PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Muttertag


Monika
14.05.2006, 17:48
meine freundin und ich haben uns heute unser eigenes muttertags geschenk abgeholt :-D

Valesca , die bald ein kalb bekommt, Sascha und Anja

reine biorinder ;) seines zeichens zwergzebus (klein und handlich )

Maße und Gewichte Kühe / Bullen
Widerristhöhe (cm) 80 - 115 / 90 - 125
Gewicht (kg) 250 - 350 / 350 - 550
Geburtsgewicht (kg) 8-16 / 8-16

Wie Waldi
15.05.2006, 07:59
zwergzebus (klein und handlich )


Das wird dann ja wohl höchstens ein Steak in der Größe einer Vorspeise.
Hmmmmmm
Egal, ich komm trotzdem :) :) :)

Monika
15.05.2006, 08:34
ich weis ja nun nicht wieviel du ißt, aber hast schon mal aufs lebendgewicht geschaut?? kuh Gewicht (kg) 250 - 350 / bulle gewicht 350 - 550

wenns nicht reicht dann gibts hähnchen als vorspeise, aber ich glaub nicht das du des dafrißt :D


wo sind den die gurmets? hat schon jemand mal eins gegessen? wie schmeckt sowas?

ansonsten @WW bist halt dann du der "vorkoster" *g*

Fleischqualität

Der übliche, extrem starke Geruch und Geschmack von Hirsch/Reh/Wildschwein ist beim Zwergzebu wesentlich dezenter und somit nicht direkt damit vergleichbar.

Das Zwerg-Zebu hat ein exklusives, fein strukturiertes dunkleres Fleisch mit sehr feinem, edlem ,leicht angehauchten Wildgeschmack/Duft (erinnert ein wenig an Wald und Pfifferlingen).Geschmack und Duft sind kräftiger als der des Angusrindes und feiner und edler als der des Wildes. Kenner und Gourmets sagen der Geschmack ist eine Mischung aus Wild- und Kalbfleisch.

Das Zwergzebufleisch ist sehr Cholesterin- und Fettarm und somit bestens für die gesundheitsbewusste Ernährung geeignet.


oder da
http://zwergzebus.com/index_d.php?page=delikatessen

wird schon schmecken.

Jacci
15.05.2006, 09:49
Na dann schaun wir mal, wann ich mit Tante Anne bei Dir zur Verkostung einfalle...:)

bold-dog
15.05.2006, 10:29
Darf ich mal fragen was so etwas kostet ?
ich wollte schon länger so was zu meinen Pferden stellen, die brauchen jemand der ihnen beim grasen hilft.
Hab mal gehört die sind gut mit Pferden zu halten und sind sehr umgänglich.
Stimmt das ?
Hier hat es überall die Highland Cattles, die schottischen Hochlandrinder.
Die sind mir aber zu wild.....glaub ich jedenfalls.
Wenn ich so einem Stier in die Augen sehe, dann möchte ich so was nicht wirklich hier auf der Koppel rumlaufen haben.
Obwohl die Viecher Klasse aussehen.

Monika
15.05.2006, 11:39
wir haben für die dreieinhalb, mit bischen handeln 1200 bezahlt.

wo unsere her sind die hat auch pferde, hund usw. somit sind sie das schon gewöhnt. ihre sind sehr umgänglich gewesen zwar nur handzahm bei ihr selber, aber das wird schon. selbst gestern als die drei rausgefangen wurden hat weder der stier noch die anderen was gemacht, obwohl da noch eine kuh mit nem 3 wöchigen kalb dabei war, sind auch nicht in panik verfallen oä., nur die drei haben sich schon gewehrt *g*. die anderen waren mir auch zu groß muß ich sagen.


die hätte noch welche zum abgeben sind aber bei mir in der nähe *g*
in freising bei münchen ist noch einer, der ist aber sehr teuer und ursprünglich wollten wir unsere in ansbach bei nürnberg kaufen da waren die preise zwischen 250,- und 600,- je nachdem was man möchte. in memingen ist auch noch einer, ist eh der obige link. bei dem weis ich aber nicht was sie kosten. wir brauchen auch, in absehbarer zeit einen neuen bullen dazu und da will ich dann aber was buntes haben.

bmk
16.05.2006, 09:53
schwer vorstellbar das sowas niedliches mal aufm teller landen soll. mir graust es.

bold-dog
16.05.2006, 09:59
Danke für die Auskunft.

Monika
16.05.2006, 10:38
schwer vorstellbar das sowas niedliches mal aufm teller landen soll. mir graust es.


ich bin kein vegetarier, meine familie auch nicht, aber ich habe die möglichkeit mir mein fleisch selber bei mir zuhause zu füttern. auch werden die tiere zuhause geschlachtet, schonender gehts wirklich nicht. ich weis dann wenigstens a, was die tiere gefressen haben, b, das sie ein schönes leben hatten und c, null streß wegen transport zum schlachter, was will man mehr.

ich brauche dann auch kein schlechtes gewissen mehr haben wegen fleisch essen. weist, es war immer ein (unser meine bekannte mit fam. und wir) traum selbstversorger zu sein bzgl. fleisch, jetzt haben wir das halt verwirklicht, bzw. sind noch dabei.

ich sehe halt jetzt meine steaks auf der wiese rumlaufen, du siehst das niedliche rind :D ebenso bei den hühnern. es ist doch bei jedem stück fleisch, wurst / trockenfutter oä. das du oder dein hund bekommt so, das einmal ein niedliches etwas dahinter war, nur keiner wills halt wahrhaben.

diese grundsatzdiskusion hatten wir ja schon mehrmals hier....

Felix
16.05.2006, 11:09
Zebus sind doch die sportlichen Rinder, die gerne im Verkehrsfunk, unter entlaufen, tagelang gemeldet werden.
Wir hatten mal solches Fleisch, von einer Weide aus der Nähe von Bad Rappenau. Es hat schon nach Rindfleisch geschmeckt.
Die Garzeit war etwas länger. Vielleicht war das Tier auch besonders durchtrainiert.
Im übrigen geht es mir bei aller Liebe zur Kreatur so, dass ich bei Nutzvieh immer den leckeren Braten im Hinterkopf habe.

Gruß Felix

gottfried
16.05.2006, 17:48
meine frau wirft mir auch immer vor das ich alles schon in stücke aufteile was ich auf der weide sehe:) ich esse fleisch auch für mein leben gern da brauch nich auch keine beilagen wenn genug da ist ......... aber solches rind hatte ich nocht nicht vor mir aufm teller
`n bekannter von mir hat black welsh das sind so übelste fleischrinder die ähneln so etwas den spanichen stieren find ich
.... sind auch mit wenig aufwand zu halten er hat ein grosses gebiet richtig massiv eingezäunt (ein teil davon ist wald ) und einen unterschlupf haben die ansonsten nix auch keinen stall fürn winter da schafft er dann halt immer heuballen raus .......... die schmecken jedenfalls auch gut

Monika
18.05.2006, 11:10
der neue erdenbürger ist letzte nacht gekommen, frisch und munter ist er auch.

Jacci
18.05.2006, 11:48
Na dann mal meinen Glückwunsch, Frau Landwirtin ;) :lach2:

Impressum - Datenschutzerklärung