PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Forschungsergebnisse über HD, ED, Bänderschwäche


Ares2012
30.11.2013, 09:20
Kann mir jemand links oder Literatur über die Forschung von HD angeben? Wenns genetisch bedingt ist, wie findet man das raus, gibt es Test um das rauszufinden? Muss es ja, wie sonst kann man es rausfinden ob das genetisch ist. Ich finde da nichts im Netz, vielleicht habt ihr mir tipps zu guter Literatur.:)

Dega
30.11.2013, 09:46
Es gibt kein HD-"Gen", das man isolieren und anhand dessen man feststellen könnte, ob eine HD bei einem speziellen Hund erblich ist oder nicht. Soweit ich weiß. Bei der HD gibt es unterschiedliche Darstellungsformen, der Femurkopf kann deformiert oder auch verschlissen sein, das zeigt sich am Röntgenbild. Mit der Methode PEN-hip kann man schon sehr junge Welpen röntgen und eine HD (Neigung) feststellen und bei denen ist ja nun nicht von einem Verschleiß auszugehen, also wird es wohl angeboren, sprich erblich sein.
Beim Thema Literatur halte ich mich vornehm zurück, denn da kann ich dir leider nicht helfen!
Es gibt dieses Buch http://www.amazon.de/HD-beim-Hund-praktischer-Ratgeber/dp/3942335123/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1385804430&sr=8-1&keywords=Hd+hund
Aber die Rezensionen sind durchwachsen und auch nicht besonders zahlreich. Ich kann's nicht beurteilen, vom Fachlichen her gesehen. Es stehen ein paar Übungen drin, die man mit seinem HD Hund machen kann, ich müsste nachsehen, ob auch was zu den Ursachen drinsteht, aber ob das dann taugt, weiß ich nicht.

anna1
30.11.2013, 10:31
MEINE persönliche Meinung nach Sichtung vieler Röntgenbilder, Zucht und Aufzucht von Welpen und Junghunden, Unterhaltungen mit TA`s, Züchtern und Spezialisten und das seit über 10 Jahren:

HD ist ein rein genetisches Problem. Wie stark ausgeprägt kann beeinflusst werden, aber mehr auch nicht. (Wie immer sind Extremfälle nicht mit einbezogen)

Ich habe Röntgenbilder von Welpen, welche mehr rollten, als liefen mit 12 Monaten gesehen und die hatten Top Hüften. Hunde geröntgt, die hauptsächlich mit Weißbrot und Milch gefüttert wurden, die top Hüften hatten.

http://www.grsk.org/informationen-fuer-tierbesitzer-zuechter/was-ist-hd

Scotti
30.11.2013, 10:31
Ich würd mal bei Pub Net schauen. (heisst das so?)

Ares2012
30.11.2013, 12:31
Danke für eure Antworten. Kennt jemand den genomtest bzw. Der genomische Zuchtwert? Macht das ein Züchter mit seinen Hunden?

http://www.ssv-ev.de/documents/Merkblatt_SSV_Hinweise_zur_Durchfuhrung_des_Genomt ests-4.pdf

Benson
30.11.2013, 22:37
Mit Zuchtwertschätzung (Dogbase) arbeiten schon sehr viele Vereine. Die Merkmale welche zur Zuchtwertschätzung herangezogen werden, sind in den Vereinen unterschiedlich. Bei den Jagdterriern z.B, ist eins der Merkmale Linsenluxation. Bei den Rottweilern HD, ED, Rückbiß, Größe, Allgemeinverhalten, bei den Franse Bulls u.a. Kaiserschnitt. Wie gesagt es sind ´zig Vereine.

Benson
30.11.2013, 22:44
http://www.tg-tierzucht.de/hzucht/publikation/zws.pdf

DON HACKI
30.11.2013, 22:59
Ich würd mal bei Pub Net schauen. (heisst das so?)

Falls Du die Evidance Based Datenbank meinst - Pub med
Kenne die aber nur für menschliche Studien...
LG

Scotti
01.12.2013, 06:38
Falls Du die Evidance Based Datenbank meinst - Pub med
Kenne die aber nur für menschliche Studien...
LG

Ja die meinte ich.
Achso, dachte da wäre alles drin, nicht nur Human.

Peppi
01.12.2013, 06:40
DSH 2008

https://www.gkf-bonn.de/tl_files/gkf_downloads/Berichte/ab_distl_27.pdf

DON HACKI
01.12.2013, 17:24
Ja die meinte ich.
Achso, dachte da wäre alles drin, nicht nur Human.

Kann sein das die auch Vet Studien haben, habe nur noch nie danach gesucht...LG

Ares2012
01.12.2013, 18:07
Danke euch :-)) ist sehr interessant.

Impressum - Datenschutzerklärung