PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! AmStaff Shirin (Hündin, *ca. 06/2004) im TH Berlin


Grazi
02.11.2013, 15:36
NOTFALL!

AmStaff Shirin

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Shirin_Koumlrper-450x353.jpg

Name: Shirin
Rasse: American Staffordshire Terrier
Geschlecht: Hündin
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: ab 9 Jahre
Geburtsdatum: ca. Juni 2004
Handicap: nein
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 13057 Berlin
Beschreibung:

Im Tierheim seit: 19.01.2007

Shirin wurde mitten im Sturm "Kyrill" auf dem Tierheimgelände angebunden gefunden. Die ca. im Juni 2004 geborene Hündin ist seitdem bei uns und wartet sehnsüchtig auf eine neue Familie.

Die anhängliche Shirin liebt ihre Menschen und ist sehr, sehr verschmust!

Bei fremden Personen braucht sie ihre Zeit, um warm zu werden. Da beobachtet sie erst mal, ob das Gegenüber es auch wirklich gut mit ihr meint.

Leider hatte Shirin bislang das Pech, dass noch kein Interessent die Geduld aufgebracht hat, sie wirklich kennenzulernen. Hat man ihr Vertrauen gewonnen, so ist Shirin eine ganz treue und anhängliche Seele.

Herzlich laden wir euch als hundeerfahrenene Tierfreunde dazu ein, Shirin mehrmals im Tierheim zu besuchen und ihr Herz zu erobern.

Shirin wartet im Idefixhaus auf euch!

Die Kontaktdaten findet ihr hier: Shirin bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2013/11/notfall-amstaff-shirin/)

Grazi
15.12.2014, 04:50
Laut einem Bericht der Berliner Zeitung vom 20.11. (http://www.bz-berlin.de/berlin/dieser-hund-sitzt-seit-2861-tagen-im-heim) bleiben Hunde durchschnittlich 143 Tage im Tierheim Berlin, bis sie vermittelt werden.

Shirins Aufenthaltszeit im Tierheim überschreitet diesen Durchschnittswert um ein Vielfaches. Sie sitzt nun seit insgesamt 2886 Tagen hinter Gittern. Ein trauriger Rekord!

Berlins einsamste Hündin kam Anfang 2007 völlig verängstigt ins TH, nachdem man sie einfach mitten während eines Orkans am TH-Gelände angebunden hatte. Seitdem wartet sie auf ein neues Zuhause.

Im Artikel heißt es:

“Generell haben wir immer mehr schwer vermittelbare Hunde bei uns”, so Tierheimsprecherin Beate Kaminski zur B.Z.. “Viele Berliner werden durch das hohe Alter oder Krankheiten der Tiere abgeschreckt. Bei anderen wie Shirin ist die Rasse ein Problem.” Staff-Mixe seien aber keinesfalls aggressive Tiere und zu unrecht als Listenhunde verteufelt. “Wenn es Probleme gibt, dann befinden die sich in der Regel am anderen Ende der Leine”, betont Kaminski.

Shirin ist mittlerweile in das Seniorenhaus des Tierheims umgezogen. Die sehr anhängliche und verschmuste alte Hundedame ist fremden Personen gegenüber allerdings anfangs skeptisch und braucht eine gewisse Kennenlernzeit.

Interessenten – idealerweise erfahrene Hundehalter mit ausreichend Platz im Haus – melden sich bitte im Tierheim.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/119249608_28b851eec8-e1416425617783-1024x576-e1418618427392.jpeg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/119249608_28b851eec8-e1416425617783-1024x576-e1418618427392.jpeg.html)

Grazi
06.01.2015, 14:28
Shirin hat endlich eine Couch ergattert! :36:

Ein Freudentänzchen aufführend, Grazi

bx-junkie
06.01.2015, 15:51
:ok: Ich freue mich so sehr für das alte Mädchen...hoffentlich hat Sie noch viele Jahre Freude an ihrem neuen Heim :love:

Impressum - Datenschutzerklärung