PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alternative Ernährung?


Fellchen
23.12.2013, 12:38
Hallo an alle Forenmitglieder :lach4:,

zur Zeit bekommt mein Hund Orijen-Trockenfutter. Jedoch würde ich ihm gerne hin und wieder etwas rohes anbieten. Ich habe mich noch nicht sonderlich in die Thematik Barf eingelesen. Nun habe ich im Internet ein wenig recherchiert und bin auf die Menüs von *** gekommen.

Zitat zum Produkt auf der offiziellen Homepage


*** ist die neue Art seinen Hund frisch und zugleich bequem zu ernähren. Denn alle Zutaten, die Sie im klassischen BARF Futter selber hinzugeben und zubereiten müssen, sind hier schon vollständig enthalten und verarbeitet.

Auftauen, füttern, fertig! Bequem und gesund.
Alle **** Menüs sind:

ernährungsphysiologisch ideal im Verhältnis von Fleisch zu pflanzlichen Bestandteilen (75% : 25%)

ohne Erhitzen hergestellt für optimale Vitamin- und Nährstofferhaltung
leicht zu portionieren – zwei Größen mit handlichen Portionsblöcken –
wählen Sie zwischen 3 x 100 g oder 2 x 400 g
100% getreide- und glutenfrei
100% single-protein (optimal für sensible Hunde)
ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe

Sorte:

Rind mit Endividiensalat, Zucchini, Möhren, Apfel, Banane & Kokosflocken, 300g oder 800g
Zutaten:

100% Rind (25% Muskelfleisch, 17% andere Fleischarten, 17% Pansen/Blättermagen, 13% Innereien, 3% Kehlkopf), 6% Endiviensalat, 6% Zucchini, 6% Möhren, 3% Apfel, 3% Banane, Hanföl, Fischöl, gemahlene Bio-Eierschale, Alfalfa Pulver, Spirulina Platensis Blaugrünalgenpulver, Hagebuttenpulver, Kokosflocken
Deklaration:

76,4 % Feuchtigkeit, 15,40% Rohprotein, 4,70% Rohfett,
1,50% Rohasche, 0,40% Rohfaser

Wäre das eine Möglichkeit? Was halten eventuelle die Barfer hier im Forum davon?

Liebe Grüße und danke schonmal für die Antworten.

Ich hab den Namen mal rausgenommen, wir mögen es hier nicht so gerne wenn der erste Post in Werbung besteht. Solltest du dich auch in anderen Bereichen des Forums beteiligen, kanns du den Namen dann auch gerne nennen.
Liebe Grüße
Steffi

Scotti
23.12.2013, 13:00
Hallo.
Wäre schön wenn du dich, wie es die Nettikette vorsieht vorstellst. ;)

Peppi
23.12.2013, 14:22
Endlich mal Futter als Thema! :unschuldig:

Dega
23.12.2013, 14:37
Sowas ähnliches, aber wohl von ner anderen Firma (Portionsgrößen, Inhaltsangaben) bekommt mein Hund auch. Ich geb ihm das abends, und morgens bekommt er Trockenfutter.
Ich wüsste nichts, was dagegen spricht.

karosa
23.12.2013, 19:43
Klingt gut und schadet sicher nicht!

Wie groß und schwer ist denn Dein Hund, und wieviel würdest Du pro Tag davon benötigen (immerhin sind wir hier in einem Molosserforum! :kicher:)?

zippy
24.12.2013, 03:16
Hallo Fellchen,

ich halte nichts davon, regelmäßig Spirulina und Hagebuttenmehl zu füttern, ansonsten ok.

LG Ute

Impressum - Datenschutzerklärung