtraum.
Ich bin froh ein paar Beiträge weiter hinten zu lesen, dass es Vanity besser geht!
Ich glaube, ich wäre vor Panik die Wand hochgegangen ...

Ich wünsche Euch für das kommende Jahr ruhige und wunderbare gemeinsame Tage :lach3:.

- Old Lady -
09.01.2014, 19:37
... natürlich meine ich für dieses Jahr :sorry:

Guayota
09.01.2014, 23:43
...beim TA hat sie Cerenia gespritzt bekommen und Novalgin...dann hab ich ihr ihre Herzmedis gegeben...

Hallo Claudia,
eine Frage: Wusste der behandelnde TA, dass dein Hund regelmässig Herzmedikamente bekommt? Und auch welche?

Gab es eine Vermutung vom TA über den Grund des "schwallartigen Erbrechens" vorher?

Ich wünsche euch alles Gute!

bx-junkie
10.01.2014, 05:56
Hallo Claudia,
eine Frage: Wusste der behandelnde TA, dass dein Hund regelmässig Herzmedikamente bekommt? Und auch welche?

Hallo Jörg,

ja das weiß Sie und auch welche und in welcher Dosierung. Ist alles schriftlich hinterlegt in Vanitys Krankenakte. Zumal Sie mich ja auch zum Kardiologen damals schickte.
Ich denke sie hätte es wissen müßen, das Cerenia nicht bei Hunden mit Herzvorerkrankungen angewandt werden dürfte. Aber gut, Sie hat es wohl sicher nicht mit böser Absicht gemacht, denn Sie stellte mich ja aufgrund des Preises von Cerenia noch vor die Alternative ob MCP oder Cerenia. Da ich aber erst hinterher davon gelesen habe das es eben nicht so prickelnd ist und Gus es damals bei seiner Pankreasentzündung auch bekommen hatte, hab ich gesagt egal wie teuer rein damit. :(


Gab es eine Vermutung vom TA über den Grund des "schwallartigen Erbrechens" vorher?

Nein oder sagen wir es gab Spekulationen...Sie vermutete eine Futtermittelallergie. Vanity bekam die ganze Zeit Lamm und Reis Nassfutter von einer Firma. Sie hat es gut vertragen. Da dieses Futter aber aus war, habe ich auf Rinti Lamm und Reis zurückgegriffen. Samstags gefüttert und in der Nacht von Sonntag auf Montag ging dann das Erbrechen los.
Ich bin da immer etwas skeptisch, weil Sie meistens alles auf's Futter schiebt und Vanity da an und für sich nicht so heikel ist (anders als Gus) aber gut es lag ja zeitlich gesehen nahe.


Ich wünsche euch alles Gute!

Danke dir :)

Impressum - Datenschutzerklärung