PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Hundemantel für gelenkkranken Hund


Mickey48
29.12.2013, 00:15
Hallo,

wir suchen einen Mantel für unseren WCC Rüden Gilmore, 20 kg schwer, 31 cm hoch, Rückenlänge 50 cm.
Er hat leichte bis mittlere HD und seine Muter hatte einen so starken Rückenmarksinfarkt, dass sie eingeschläfert werden musste.

Wir würden aus Kostengründen gerne "etwas von der Stange" nehmen, sprich Maßanfertigung vermeiden.
Ich meine mich zu erinnern, dass ein paar von euch für den Eisbär-Mantel von Karlie geschwärmt haben. Diesen und Mäntel der Marke "Touchdog" haben wir in einem Globus-Baumarkt gefunden (die Tierfachgeschäfte hier haben nur dünne Regenmäntel und Wollpullover).

Hat jemand Erfahrung mit diesen Modellen oder kann uns einen anderen Mantel empfehlen?

Wir sind für jede Antwort dankbar. :lach4:

Grazi
29.12.2013, 02:19
Mit den Eisbär-Mänteln WAR ich sehr zufrieden.... ich kopiere dir mal der Einfachheit halber einen Artikel aus meinem Hunde-Blog hier rein: Veränderte Produktion? (http://www.demona.de/blog/?p=3392)

Karlie hat sich sehr darum bemüht, mir adäquaten Ersatz zu beschaffen und hat mir irgendwann den erheblich teureren und todchicen Touchdog kostenfrei zugeschickt... leider passt der nicht über Molosser-Bollerköppe UND ist mir ebenfalls zu "dünn".

Auch der THERMOmantel von Lösdau genügt meinen Ansprüchen für einen kranken Hund ohne Unterwolle nicht.

Evtl."reichen" die genannten Mäntel aber für einen Corgi (abhängig von der Fellstruktur).

Grüßlies, Grazi

Monty
29.12.2013, 03:41
Wir hatten mit Momo (20kg, Rückernlänge 50cm, jedoch 39cm hoch) ziemliche Probleme einen gut sitzenden Mantel zu finden.

Verarbeitung und Qualität waren wie von Grazi beschrieben und vom Aspekt "warm halten" für unsere Zwecke ausreichend, da Momo gesund ist (dafür verwöhnt und kein Wasser mag wenn es vom Himmel fällt.)

Wir hatten aber bei allen angebotenen Modellen auf den Markt Probleme , mit den Sitz der Mäntel. Bei Bewegung verrutschten die Mäntel teilweise so stark, das sich der Bulli die im Spiel mit seinen Kumpel selbst auszog bzw. "verlor".

Wenn alle Gelenke betroffen sind würde ich einen Overall den Hundemantel vorziehen auch wenn der Hund nicht mehr ganz so wild tobt und spielt.

Unser Hurrta ist sein Geld wert; - Er sitzt, ist leicht trotzdem warm, atmungsaktiv, Wasser und windfest. Der Vorteil er hält alle Gelenke warm und für uns ganz wichtig, er schränkt die Bewegungsfähigkeit nicht ein. Seit Jahren in Gebrauch und oft gewaschen, ist er immer noch ansehnlich.

http://nimga.de/m/jbJrM.jpg (http://nimga.de/v/jbJrM)
http://nimga.de/m/svdSi.jpg (http://nimga.de/v/svdSi)

zur Orientierung : Vorne ist links im Bildf ein Kong erkennbar, welchen der Hund im Maul trägt... stillsitzebilder gibt es nicht mit "kampf"anzug

Impressum - Datenschutzerklärung